WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Top-Nachrichten

2000 Stellen sollen wegfallen: Karstadt schließt sechs Häuser

2000 Stellen sollen wegfallen

Karstadt schließt sechs Häuser

Bei Karstadt stehen nach dem Einstieg von Benko erste Einschnitte bevor. Sechs Standorte werden im kommenden Jahr die Pforten schließen - darunter auch zwei mit dem neuen K-Town-Konzept.

Arzt infiziert: Bill de Blasio bestätigt Ebola-Fall in New York

Arzt infiziert

Bürgermeister bestätigt Ebola-Fall in New York

In New York gibt es den ersten Ebola-Kranken: Ein Arzt infizierte sich mit dem Virus. Er wurde auf eine Isolierstation gebracht. Zugleich gibt es auch in Mali einen ersten Ebola-Fall.

Online-Händler: Amazon schockt mit hohem Verlust

Online-Händler

Amazon schockt mit hohem Verlust

Amazon-Konzern-Chef Jeff Bezos will überall mitmischen und fährt eine aggressive Expansionspolitik. Doch die Investitionen gehen ins Geld: Die Verluste machen Anleger zunehmend nervös.

Freytags-Frage: Wieso wird in Europa ständig investiert, aber nie reformiert?

Freytags-Frage

Wieso wird in Europa ständig investiert, aber nie reformiert?

Die Konjunktur lahmt, in ganz Europa werden die Wachstumsprognosen einkassiert. Nach der expansiven Geldpolitik soll nun die expansive Fiskalpolitik kommen. Die Erfolgsaussichten sind gering.

von Andreas Freytag

Hall of Fame der deutschen Werbung: Feierliche Preisverleihung  in Frankfurt

Hall of Fame der deutschen Werbung

Feierliche Preisverleihung in Frankfurt

Bei einer großen Gala wurden Guido Heffels, Matthias von Bechtolsheim und Andreas Mengele in die Hall of Fame der deutschen Werbung aufgenommen. Eindrücke der Preisverleihung.

Chemiekonzern: BASF kippt Ziele für 2015

Chemiekonzern

BASF kippt Ziele für 2015

Die lahmende Konjunktur schlägt sich auf das Geschäft des Chemie-Riesen BASF nieder. Die Ziele für 2015 würden voraussichtlich nicht erreicht, kündigt Konzernchef Kurt Bock am Freitag an.

400 Millionen Euro Erlös: TLG Immobilien schafft Sprung an die Börse

400 Millionen Euro Erlös

TLG Immobilien schafft Sprung an die Börse

Zum ersten Mal seit zwei Jahren wagt sich wieder eine deutsche Gewerbeimmobilien-Firma an die Börse. TLG erzielte aber nur einen Preis am unteren Ende der Spanne.

23 Milliarden Dollar: Microsoft kann Umsatz um ein Viertel steigern

23 Milliarden Dollar

Microsoft kann Umsatz um ein Viertel steigern

Starke Nachfrage nach Smartphones, Tablets und Cloud-Diensten: Microsoft konnte seinen Umsatz im vergangenen Quartal überraschend stark steigern. Der Gewinn ging aber dennoch zurück - schuld ist der massive Jobabbau.

Fondssparpläne schwächeln: Königsweg mit Kurven

Fondssparpläne schwächeln

Königsweg mit Kurven

Die Renditen erodieren bei vielen Geldanlagen, so auch bei Fondssparplänen. Wer seine Altersvorsorge vor vielen Jahren geplant hat, muss sich anstrengen, um das einst angepeilte Vermögen noch zu erreichen.

von Heike Schwerdtfeger

Abzocke: WhatsApp-Pop-Up ist eine fiese Abofalle

Abzocke

WhatsApp-Pop-Up ist eine fiese Abofalle

Bei WhatsApp gibt es wieder Ärger: Hinter einem Pop-Up, dass den Nutzer auf ein Update hinweist, steckt eine fiese Abofalle. Dahinter steckt die Masche eines dubiosen Fremdanbieters, der 4,99 Euro pro Woche abkassiert.

WirtschaftsWoche ManagementCup

Um vollen Zugriff direkt von Ihrem Homescreen zu erhalten, fügen Sie diese App zum Homescreen hinzu.

Setzen Sie ein Bookmark-Icon auf Ihren Homescreen für einen schnellen Zugriff auf Wirtschaftswoche Online.

Zur Anleitung