WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Top-Nachrichten

Gläubigerstreit festgefahren: Argentinien droht der Staatsbankrott

Gläubigerstreit festgefahren

Argentinien droht der Staatsbankrott

Das WM-Endspiel gegen Deutschland lenkt Argentinien für einen Tag von seinen gravierenden Problemen ab. Wenn sich sich südamerikanische Land nicht bald mit seinen Gläubigern verständigt, droht der Staatsbankrott.

Neue Ideen der Länder: SPD will höhere Steuern statt Soli

Neue Ideen der Länder

SPD will höhere Steuern statt Soli

Der Solidaritätszuschlag steht immer mal wieder auf dem Prüfstand. Jetzt gibt es wieder neue Ideen für eine Neukonzeption der Abgabe. Nur von Abschaffen will keiner mehr sprechen.

Teuerster Zukauf für Facebook: Wettbewerbshüter untersuchen WhatsApp-Übernahme

Teuerster Zukauf für Facebook

Wettbewerbshüter untersuchen WhatsApp-Übernahme

Die Milliardenübernahme von WhatsApp durch Facebook beschäftigt einem Magazinbericht zufolge die europäischen Wettbewerbshüter. Der Deal wird inzwischen von der EU-Kommission überprüft.

Erstes Halbjahr 2014: Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern hat sich verdoppelt

Erstes Halbjahr 2014

Zahl der Selbstanzeigen von Steuerbetrügern hat sich verdoppelt

Der Boom bei Selbstanzeigen von Steuerbetrügern hat sich verstärkt: Im ersten Halbjahr meldeten sich weit mehr als doppelt so viele Deutsche bei den Steuerbehörden wie in den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Weiterer Angriff heute geplant: Israel dringt mit Bodentruppen in Gazastreifen ein

Weiterer Angriff heute geplant

Israel dringt mit Bodentruppen in Gazastreifen ein

Erstmals seit Beginn der israelischen Offensive sind Spezialeinheiten in den Gazastreifen eingedrungen. Militante Palästinenser hatten mehr als 800 Raketen auf Israel abgefeuert, davon 130 in den vergangenen 24 Stunden.

Infrastrukturabgabe ab 2016: Dobrindt verteidigt seine Maut-Pläne

Infrastrukturabgabe ab 2016

Dobrindt verteidigt seine Maut-Pläne

Es hagelt Kritik für die Maut-Pläne von Alexander Dobrindt (CSU). Doch der hält dagegen: "Man kann den Eindruck bekommen, als würde die Einführung einer Vignette die Gesellschaft überfordern."

Urteile: Naturheilkunde ist steuerlich absetzbar

Urteile

Naturheilkunde ist steuerlich absetzbar

Wer auf alternative Heilungsmethoden vertraut, kann deren Kosten als außergewöhnliche Belastungen in der Steuererklärung angeben. Auch mit Schneeräumen lassen sich Steuern sparen. Neue Urteile der Finanzrichter.

Kämpfe in der Ukraine: Donezk - eine Stadt versinkt im Krieg

Kämpfe in der Ukraine

Donezk - eine Stadt versinkt im Krieg

Die Bergbaustadt Donezk galt als Herz des industriellen Osten der Ukraine. Doch auf Straßen regiert mittlerweile die Angst. Das ukrainische Militär hat die Stadt umstellt, der Konflikt könnte blutig enden.

Schiffswrack vor der letzten Reise: „Costa Concordia“ (fast) auf dem Weg nach Genua

Schiffswrack vor der letzten Reise

„Costa Concordia“ (fast) auf dem Weg nach Genua

Vor der Mittelmeerinsel Giglio gehen die Vorbereitungen in die letzte Phase: Wenn das Wetter mitspielt und keine unvorhersehbaren Probleme auftauchen, dann wird die „Costa Concordia“ bald ihre letzte Reise antreten.

Video-News: Berlin im WM-Jubel

Video-News

Berlin im WM-Jubel

ATMOFeste die Daumen drücken hilft eben doch. Am Ende wurde alles gut. Deutschland ist Weltmeister und die Fans sind außer Rand und Band:ATMO

Um vollen Zugriff direkt von Ihrem Homescreen zu erhalten, fügen Sie diese App zum Homescreen hinzu.

Setzen Sie ein Bookmark-Icon auf Ihren Homescreen für einen schnellen Zugriff auf Wirtschaftswoche Online.

Zur Anleitung