WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Andreas Freytag

Andreas Freytag

  • Professor für Wirtschaftspolitik, Buchautor

Andreas Freytag ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Neben den Fragen zur deutschen und europäischen Wirtschaftspolitik interessieren ihn außenwirtschaftliche und entwicklungspolitische Themen. Sein Ansatz ist ein ordnungspolitischer und institutionenökonomischer; er ist aktiv in der Public Choice Society. Freytag ist Honorarprofessor an der Universität Stellenbosch und lehrt darüber hinaus regelmäßig an der Technischen Universität Tallinn und der Estonian Business School. Er ist assoziiert mit dem European Centre for International Political Economy in Brüssel und dem South African Institute of International Affairs in Johannesburg, wo er 2008 der Bradlow Fellow war. Freytag studierte Volkswirtschaftslehre in Kiel, promovierte und habilitierte in Köln. Er ist Autor zahlreicher Aufsätze und Bücher, u.a. des mit Juergen B. Donges gemeinsam verfassten Lehrbuchs "Allgemeine Wirtschaftspolitik" (UTB Lucius und Lucius, 3. Aufl. 2009).

    Weitere Artikel dieses Autors

    Freytags-Frage: Welche Probleme muss eine neue Regierung anpacken?

    Freytags-Frage

    Welche Probleme muss eine neue Regierung anpacken?

    Die CDU verspricht ein ‚Weiter so‘, die Sozialdemokraten setzen auf soziale Gerechtigkeit. Statt inhaltsleerer Formeln müssen wir endlich die großen Probleme angehen – von der Eurokrise bis zur Einwanderungspolitik.

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Wie sieht die EU der Zukunft aus?

    Freytags-Frage

    kolumne Wie sieht die EU der Zukunft aus?

    Jean-Claude Juncker hat große Pläne für die EU: Mehr Mitgliedsstaaten, ein größerer Euroraum, ein EU-Präsident. So will Juncker Europas Zukunft sichern – und schafft genau das Gegenteil.

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Was bringen Sanktionen gegen Erdogan und die Türkei?

    Freytags-Frage

    kolumne Was bringen Sanktionen gegen Erdogan und die Türkei?

    Die Zollunion soll nicht vertieft, die Beitrittsverhandlungen auf Eis gelegt werden. Deutschland plant Sanktionen gegen die Türkei. Doch wem schaden die eigentlich? Und wie sinnvoll sind sie?

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Wie reagiert man auf die primitive Polemik der Populisten?

    Freytags-Frage

    kolumne Wie reagiert man auf die primitive Polemik der Populisten?

    Tabus brechen, zurückrudern, sich in Aufmerksamkeit suhlen: Nach diesem Muster arbeiten Populisten wie Alexander Gauland. Statt sich auf das Spiel einzulassen, sollte die Öffentlichkeit eine andere Strategie verfolgen.

    von Andreas Freytag

    Freytags Frage: Soziale Markwirtschaft - war da was?

    Freytags Frage

    kolumne Soziale Markwirtschaft - war da was?

    In Deutschland herrscht die Soziale Marktwirtschaft über die Ökonomie. Doch in der Praxis entfernt sich die Republik vom Ideal. Was ist von der Idee noch übrig geblieben?

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Schränkt das Verfassungsgericht die Handlungsfähigkeit der EZB ein?

    Freytags-Frage

    kolumne Schränkt das Verfassungsgericht die Handlungsfähigkeit der EZB ein?

    Das Bundesverfassungsgericht lässt die Anleihekäufe der EZB vom Europäischen Gerichtshof überprüfen. Warum das die EZB nicht schwächt, sondern ihr neuen Verhandlungsspielraum verschafft.

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Wann beginnt endlich der Wahlkampf?

    Freytags-Frage

    kolumne Wann beginnt endlich der Wahlkampf?

    Sechs Wochen vor der Bundestagswahl liegt die Republik im Tiefschlaf. Die Parteien drücken sich um drängende Themen, Wahlkampf findet kaum statt. Dabei gibt es genügend Probleme, die endlich diskutiert werden müssen.

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Hat Trump den Ludwig-Erhard-Preis verdient?

    Freytags-Frage

    kolumne Hat Trump den Ludwig-Erhard-Preis verdient?

    Seine Politik ist wirr, seine persönliche Haltung ohne Niveau: Donald Trump führt im Weißen Haus eine Polit-Satire auf. Warum er Europa damit einen Gefallen tut – und ein heißer Kandidat für den Ludwig-Erhard-Preis ist.

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Wie funktionieren Kartelle am besten?

    Freytags-Frage

    kolumne Wie funktionieren Kartelle am besten?

    Die deutsche Autoindustrie steht unter Kartellverdacht. Unter welchen Bedingungen Kartelle besonders gut funktionieren - und warum der Staat oft eine Mitschuld trägt.

    von Andreas Freytag

    Freytags-Frage: Wie kann man den Widerstand gegen Stromtrassen brechen?

    Freytags-Frage

    kolumne Wie kann man den Widerstand gegen Stromtrassen brechen?

    Windstrom wird über Stromtrassen vom Norden in den Süden transportiert. Dagegen regt sich Widerstand. Warum die Rebellion gerechtfertigt ist – und wie sie in Zustimmung umgewandelt werden kann.

    von Andreas Freytag

    Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×