WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Daniel Rettig

Daniel Rettig

  • WirtschaftsWoche Erfolg
  • Ressortleiter Erfolg/Kultur & Stil

Daniel Rettig absolvierte die Kölner Journalistenschule und studierte Volkswirtschaft an der Universität zu Köln. Während des Studiums machte er Praktika unter anderem beim „Spiegel“ und der WirtschaftsWoche. Dort arbeitete er ab Juli 2008 als Redakteur im Ressort Management & Erfolg. Seit 2016 leitet er das Ressort Erfolg & Gründer. Außerdem veröffentlichte er zwei Bücher im Deutschen Taschenbuch Verlag: „Ich denke, also spinn ich“ (2011) und „Die guten alten Zeiten“ (2013). Privat betreibt er das Psychologie-Blog alltagsforschung.de

Weitere Artikel dieses Autors

 : Der gerechte Lohn ist nur eine Fiktion

Premium Der gerechte Lohn ist nur eine Fiktion

Ein neues Gesetz soll Gehälter transparenter machen. Warum eine total faire Bezahlung trotzdem Utopie bleibt - egal, ob für Mann oder Frau.

von Elisabeth Niejahr, Daniel Rettig, Dieter Schnaas, Christopher Schwarz, Claudia Tödtmann

Alltagsforschung: Gründen macht unglücklich

Alltagsforschung

Premiumkolumne Gründen macht unglücklich

Gründen ist nicht erst seit der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ en vogue. Steigert es die Zufriedenheit, den Job zu kündigen und sich selbstständig zu machen? Eine neue Studie warnt vor zu viel Euphorie.

von Daniel Rettig

Neues Jahr, neuer Job: Gehalt ist den Deutschen nicht mehr so wichtig

Neues Jahr, neuer Job

Gehalt ist den Deutschen nicht mehr so wichtig

Einer neuen Umfrage zufolge suchen viele Deutsche nach einem neuen Job – doch das Gehalt wird als Kriterium immer unwichtiger.

von Daniel Rettig

Die perfide Psychologie des Kaufens: Wie der Handel Sie verführt

Die perfide Psychologie des Kaufens

Premium Wie der Handel Sie verführt

Nie zuvor wurden die Kunden so raffiniert verführt – weil Händler die Erkenntnisse von Hirnforschern und Datenanalysten nutzen. Wer die Tricks kennt, spart Geld.

von Daniel Rettig, Varinia Bernau, Lin Freitag, Jan Guldner, Henryk Hielscher, Matthias Hohensee, Rüdiger Kiani-Kreß

Alltagsforschung: Intelligent sein macht krank

Alltagsforschung

Premiumkolumne Intelligent sein macht krank

Einer neuen Studie zufolge sind Hochbegabte anfälliger für Wehwehchen aller Art – sowohl körperlich als auch geistig.

von Daniel Rettig

Tücken der Teamarbeit: Ich Team, Du Work

Tücken der Teamarbeit

Premium Ich Team, Du Work

Teamwork ist schön und gut, um Ideen zu entwickeln. Doch inzwischen warnen Experten vor Kollaborationswahn. Auch Manager stellen fest: Zu viel Zusammenarbeit macht Mitarbeiter dumm, faul und verlogen. Wie es besser geht.

von Daniel Rettig, Lin Freitag, Jan Guldner, Kristin Schmidt

Alltagsforschung: Sind Mauerblümchen die besseren Chefs?

Alltagsforschung

Premiumkolumne Sind Mauerblümchen die besseren Chefs?

Laut einer Studie fürchten sich Introvertierte vor dem Druck der Führungsrolle. Dabei können Mitarbeiter gerade von ihnen profitieren.

von Daniel Rettig

Rolf Dobelli: Warum Gelassenheit die Karriere befeuert

Rolf Dobelli

Interview Warum Gelassenheit die Karriere befeuert

Der Bestsellerautor Rolf Dobelli erklärt in seinem neuen Buch, weshalb wir ohne innere Ruhe erfolglos bleiben – und wieso der Verzicht auf Nachrichten dabei hilft, ein gutes Leben zu führen.

von Daniel Rettig

Alltagsforschung: Im Home Office droht der Sittenverfall

Alltagsforschung

Premiumkolumne Im Home Office droht der Sittenverfall

Gut gemeint, schlecht gemacht: Laut einer neuen Studie kann selbstbestimmtes Arbeiten die Gefahr von unethischem Verhalten erhöhen.

von Daniel Rettig

Alltagsforschung: Müde Menschen lassen die Kollegen leiden

Alltagsforschung

Premiumkolumne Müde Menschen lassen die Kollegen leiden

Schlafmangel erhöht nicht nur die Fehlerquote – sondern schadet auch der Zusammenarbeit. Eine neue Studie belegt: Führungskräfte und Mitarbeiter gehen schlechter miteinander um, wenn sie müde sind.

von Daniel Rettig

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×