WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Managergehälter 2017

Wissen Sie, was Ihr Chef verdient?

  Wer möchte nicht gerne wissen, was sein Chef jährlich verdient? Ein Vergleichsportal hat die Vergütungsstruktur von Geschäftsführern in verschiedenen Branchen untersucht. Spitzengehälter gibt es bei Banken, Schlusslicht ist der Einzelhandel.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • vor
Schlusslicht der Studie sind demnach die Chefs im Einzelhandel. Ihr Gehalt liegt bei rund 82.470 Euro im Jahr. dpa

Quelle: dpa

Schlusslicht: Einzelhandel

Das Vergleichsportal Gehalt.de wollte wissen, was die Chefs in Deutschland im Jahr auf dem Konto haben und hat 4825 Datensätze miteinander verglichen. Wohlgemerkt: von Geschäftsführern mit Personalverantwortung, nicht von Vorstandsvorsitzenden der Dax-Konzerne oder Solo-Selbstständigen. Bei allen Gehältern handelt es sich um Jahresbruttogehälter.

Schlusslicht der Gehaltsstudie sind demnach die Chefs im Einzelhandel. Ihr Gehalt liegt bei rund 82.470 Euro im Jahr.

Zur Methodik: Das Ranking wurde nach dem Median sortiert. Das bedeutet: 50 Prozent der Geschäftsführer verdienen mehr, 50 Prozent weniger.

Geschäftsführer im Gesundheitswesen: Unter 100.000 Euro dpa

Quelle: dpa

Geschäftsführer im Gesundheitswesen: Unter 100.000 Euro

Auch Geschäftsführer im Gesundheitswesen, also von Pflegediensten, Krankenhäusern, Sanitätshäusern & Co, liegen mit 90.500 Euro brutto im Jahr noch im fünfstelligen Bereich.

Bau- und Immobilienbranche: unteres Ende der Skala dpa

Quelle: dpa

Bau- und Immobilienbranche: unteres Ende der Skala

Die Baubranche boomt, trotzdem verdienen Geschäftsführer von Bauunternehmen und Immobilienfirmen im Vergleich eher unterdurchschnittlich. Laut Auswertung bekommen Geschäftsführer in der Baubranche 112.000 Euro brutto jährlich, in der Immobilienbranche sind es rund 109.000 Euro.

Medizintechnik, Beratung, Metallindustrie: gesundes Mittelfeld dpa/dpaweb

Quelle: dpa/dpaweb

Medizintechnik, Beratung, Metallindustrie: gesundes Mittelfeld

Drei völlig unterschiedliche Branchen, ein ähnliches Gehaltsniveau. Im Mittelfeld der Auswertung liegen Geschäftsführer aus der Branche Medizintechnik (155.519 Euro brutto im Jahr), Unternehmensberatungen (136.210 Euro brutto im Jahr) und die Chefs aus der Metallindustrie (126.910 Euro brutto im Jahr).

Maschinenbau: Lohnt sich dpa

Quelle: dpa

Maschinenbau: Lohnt sich

Wie hoch das Bruttojahresgehalt von Ralf Wittor (r), Geschäftsführer der Firma Eickhoff Bergbautechnik, ist, wissen wir nicht. Was die Studie allerdings verrät, ist: Geschäftsführer im Maschinenbau beziehen ein Jahresgehalt von rund 157.300 Euro brutto.

Geschäftsführer Telekommunikationsbranche und Pharmazie dpa

Quelle: dpa

Geschäftsführer Telekommunikationsbranche und Pharmazie

Pillen lohnen sich, Kommunikation auch. Auf den weiteren Plätzen liegen die Geschäftsführer von Unternehmen aus Telekommunikationsbranche mit 161.120 Euro brutto im Jahr und die Pharmaziechefs mit 173.289 Euro.

Autobranche: Lukrativ dpa

Quelle: dpa

Autobranche: Lukrativ

Wie auch im Dax gibt es Spitzengehälter in führenden Positionen vor allem in der Autoindustrie. Das Jahresgehalt liegt hier für Geschäftsführer bei 175.600 Euro brutto. Der ehemalige Daimler-Manager und Designer des Mini, Ulrich Walker (im Bild), dürfte bei Borgward allerdings mehr verdienen.

Spitzenreiter: Banker und Chemiker dpa

Quelle: dpa

Spitzenreiter: Banker und Chemiker

Die höchsten Gehälter erhalten Geschäftsführer im Bankenwesen und in der Chemiebranche. Ihr Gehalt liegt hier bei über 180.000 Euro jährlich. „Neben einem hohen Grundgehalt erhalten Chefs in der Regel hochwertige Firmenwagen, Aktienanteile und Provisionen“, so Philip Bierbach, Geschäftsführer von Gehalt.de.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×