WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Gesundheit

Tipps für einen starken Rücken

  Der volkswirtschaftliche Schaden durch Fehlzeiten und Behandlungskosten von Rückenleiden wird von Experten auf etwa 50 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt. So können Sie diesen vorbeugen.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • vor
Gewichte-verteilen dpa

Quelle: dpa

Gewichte verteilen
Wer schwere Lasten trägt, sollte sie nicht auf einer Seite tragen, sondern auf beide Seiten der Schultern, beziehungsweise des Rückens, verteilen oder eben von Zeit zu Zeit abwechseln.

Gewichte-verteilen dpa

Quelle: dpa

Übungen am Arbeitsplatz

Eine häufige Ursache von Rückenschmerzen ist der Bewegungsmangel im Arbeitsalltag. Immer mehr Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages sitzend am Arbeitsplatz und das hinterlässt gesundheitliche Spuren. Muskeln verkürzen sich, durch eine gleichbleibende Haltung entstehen Verspannungen. Die können im gesamten Bereich des Rückens zu Schmerzen führen. Wer den ständigen Rückenschmerzen den Kampf ansagen möchte, der sollte einen Blick auf die zahlreichen Tipps der Experten werfen.

Schreibtisch-richtig-aufbauen dpa

Quelle: dpa

Schreibtisch gut aufbauen
Auch die richtige Anordnung von Bildschirm, Tastatur, Stuhl und Tisch kann die Haltung beeinflussen. Wer sich über die richtigen Abstände informiert, kann so eine Fehlhaltung vermeiden und ebenfalls den Rücken entlasten.

Skilanglauf dpa

Quelle: dpa

Bewegung
Die beste Medizin für eine gesunde Wirbelsäule ist und bleibt Bewegung. Egal wofür man sich entscheidet, der meiste Sport ist gut für den Rücken. Natürlich gibt es aber besondere Rückentrainings, auf die man zurückgreifen kann. Übrigens sind Walken, Skilanglauf und Radfahren neben richtigen Rückenschulungen am besten geeignet, um den Rücken zu stärken.+

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×