WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Immobilienkauf

So haben sich die Finanzierungskonditionen entwickelt

  Die Rahmenbedingungen für eine Baufinanzierung haben sich seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 dramatisch geändert. Ein Überblick über die durchschnittlichen Finanzierungskonditionen im Lauf der Jahre.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • vor
DurchschnittszinsDer Sollzins für Immobiliendarlehen ist schon seit mehr als 20 Jahren im Sinkflug. Allein von 2009 bis heute sank der durchschnittliche Sollzins um zwei Drittel - für eine Baufinanzierung mit zehn Jahren Zinsbindungsfrist und Finanzierung von 80 Prozent des Kaufpreises sowie einem Tilgungssatz von zwei Prozent.

Durchschnittszins

Der Sollzins für Immobiliendarlehen ist schon seit mehr als 20 Jahren im Sinkflug. Allein von 2009 bis heute sank der durchschnittliche Sollzins um zwei Drittel - für eine Baufinanzierung mit zehn Jahren Zinsbindungsfrist und Finanzierung von 80 Prozent des Kaufpreises sowie einem Tilgungssatz von zwei Prozent.

DarlehenshöheWer heute eine Immobilie finanziert, braucht einen deutlich höheren Kredit als Ende 2009. Im Durchschnitt ist die Darlehenssumme um 50.000 Euro höher. Schuld daran sind vor allem die gestiegenen Immobilienpreise.

Darlehenshöhe

Wer heute eine Immobilie finanziert, braucht einen deutlich höheren Kredit als Ende 2009. Im Durchschnitt ist die Darlehenssumme um 50.000 Euro höher. Schuld daran sind vor allem die gestiegenen Immobilienpreise.

StandardrateTrotz höherer Darlehen haben die sinkenden Zinsen dafür gesorgt, dass eine Baufinanzierung heute mit deutlich niedrigeren Raten zu stemmen ist als vor knapp acht Jahren. Die durchschnittlichen Monatsraten haben sich knapp halbiert. Erhoben wurde die Standardrate für einen Kredit über 150.000 Euro (80 Prozent des Kaufpreises, der sogenannte Beleihungsauslauf) mit zwei Prozent Tilgung und einer Sollzinsbindung über zehn Jahre. Kredite mit längerer Zinsbindung, Sondertilgungsoption oder höherer Beleihung sind mit Zinsaufschlägen verbunden.

Standardrate

Trotz höherer Darlehen haben die sinkenden Zinsen dafür gesorgt, dass eine Baufinanzierung heute mit deutlich niedrigeren Raten zu stemmen ist als vor knapp acht Jahren. Die durchschnittlichen Monatsraten haben sich knapp halbiert. Erhoben wurde die Standardrate für einen Kredit über 150.000 Euro (80 Prozent des Kaufpreises, der sogenannte Beleihungsauslauf) mit zwei Prozent Tilgung und einer Sollzinsbindung über zehn Jahre. Kredite mit längerer Zinsbindung, Sondertilgungsoption oder höherer Beleihung sind mit Zinsaufschlägen verbunden.

TilgungssatzBei niedrigem Tilgungssatz dauert die Rückzahlung eines Immobiliendarlehens viele Jahre länger. Die niedrige Zinsbelastung nehmen Immobilienkäufer daher zum Anlass, die Tilgungsrate zu erhöhen. Heute ist sie im Durchschnitt doppelt so hoch wie Ende 2009.  Hauskäufer können so die Zeit bis zur Schuldenfreiheit um zehn Jahre und mehr verkürzen.

Tilgungssatz

Bei niedrigem Tilgungssatz dauert die Rückzahlung eines Immobiliendarlehens viele Jahre länger. Die niedrige Zinsbelastung nehmen Immobilienkäufer daher zum Anlass, die Tilgungsrate zu erhöhen. Heute ist sie im Durchschnitt doppelt so hoch wie Ende 2009. Hauskäufer können so die Zeit bis zur Schuldenfreiheit um zehn Jahre und mehr verkürzen.

ZinsbindungSeit Jahren ist von einem historischen Tiefststand bei den Baufinanzierungszinsen die Rede, meist ging es danach noch weiter bergab. Aber die Sorge vor deutlich höheren Zinsen im Fall einer Anschlussfinanzierung steigt. Mit längeren Zinsbindungsfristen in den Kreditverträgen sichern sich die Immobilienkäufer daher gegen einen harschen Zinsanstieg ab. Wer will, kann heute bei einigen Baufinanzierern die Zinsen sogar für bis zu 40 Jahre festschreiben, allerdings gegen einen etwas höheren Sollzinssatz. Im Durchschnitt hat sich die Zinsbindungsfrist um vier Jahre erhöht.

Zinsbindung

Seit Jahren ist von einem historischen Tiefststand bei den Baufinanzierungszinsen die Rede, meist ging es danach noch weiter bergab. Aber die Sorge vor deutlich höheren Zinsen im Fall einer Anschlussfinanzierung steigt. Mit längeren Zinsbindungsfristen in den Kreditverträgen sichern sich die Immobilienkäufer daher gegen einen harschen Zinsanstieg ab. Wer will, kann heute bei einigen Baufinanzierern die Zinsen sogar für bis zu 40 Jahre festschreiben, allerdings gegen einen etwas höheren Sollzinssatz. Im Durchschnitt hat sich die Zinsbindungsfrist um vier Jahre erhöht.

  • zurück
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×