WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Henryk Hielscher

  • Unternehmen & Märkte
  • Redakteur

Henryk Hielscher, Jahrgang 1978, absolvierte parallel zum Studium eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als freier Journalist und Rechercheur bei verschiedenen TV- und Printmedien wechselte er 2006 als Redakteur zur WirtschaftsWoche. Zunächst arbeitete er im Ressort "Menschen der Wirtschaft", heute berichtet er als Redakteur im Ressort "Unternehmen & Märkte" über den deutschen Einzelhandel. 2009 wurde er mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet, 2010 erhielt er den Journalistenpreis der Insolvenzverwaltervereinigung Gravenbrucher Kreis.

Weitere Artikel dieses Autors

Anton Schlecker: Der Bankrott-Prozess gegen den Drogeriepleitier nimmt Fahrt auf

Anton Schlecker

Der Bankrott-Prozess gegen den Drogeriepleitier nimmt Fahrt auf

Vor dem Landgericht Stuttgart wehren sich zwei Wirtschaftsprüfer gegen die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft im Fall Schlecker - und lassen die Ankläger nicht besonders gut aussehen.

von Henryk Hielscher

Rewe: Monsieur Caparros macht Schluss

Rewe

Analyse Monsieur Caparros macht Schluss

Rewe-Chef Alain Caparros räumt seinen Posten an der Spitze des Handelskonzerns Rewe bereits Ende Juni – und damit deutlich früher als geplant. Doch warum dankt der Sonnenkönig des deutschen Handels ausgerechnet jetzt ab?

von Henryk Hielscher

Rocket Internet: Olis Einhorn-Zucht schwächelt

Rocket Internet

Olis Einhorn-Zucht schwächelt

Oliver Samwer galt als deutsche Antwort auf das Silicon Valley. Doch der Glanz seiner Start-up-Fabrik verblasst, ein großer Börsengang müsste her. Sind die beiden Kandidaten Hello Fresh und Delivery Hero dafür reif?

von Melanie Bergermann, Henryk Hielscher, Michael Kroker

Rocket Internet: Der Fall Ikarus

Rocket Internet

Premium Der Fall Ikarus

Kein Plan, keine Gewinne, keine neuen Ideen: Oliver Samwers Start-up-Fabrik steckt in der Krise. Bringen Hoffnungsträger wie Delivery Hero und Hello Fresh endlich die Wende? Vertrauliche Unterlagen wecken Zweifel.

von Melanie Bergermann, Henryk Hielscher, Michael Kroker

Rocket Internet: Hello Fresh macht 2017 Verlust

Rocket Internet

exklusiv Hello Fresh macht 2017 Verlust

Rockets Milliarden-Beteiligung Hello Fresh macht auch 2017 Verlust. Rocket Internet stützt das Unternehmen mit einem hochverzinsten Kredit.

von Henryk Hielscher, Melanie Bergermann, Michael Kroker

Rocket Internet: Delivery Hero und Foodpanda mit zusammen 117 Millionen Euro Verlust

Rocket Internet

exklusiv Delivery Hero und Foodpanda mit zusammen 117 Millionen Euro Verlust

Der Essenslieferdienst Foodpanda, der seit Ende 2016 zur Delivery Hero-Gruppe („Lieferheld“, „pizza.de“ ) gehört, hat 2016 hohe Verluste gemacht. Das geht aus Unterlagen hervor, die der WirtschaftsWoche vorliegen.

von Melanie Bergermann, Henryk Hielscher, Michael Kroker

Rocket Internet: Staatsfonds aus Katar beteiligt sich an Hello Fresh

Rocket Internet

exklusiv Staatsfonds aus Katar beteiligt sich an Hello Fresh

Hello Fresh gehört zu den Hoffnungsträgern von Rocket Internet. Nun hat sich der Staatsfonds des Emirats Katar am Kochboxen-Versender beteiligt.

von Melanie Bergermann, Henryk Hielscher, Michael Kroker

ESUG-Studie: Was die Reform des Insolvenzrechts gebracht hat

ESUG-Studie

exklusiv Was die Reform des Insolvenzrechts gebracht hat

Mehr sanieren, weniger abwickeln lautete das Ziel, als vor fünf Jahren das deutsche Insolvenzrecht reformiert wurde. Eine exklusive Studie der Boston Consulting Group zeigt, ob die Rettungswerkzeuge funktionieren.

von Henryk Hielscher

Mifa: Hoffnung für insolventen Fahrradhersteller

Mifa

exklusiv Hoffnung für insolventen Fahrradhersteller

Für den insolventen ostdeutschen Fahrradhersteller Mifa steigen die Rettungschancen. Das hat die WirtschaftsWoche von Insolvenzverwalter Lucas Flöther erfahren.

von Henryk Hielscher

Butlers-Insolvenz: „Als Online-Anbieter ist Butlers gut aufgestellt“

Butlers-Insolvenz

Interview „Als Online-Anbieter ist Butlers gut aufgestellt“

Der vorläufige Butlers-Insolvenzverwalter Jörg Bornheimer spricht über seine Rettungsmission bei der Einrichtungskette  - und die nächsten Krisenbranchen.

von Henryk Hielscher

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm hinzu“

×