WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Jürgen Rees

Jürgen Rees

  • WirtschaftsWoche Technik & Wissen
  • Ehem. Redakteur Technik & Wissen

Jürgen Rees arbeitet seit 2001 im Ressort "Technik & Wissen". Er hat in Freiburg Biologie studiert, bei der "Badischen Zeitung" in Freiburg volontiert und dort bis 1998 als Wissenschafts- und Medizinredakteur und freier Journalist gearbeitet. Danach zog es ihn ins Rheinland als Redakteur im Wochenendmagazin des "General-Anzeiger" in Bonn, von wo er zur Wirtschaftswoche wechselte. Zu seinen Themen zählen: Autotechnik, Luft- und Raumfahrt, aber auch Medizin und Wissenschaft. 2009 erhielt er zusammen mit den Kolleginnen Anke Henrich und Michaela Hoffmann den Friedrich Vogel-Preis für Wirtschaftsjournalistik für den Beitrag "Was ist Ihr Leben wert?".  Besonderheiten: Er leidet, wenn schon wieder jemand Baden mit Schwaben verwechselt und freut sich, wenn der SC Freiburg schönen Fußball spielt.

Weitere Artikel dieses Autors

Gigafactory: Jetzt beginnt der Kampf um den Antrieb der Zukunft

Gigafactory

Premium Jetzt beginnt der Kampf um den Antrieb der Zukunft

Tesla nimmt die größte Batteriefabrik der Welt in Nevada in Betrieb. Damit geraten die deutschen Autohersteller in Sachen Elektroauto unter Zugzwang: Brauchen auch sie eigene Batteriefabriken?

von Rebecca Eisert, Matthias Hohensee, Jürgen Rees, Sebastian Schaal

E-Bike-Doping: Wie Hobbyradler von den Tricksereien der Profis profitieren

E-Bike-Doping

Wie Hobbyradler von den Tricksereien der Profis profitieren

Mit versteckten Motoren wollen manche Radprofis Rennen gewinnen. Immerhin: Von der Technik können auch Hobbyradler profitieren.

von Jürgen Rees

Selbstfahrender Tesla: Wo die Tücken des Autopiloten liegen

Selbstfahrender Tesla

Premium Wo die Tücken des Autopiloten liegen

Nach einem tödlichen Unfall beim autonomen Fahren tobt der Streit über die richtige Sicherheitsphilosophie auf dem Weg zum Robo-Auto. Bei dem Autopiloten prallen Auto- und IT-Welt frontal aufeinander.

von Jürgen Rees, Thomas Kuhn, Rebecca Eisert, Martin Seiwert

E-Bike Freygeist: Flinker Flitzer mit Fehlern

E-Bike Freygeist

Flinker Flitzer mit Fehlern

Das Freygeist sieht aus wie ein gewöhnliches Fahrrad, ist aber ein getarntes E-Bike – das im Detail noch Feinschliff benötigt. Ein Fahrbericht.

von Jürgen Rees

Mobilität: Nie mehr selber einparken müssen

Mobilität

Autos sollen selbst auf Parkplatzsuche gehen

Die Suche nach einem freien Parkplatz in Großstädten ist ein Geduldsspiel und belastet die Umwelt. Start-Ups und Parkhausbetreiber wollen daran etwas ändern – das hat allerdings seinen Preis.

von Jürgen Rees

Elektroautos:  Prämie für Hybride schadet der Umwelt

Elektroautos

Premium Prämie für Hybride schadet der Umwelt

Kaufsubventionen für Elektro- und Hybridautos nutzen nur Herstellern und gut verdienenden Kunden.

von Jürgen Rees

Dieselskandal: Warum Daimlers Stellungnahme in die Irre führt

Dieselskandal

Warum Daimlers Stellungnahme in die Irre führt

Die Daimler AG hat auf eine von der WirtschaftsWoche herausgegebene Vorabmeldung mit einer Stellungnahme reagiert. Die dort gemachten Aussagen sind nach Auffassung der Wirtschaftswoche jedoch irreführend.

von Jürgen Rees, Martin Seiwert, Rebecca Eisert

Abgas-Skandal: Konstruktionsfehler bei Mercedes C-Klasse und Audi Q7

Abgas-Skandal

exklusiv Konstruktionsfehler bei Mercedes C-Klasse und Audi Q7

Dieselfahrzeuge von Mercedes, Peugeot und Audi wurden von den Herstellern absichtlich so konzipiert, dass die Stickoxidreinigung in Normalbetrieb über weite Strecken nicht funktioniert.

von Jürgen Rees

Alternativer Treibstoff: Trotz Millionensubvention gibt es nur 20 Wasserstofftankstellen in Deutschland

Alternativer Treibstoff

exklusiv Trotz Millionensubvention gibt es nur 20 Wasserstofftankstellen in Deutschland

Obwohl das Bundesverkehrsministerium 20 Millionen Euro Steuergelder für den Ausbau bereitstellt, existieren nach Informationen der WirtschaftsWoche gerade mal 20 öffentlich zugängliche Wasserstofftankstellen.

von Jürgen Rees

Autosalon Genf: Hyundai fordert Hybridpionier Toyota Prius heraus

Autosalon Genf

Hyundai fordert Hybridpionier Toyota Prius heraus

Hyundai bringt mit dem Ioniq ein Auto mit gleich drei elektrischen Antrieben auf den Markt. Technik wie Preis könnten dem Platzhirsch Toyota Prius zu schaffen machen – bei VW und Co ist erst 2018 Besserung in Sicht.

von Jürgen Rees

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×