WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Jürgen Salz

Jürgen Salz

  • WirtschaftsWoche Unternehmen & Märkte
  • Reporter Unternehmen & Märkte

Jürgen Salz, Jahrgang 1963, studierte Betriebswirtschaft in Köln und volontierte anschließend an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Danach war er vier Jahre Redakteur bei den "VDI-Nachrichten". Seit 1995 ist er bei der WirtschaftsWoche, Spezialgebiete: Pharma, Chemie. 2004 erhielt er, gemeinsam mit dem Kollegen Harald Schumacher, den Herbert-Quandt-Medienpreis für ein Porträt über Adolf Merckle.

Weitere Artikel dieses Autors

Cannabis: Haschisch erobert die Apotheken

Cannabis

Haschisch erobert die Apotheken

Als erstes Land der Welt bietet Uruguay Marihuana aus der Apotheke an. Eine ähnliche Regelung soll es in Deutschland geben – allerdings nur für medizinische Zwecke.

von Jürgen Salz

Verwaltungsratschef Franz: Roche fordert erfolgsabhängige Medikamenten-Preise

Verwaltungsratschef Franz

exklusiv Roche fordert erfolgsabhängige Medikamenten-Preise

Die Preise für Medikamente sollen am Nutzen für die Patienten ausgerichtet werden – und nicht an den Forschungskosten der Unternehmen, fordert Roche-Verwaltungsratschef Christoph Franz.

von Jürgen Salz

Verwaltungsratschef Franz: Roche fordert erfolgsabhängige Medikamenten-Preise

Verwaltungsratschef Franz

exklusiv Roche fordert erfolgsabhängige Medikamenten-Preise

Die Preise für Medikamente sollen am Nutzen für die Patienten ausgerichtet werden – und nicht an den Forschungskosten der Unternehmen, fordert Roche-Verwaltungsratschef Christoph Franz.

von Jürgen Salz

Stada: Finanzinvestoren wollen Ex-Ratiopharm-Chef Albrecht als Chef

Stada

exklusiv Finanzinvestoren wollen Ex-Ratiopharm-Chef Albrecht als Chef

Der frühere Ratiopharm-Chef Claudio Albrecht gilt als Wunschkandidat der Finanzinvestoren für den Stada-Chefposten, berichten Finanzkreise gegenüber der WirtschaftsWoche.

von Jürgen Salz

Antibiotika: Sollen Pharmakonzerne Staatsgelder erhalten?

Antibiotika

Sollen Pharmakonzerne Staatsgelder erhalten?

Um die Gesundheit zu verbessern, wollen Pharma-Hersteller staatliche Zuschüsse für die Antibiotika-Forschung. So äußerte sich Stefan Oschmann, Chef des Pharma- und Chemiekonzerns Merck.

von Jürgen Salz

Patente auf Pflanzen: Wie ein bizarrer Streit um Braugerste die Branche lähmt

Patente auf Pflanzen

Wie ein bizarrer Streit um Braugerste die Branche lähmt

Dank einer Hintertür im Patentrecht forcieren Agrarkonzerne das Geschäft mit Exklusivrechten auf Nahrungsmittel. Darunter leiden Mittelstand und Verbraucher. Patente auf Braugerste für Bier lassen den Streit eskalieren.

von Katharina Matheis, Sven Prange, Jürgen Salz

Stefan Oschmann: Merck-Chef fordert staatliche Zuschüsse für die Antibiotika-Forschung

Stefan Oschmann

exklusiv Merck-Chef fordert staatliche Zuschüsse für die Antibiotika-Forschung

Vor dem G-20-Gipfel in Hamburg mahnt Stefan Oschmann, Chef des Darmstädter Pharma- und Chemiekonzerns Merck, zu mehr Engagement gegen globale Gesundheitskrisen und Pandemien.  

von Jürgen Salz

Stada: Unterlegene Investoren greifen erneut an

Stada

exklusiv Unterlegene Investoren greifen erneut an

Die bislang unterlegenen Finanzinvestoren Advent und Permira erwägen einen neuen Anlauf, um den hessischen Pharmakonzern Stada zu übernehmen.

von Jürgen Salz

Stada: Vorstandschef und Finanzchef müssen gehen

Stada

Vorstandschef und Finanzchef müssen gehen

Inmitten der Spekulationen um einen erneuten Anlauf der Finanzinvestoren Bain und Cinven für eine Übernahme von Stada tauscht der Arzneimittelhersteller überraschend seine Vorstandsspitze aus.

Rückschläge vor Monsanto-Deal: Bayer schwächelt – Aktie verliert deutlich

Rückschläge vor Monsanto-Deal

Bayer schwächelt – Aktie verliert deutlich

Der Leverkusener Konzern erleidet Rückschläge in zwei Geschäftsbereichen. Betroffen ist auch das Agrargeschäft, das den US-Konzern Monsanto übernehmen soll.

von Jürgen Salz

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×