WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Jürgen Salz

Jürgen Salz

  • WirtschaftsWoche Unternehmen & Märkte
  • Reporter Unternehmen & Märkte

Jürgen Salz, Jahrgang 1963, studierte Betriebswirtschaft in Köln und volontierte anschließend an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Danach war er vier Jahre Redakteur bei den "VDI-Nachrichten". Seit 1995 ist er bei der WirtschaftsWoche, Spezialgebiete: Pharma, Chemie. 2004 erhielt er, gemeinsam mit dem Kollegen Harald Schumacher, den Herbert-Quandt-Medienpreis für ein Porträt über Adolf Merckle.

Weitere Artikel dieses Autors

Kurspflege und Dividende: Was aggressive Investoren den Aktionären bringen

Kurspflege und Dividende

Analyse Das bringen aggressive Investoren den Aktionären

Aktivistische Investoren mischen gerade die Börsenwelt auf. Die Analyse von fünf heftigen Konflikten um bekannte Unternehmen zeigt, ob sich deren Attacken für Aktionäre gelohnt haben.

Bayer: EU-Kommission prüft Monsanto-Übernahme noch länger

Bayer

EU-Kommission prüft Monsanto-Übernahme noch länger

Die EU-Wettbewerbshüter haben die Prüfung der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage verlängert. Die Prüffrist dauert nun bis zum 5. April.

Hanfanbau für Medikamente: Kanadische Unternehmen bringen Cannabis nach Deutschland

Hanfanbau für Medikamente

Premium Kanadische Unternehmen bringen Cannabis nach Deutschland

Der deutsche Markt für medizinischen Hanf kommt nur langsam in Schwung. Das hält kanadische Unternehmen nicht davon ab, trotzdem Millionen zu investieren.

von Jürgen Salz

Studie zu Cannabis-Preisen: Kiffer zahlen in München am meisten

Studie zu Cannabis-Preisen

Kiffer zahlen in München am meisten

In München ist es am teuersten, in Frankfurt am preiswertesten: Cannabis. Die Studie eines Gewächshausproduzenten errechnet, wie viel Steuern der Staat einnehmen könnte, wenn er Marihuana legalisieren würde.

von Thorsten Firlus, Jürgen Salz

US-Steuerreform: „Wir laufen Gefahr, den Anschluss zu verlieren“

US-Steuerreform

„Wir laufen Gefahr, den Anschluss zu verlieren“

Die deutsche Wirtschaft fordert eine Antwort auf die Wirtschafts- und Steuerpolitik von US-Präsident Trump. Unternehmen und Verbände drängen auf Entlastungen. Unionspolitiker plädieren für einen neuen Anlauf beim Handel.

von Max Haerder, Marc Etzold, Jürgen Salz

Stada: Neuer Chef und alte Probleme

Stada

Neuer Chef und alte Probleme

2017 ging es beim Pharmakonzern Stada hoch her, nun kommt mit Peter Goldschmidt der fünfte Vorstandschef in zwei Jahren. Der erbt viel Ärger um seine Vorgänger. Jetzt hoffen Aktionäre auf die Hauptversammlung.

von Jürgen Salz

Donald Trump: Deutschlands teuerster Gegner

Donald Trump

Premium Deutschlands teuerster Gegner

Wie Donald Trumps aggressive Steuer-, Handels- und Währungspolitik den Wirtschaftsstandort Deutschland gefährdet - und warum die Politik nur zuschaut.

Plastikmüll: Der Abfall wandert einfach ins nächste Land

Plastikmüll

Premium Der Abfall wandert einfach ins nächste Land

Politik und Umweltschützer kämpfen für die plastikfreie Welt. Doch die ist eine Illusion. Der Verbrauch wird weiter steigen – und Recycling nicht funktionieren.

von Jacqueline Goebel, Lea Deuber, Henryk Hielscher, Silke Wettach, Jürgen Salz, Andreas Macho

US-Steuerreform: Wie deutsche Unternehmen von Trump profitieren

US-Steuerreform

Premium Wie deutsche Unternehmen von Trump profitieren

Donald Trump entlastet die Wirtschaft um Milliarden. Auch deutsche Unternehmen profitieren – aber weniger als die US-Konkurrenz. Made in Germany wird zum Risiko.

von Martin Pirkl, Jacqueline Goebel, Michael Kroker, Jürgen Salz, Annina Reimann, Christian Ramthun, Christian Schlesiger

Chemieverband: US-Steuerreform benachteiligt deutsche Unternehmen

Chemieverband

exklusiv US-Steuerreform benachteiligt deutsche Unternehmen

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) warnt vor Nachteilen für deutsche Konzerne wie BASF, Bayer und Lanxess durch die Steuerreform in den Vereinigten Staaten.

von Jürgen Salz

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×