WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Marc Etzold

  • WirtschaftsWoche
  • Redakteur

Marc Etzold arbeitet seit 2015 als Politik-Redakteur im Hauptstadtbüro der WirtschaftsWoche in Berlin. Zuvor hat er die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf absolviert und bei Handelsblatt und WirtschaftsWoche volontiert. Er hat Politik- und Publizistikwissenschaft in Erfurt, Berlin und Washington DC studiert und parallel für die Thüringer Allgemeine, Cicero Online und den Tagesspiegel geschrieben.

Weitere Artikel dieses Autors

Hass auf Facebook: Ein Gesetz, keine Lösung

Hass auf Facebook

Ein Gesetz, keine Lösung

Auf Facebook wuchert der Hass. Mit einem neuen Gesetz will Justizminister Heiko Maas dagegen vorgehen. Doch lösen kann das Problem nur Facebook-Chef Mark Zuckerberg selbst.

von Katharina Matheis, Simon Book, Marc Etzold, Max Haerder, Astrid Maier, Cordula Tutt, Silke Wettach

Türkei-Krise: Wie man Erdoğan zur Vernunft bringen kann

Türkei-Krise

Wie man Erdoğan zur Vernunft bringen kann

Die Türkei hat Deutschland mit dem Flüchtlingsdeal in der Hand, heißt es. Dabei sind beide Länder voneinander abhängig – und Berlin verfügt über effektive Druckmittel gegen Erdoğan.

von Marc Etzold, Philipp Mattheis

Politikwissenschaftler Claus Leggewie: „Wir müssen den Kapitalismus neu erfinden“

Politikwissenschaftler Claus Leggewie

Interview „Wir müssen den Kapitalismus neu erfinden“

In den Niederlanden wird heute gewählt und Populist Gerd Wilders könnte triumphieren. Politologe Claus Leggewie erklärt, was der Aufstieg der Populisten in Europa bedeutet und wie Demokraten reagieren sollten.

von Marc Etzold

EU-Gipfel: Wie ein Kerneuropa funktionieren kann

EU-Gipfel

Wie ein Kerneuropa funktionieren kann

Brexit, widerspenstige Polen und eine Grundsatzfrage der EU – darum geht es beim Brüsseler Gipfel. Die Idee einer EU der zwei Geschwindigkeiten ist wieder aktuell. Drei Beispiele, wie das funktionieren kann.

von Marc Etzold

Türkei-Experte Roy Karadag: „Erdoğan verlangt einen Preis für Yücel“

Türkei-Experte Roy Karadag

Interview „Erdoğan verlangt einen Preis für Yücel“

Wenn Journalist Deniz Yücel freikommen soll, muss Berlin der Türkei etwas anbieten, glaubt Politikwissenschaftler Roy Karadag. Der Preis könnte etwas mit dem umstrittenen Verfassungsreferendum zu tun haben.

von Marc Etzold

Deniz Yücel: Merkel muss die Freilassung fordern – nicht darauf hoffen!

Deniz Yücel

Kommentar Angela Merkel muss mehr tun, als nur zu hoffen

Es ist schlicht Blödsinn, dass die Türkei uns in der Hand hat und die Kanzlerin Präsident Erdogan nicht kritisieren darf. Wir haben sogar Druckmittel und sollten sie nutzen, damit Journalist Deniz Yücel freikommt.

von Marc Etzold

Wahlkampf: „Die SPD hätte lieber eine Große Koalition als Rot-Rot-Grün“

Wahlkampf

„Die SPD hätte lieber eine Große Koalition als Rot-Rot-Grün“

Martin Schulz setzt mit der sozialen Gerechtigkeit auf das richtige Thema, meint Parteienforscher Eckhard Jesse. Im Interview erklärt er, wieso Rot-Rot-Grün kaum Chancen hat und wie Angela Merkel reagieren sollte.

von Marc Etzold

Denkwürdige Pressekonferenz: Donald Trumps (un)geschicktes Ablenkungsmanöver

Denkwürdige Pressekonferenz

Analyse Donald Trumps (un)geschicktes Ablenkungsmanöver

Krise, welche Krise? Donald Trump versucht von seinem Fehlstart im Weißen Haus abzulenken und liefert sich erneut ein Scharmützel mit der Presse. Doch viele wichtige Fragen bleiben unbeantwortet.

von Marc Etzold

Politikberater Michael Spreng: "Die Union wird womöglich regierungsunfähig"

Politikberater Michael Spreng

Interview "Die Union wird womöglich regierungsunfähig"

Martin Schulz hat eine reelle Chance Kanzler zu werden, meint Politikberater Michael Spreng. Warum der SPD-Kanzlerkandidat erst nach der NRW-Wahl konkret werden sollte und wie Angela Merkel nun reagieren müsste.

von Marc Etzold

Fake News: Die Jäger der falschen Nachrichten

Fake News

Die Jäger der falschen Nachrichten

Falschmeldungen im Netz sind ein lukratives Geschäft. Weltweit jagen Freiwillige den Lügen hinterher. Haben sie überhaupt eine Chance? Ein Besuch bei den Jägern der Fake News im Netz.

von Katharina Matheis, Marc Etzold

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm hinzu“

×