WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Marc Etzold

  • WirtschaftsWoche
  • Redakteur

Marc Etzold arbeitet seit 2015 als Politik-Redakteur im Hauptstadtbüro der WirtschaftsWoche in Berlin. Zuvor hat er die Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten in Düsseldorf absolviert und bei Handelsblatt und WirtschaftsWoche volontiert. Er hat Politik- und Publizistikwissenschaft in Erfurt, Berlin und Washington DC studiert und parallel für die Thüringer Allgemeine, Cicero Online und den Tagesspiegel geschrieben.

Weitere Artikel dieses Autors

FDP-Parteitag: Gegen Merkel zurück in den Bundestag

FDP-Parteitag

Gegen Merkel zurück in den Bundestag

Bildung, Digitalisierung und Steuern - mit diesen Themen will Christian Lindner die FDP zurück in den Bundestag führen. Und wenn das nicht reicht? Dann setzt der FDP-Chef auf einen Anti-Merkel-Plan.

von Marc Etzold

Wolfgang Bosbach: „Wir sollten niemanden ins Land lassen, dessen Identität wir nicht kennen“

Wolfgang Bosbach

Interview „Wir sollten niemanden ins Land lassen, dessen Identität wir nicht kennen“

Die CDU liegt im Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen klar zurück. Im Interview erklärt Innenpolitiker Wolfgang Bosbach, wie er Armin Laschet im Wahlkampf helfen will, obwohl sie nicht immer einer Meinung sind.

von Marc Etzold

Nach dem Türkei-Referendum: Wie die Europäer Erdoğan sanktionieren können

Nach dem Türkei-Referendum

Wie die Europäer Erdoğan sanktionieren können

Bis 2020 überweisen die Europäer Milliarden nach Ankara – auch zur Förderung der Demokratie. Und die Türken wollen mehr zollfreien Handel mit Europa. Gekappte Geldströme könnten Erdoğan zur Räson bringen. Ein Überblick.

von Marc Etzold

Bundestagswahlkampf: Die FDP ist nur bedingt regierungsbereit

Bundestagswahlkampf

Die FDP ist nur bedingt regierungsbereit

Die Liberalen diskutieren wieder Machtoptionen. Dabei fehlt es ihnen weiter an Personal und Wirtschaftsprofil. Alles kreist um Parteichef Christian Lindner.

von Marc Etzold, Katharina Matheis, Christian Ramthun, Christian Schlesiger

Türkei: Wenn Erdogan das Referendum (nicht) gewinnt …

Türkei

Wenn Erdogan das Referendum (nicht) gewinnt …

Mäßigt sich Staatspräsident Erdogan? Oder drangsaliert er Oppositionelle weiter? Worauf man sich nach dem Referendum in der Türkei einstellen muss.

von Marc Etzold

Torsten Albig: „SPD und FDP haben etwas gemeinsam“

Torsten Albig

Interview „SPD und FDP haben etwas gemeinsam“

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident über das Reizthema Steuern, das Elend der HSH Nordbank und Christian Lindners Nackenhaare.

von Marc Etzold, Max Haerder

Militärintervention in Syrien: "Trumps erste richtige Entscheidung in seiner Amtszeit"

Militärintervention in Syrien

Interview "Trumps erste richtige Entscheidung in seiner Amtszeit"

Im Wahlkampf hatte Donald Trump eine Intervention in Syrien noch ausgeschlossen. Nahostexperte Stephan Bierling erklärt Trumps Wandel und wie es im Syrien-Konflikt nach dem US-Militärschlag nun weitergeht.

von Marc Etzold

Europäische Union: Die nächste Stufe der Griechenlandrettung

Europäische Union

Die nächste Stufe der Griechenlandrettung

Frische Milliarden nur gegen Reformen. Das diskutieren die Euro-Finanzminister in Malta, offenbar gibt es einen Durchbruch. Doch es geht um mehr. Die Europäer verhandeln, wie es nach dem dritten Hilfspaket weitergeht.

von Marc Etzold

Torsten Albig: SPD-Ministerpräsident plädiert für Ampelkoalition im Bund

Torsten Albig

exklusiv SPD-Ministerpräsident plädiert für Ampelkoalition im Bund

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) plädiert für eine Ampelkoalition nach der Bundestagswahl.

von Marc Etzold, Max Haerder

Gesetz gegen Hasskommentare: YouTube-Chefin Wojcicki warnt vor Zensur

Gesetz gegen Hasskommentare

YouTube-Chefin Wojcicki warnt vor Zensur

Bis zu 50 Millionen Euro Strafe sollen soziale Netzwerke in Deutschland zahlen, wenn sie problematische Inhalte nicht schnell genug löschen. YouTube-Chefin Susan Wojcicki hält nichts von den Plänen der Bundesregierung.

von Marc Etzold

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×