WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Mario Brück

Mario Brück

  • WirtschaftsWoche Unternehmen & Märkte
  • Redakteur Unternehmen & Märkte

Mario Brück, Jahrgang 1964, stammt aus einer Händlerfamilie. Er studierte parallel zu einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann Betriebswirtschaft in Köln. Nach Abschluss der Lehre und des Studiums volontierte er bei der Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis" (Verlagsgruppe Handelsblatt) in Neuwied und arbeitete dort anschließend als Redakteur. Es folgte der Wechsel zur "Lebensmittel Zeitung" (Deutscher Fachverlag) nach Frankfurt. Seit 2001 ist er Redakteur der WirtschaftsWoche im Ressort "Unternehmen & Märkte", zunächst mit dem Schwerpunkt Handel, seit 2011 Konsumgüter und Modebranche.

Weitere Artikel dieses Autors

Galeria Kaufhof: Wie Benko die Übernahme stemmen will

Galeria Kaufhof

Wie Benko die Übernahme stemmen will

René Benko will eine Deutsche Warenhaus AG formen. Der Plan des Karstadt-Eigners steht. Doch Verbindungen nach Liechtenstein werfen Fragen auf.

von Melanie Bergermann, Mario Brück, Henryk Hielscher

Nach dem Machtkampf: Tönnies stellt seinen Fleischkonzern neu auf

Nach dem Machtkampf

Tönnies stellt seinen Fleischkonzern neu auf

Clemens Tönnies holt seinen Sohn Max ins Unternehmen und verstärkt den Konzern mit ehemaligen Top-Managern von Siemens, Ferrero und Müller.

von Mario Brück

Kaufhof schreibt weiter hohe Verluste: Karstadt zurück in den schwarzen Zahlen

Kaufhof schreibt weiter hohe Verluste

exklusiv Karstadt zurück in den schwarzen Zahlen

Erstmals seit der Übernahme durch den österreichischen Immobilieninvestor René Benko schreibt der Essener Warenhauskonzern Karstadt wieder schwarze Zahlen.

von Henryk Hielscher, Mario Brück, Melanie Bergermann

Katjes: Wie der Streit mit den Halloren-Eignern eskaliert

Katjes

Premium Wie der Streit mit den Halloren-Eignern eskaliert

Der Streit zwischen dem Lakritzhersteller und dem Schokokugelproduzenten Halloren eskaliert. Katjes dürfte sich mit seiner Beteiligung an den Ostdeutschen verrechnet haben.

von Mario Brück

Henkel: Schwärzler, übernehmen Sie!

Henkel

Premium Schwärzler, übernehmen Sie!

Henkel reagiert auf das das schwächelnde Kosmetikgeschäft und tauscht nach nur anderthalb Jahren den Chef der Beautysparte aus.

von Mario Brück

Wiesenhof: "Vegetarische Wurst wird ein Nischenmarkt bleiben"

Wiesenhof

Premium "Vegetarische Wurst wird ein Nischenmarkt bleiben"

Peter Wesjohann, Chef des umstrittenen Geflügelriesen, über Wachstum durch Flüchtlinge, Grillwurst ohne Fleisch und Fußballfans in Schlachthöfen.

von Mario Brück

Fressnapf-Gründer Torsten Toeller: So tickt der stille Milliardär

Fressnapf-Gründer Torsten Toeller

So tickt der stille Milliardär

Torsten Toeller schuf mit Fressnapf aus dem Nichts eine erfolgreiche Tierfachmarktkette. Jetzt baut er ein neues Imperium – unter anderem mit dem umstrittenen Karstadt-Investor Benko. Eine Nahaufnahme.

von Mario Brück

Torsten Toeller : Fressnapf-Gründer steigt bei der Holding von Karstadt-Investor René Benko ein

Torsten Toeller

exklusiv Fressnapf-Gründer steigt bei der Holding von Karstadt-Investor René Benko ein

Der Gründer und Inhaber der Tierbedarfskette Fressnapf, Torsten Toeller, baut seine Beziehungen zum österreichischen Immobilieninvestor  René Benko und dessen Signa-Konzern aus.

von Mario Brück

Techgigant im Angriffsmodus: Macht Amazon den deutschen Handel platt?

Techgigant im Angriffsmodus

Premium Macht Amazon den deutschen Handel platt?

Amazon bläst mit einer Doppelstrategie zum Angriff auf den Handel in Deutschland. Chef Jeff Bezos prescht ins stationäre Geschäft vor und baut seine Marktmacht im Netz aus. Die Konkurrenz staunt – und wehrt sich.

von Henryk Hielscher, Jürgen Berke, Mario Brück, Matthias Hohensee, Peter Steinkirchner

Nestlé: Warum die Investoren-Kritik am Nestlé-Kurs zu spät kommt

Nestlé

Warum die Investoren-Kritik am Nestlé-Kurs zu spät kommt

Ein aktivistischer Investor erklärt Nestlé-Konzernchef Mark Schneider, wie er mehr Rendite herausholen soll. Doch damit ist er zu spät dran: Seine Ideen aber werden weitgehend schon umgesetzt.

von Mario Brück

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×