WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Martin Gerth

Martin Gerth

  • WirtschaftsWoche Geld
  • Redakteur Geld

Martin Gerth, Jahrgang 1969, ist seit 2001 Redakteur im Ressort "Geld &Börse" und spezialisiert auf die Themen Investmentfonds, Altersvorsorge, Immobilien, grüne Geldanlage. Bevor er zur WirtschaftsWoche kam war er von 1998 bis 1999 Redakteur beim Magazin "Cash", danach Redakteur bei "Markt & Mittelstand" in München. Gerth hat zudem zwei Bücher veröffentlicht: "Die Geldverbesserer" (Finanzbuch Verlag, 2008) und "Der grüne Betrug" (Redline Verlag, 2009).

Weitere Artikel dieses Autors

Lebensversicherungen: Wie der Niedrigzins die Versicherer trifft

Lebensversicherungen

Wie der Niedrigzins die Versicherer trifft

Weil Zinspapiere kaum noch Rendite abwerfen, haben die Lebensversicherer Probleme, hohe Zusagen aus Altverträgen zu erfüllen. Ein aktuelles Ranking zeigt, welche Versicherungskonzerne besonders in Bedrängnis geraten.

von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt: Bankgebühren, Mietminderung, Internetnutzung

Steuern und Recht kompakt

Premium Bankgebühren, Mietminderung, Internetnutzung

Banken dürfen für Dienstleistungen wie die Änderung von Daueraufträgen keine Gebühren erheben und eine Kündigung wegen privater Internetnutzung am Arbeitsplatz kann unwirksam sein. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

von Martin Gerth, Niklas Hoyer

Elektroauto-Aktien: Mit diesen Aktien verdienen Sie am neuesten Mobilitätsboom

Elektroauto-Aktien

Premium Mit diesen Aktien verdienen Sie am E-Mobilitätsboom

Die Politik treibt den Trend zum E-Auto voran. Während die Autobauer investieren müssen, verdienen Lieferanten von Chips und Rohstoffen prächtig – und mit ihnen die Anleger. Eine Auswahl der profitabelsten Papiere.

von Frank Doll, Martin Gerth, Stefan Hajek, Sebastian Kirsch

Wirbelstürme: Die Börse handelt nicht mit Empathie

Wirbelstürme

PremiumKommentar Die Börse handelt nicht mit Empathie

Wirbelstürme und ihre Folgen füllen die Kassen von Spekulanten. Wetten aufs Wetter zu verteufeln wäre jedoch falsch.

von Martin Gerth

Rohstoffe: 11.607.000.000 Liter Rohöl als Spekulationsmasse

Rohstoffe

Premium 11.607.000.000 Liter Rohöl als Spekulationsmasse

Hurrikan Harvey hat die US-Ölverarbeitung gebremst. In einer Kleinstadt in Oklahoma sind die Tanks voll mit überschüssigem Öl – und alle rätseln, was das für den Preis bedeutet.

von Frank Doll, Martin Gerth, Tim Rahmann, Andreas Toller

Immobilien: Abschreiben statt Steuern zahlen

Immobilien

Premium Abschreiben statt Steuern zahlen

Wer Immobilien vermietet, kann Abschreibungen steuermindernd geltend machen. Wie hoch diese sein dürfen, darüber entscheiden auch Gerichte.

von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt: Erbschaftsteuer, Rentenbeiträge und Verlustabzug

Steuern und Recht kompakt

Premium Erbschaftsteuer, Rentenbeiträge und Verlustabzug

Finanzbeamte dürfen fiktive Erben besteuern und der EuGH muss klären, ob Vorsorgebeiträge im EU-Ausland lebender Bürger die Steuerlast mindern. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

von Martin Gerth, Sebastian Kirsch

Steuern und Recht kompakt: Kindergeld, Lebensversicherung und Hausratversicherung

Steuern und Recht kompakt

Premium Kindergeld, Lebensversicherung und Hausratversicherung

Doppelt Kindergeld kassieren gilt nicht und Obergrenzen für Schmuck sind bei Hausratversicherungen zulässig. Außerdem: Wann Zeitungen und Zeitschriften die Steuer mindern. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

von Martin Gerth, Niklas Hoyer

Fondspolicen: Weniger Steuern bei schlechter Performance

Fondspolicen

Premium Weniger Steuern bei schlechter Performance

Kursverluste aus vor 2005 abgeschlossenen Fondspolicen lassen sich steuerlich abziehen, wenn die Versicherung vor Ablauf von zwölf Jahren verkauft wird.

von Martin Gerth

Steuern und Recht kompakt: Betriebskostenabrechnung, Kreditwiderruf und Phishing-E-Mails

Steuern und Recht kompakt

Premium Betriebskostenabrechnung, Kreditwiderruf und Phishing-E-Mails

Wer eine TAN verrät, geht wegen grober Fahrlässigkeit leer aus und als Betriebskostenabrechnung reicht eine geordnete Zusammenstellung von Einnahmen und Ausgaben aus. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

von Martin Gerth, Heike Schwerdtfeger

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×