WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

11.10.2017

08:00 Uhr

BörsenWoche

Keine Angst vorm Crash

Von: Hauke Reimer

Premium  Trotz der Rekordstände an den Börsen ist es für Anleger noch nicht an der Zeit, sich aus dem Aktienmarkt zu verabschieden.

Am Montagmorgen war es soweit: Mit 12.996 Punkten erreichte der Dax mal wieder ein neues Rekordhoch. Zwar gilt das nur für den Performance-Index, der auch reinvestierte Dividenden berücksichtigt. Nichtsdestotrotz war 2017 bisher ein glänzendes Aktienjahr. Umso mehr wächst bei vielen Anlegern die Sorge, dass es mit dem Höhenflug bald vorbei ist. Im Editorial erläutern wir deshalb in dieser Woche, was für und was gegen einen Crash spricht.

Sehr gut entwickelten sich in diesem Jahr auch die Aktien der Börsenneulinge. Wer in alle sieben neuen Aktien an der deutschen Börse je 1000 Euro investiert hätte, könnte sich heute schon über 5000 Euro Gewinn freuen. Allerdings glauben wir, dass nicht alle neuen Papiere so attraktiv sind, wie es ihr Kursverlauf nahelegt. Welche Unternehmen wir aus Anlegersicht für lohnend halten und welche nicht, lesen Sie auf Seite 2.

BörsenWoche: Die BörsenWoche vom 11. Oktober 2017

BörsenWoche

Premium Keine Angst vorm Crash

Trotz der Rekordstände an den Börsen ist es für Anleger noch nicht an der Zeit, sich aus dem Aktienmarkt zu verabschieden.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×