WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

13.11.2017

06:00 Uhr

Steuern und Recht kompakt

Flugzeugfonds, Bitcoin und Finanzberatung

Von: Niklas Hoyer, Heike Schwerdtfeger

Premium  Wie ein Flugzeugfonds den Anlegerwillen ignoriert, wann Gewinne aus Bitcoin-Investitionen steuerfrei sind und ein Expertenrat zum Thema Finanzberatung. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

Wer in Bitcoin investiert hat, könnte jetzt Gewinne mitnehmen. REUTERS

Wer in Bitcoin investiert hat, könnte jetzt Gewinne mitnehmen.

Flugzeugfonds: Den Willen der Anlieger ignoriert

Geschlossene Fonds bieten Anlegern als Gesellschafter kaum Chancen, sich in die Geschäftsführung einzumischen. Im Fall der Flugzeugfonds des Dortmunder Anbieters Dr. Peters, der den Riesenjumbo A380 finanziert und verchartert, gibt es im Gesellschaftervertrag aber diese Möglichkeit. So im DS-Rendite-Fonds Nr. 130 Flugzeugfonds V Gmbh & Co. KG. Sobald Anleger, die zehn Prozent des Gesellschaftskapitals hinter sich haben, einen Wunsch äußern, muss die Geschäftsführung darüber abstimmen lassen. Diese hohe Hürde hatte die Düsseldorfer Kanzlei Mutschke beim DS-Rendite-Fonds Nr. 130 gemeistert. Die Geschäftsführung sollte Anleger abstimmen lassen, einen Sonderprüfer einzusetzen, der eine Strategie für den A380...

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×