WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2017

10:00 Uhr

Casual Friday

Abschied vom Blaumann

Von: Lin Freitag

Premiumkolumne  Der schwarze Anzug ist zurück. Schuld daran ist auch das Scheitern der viel beschworenen Start-up-Kultur.

Kommt der schwarze Anzug zurück? Fotolia

Kommt der schwarze Anzug zurück?

Sie sind auf der Suche nach den neusten Trends? Dann gehen Sie in ein konservatives Kaufhaus. Wenn ein Verkäufer in der dortigen Herrenabteilung etwas für „out“ erklärt, ist das ein sicherer Kontraindikator: Das Kleidungsstück ist zurück. Die vergangenen Jahre verbrachten die Büroarbeiter als Blaumänner. Anzüge changierten höchstens noch zwischen mittelblau, dunkelblau und nachtblau. Schwarze Modelle sah man hingegen nur noch bei Beerdigungen oder an konservativen Politikern. Hier das staatstragende Schwarz, dort das lebensbejahende Blau. Das lag auch an der veränderten Unternehmenskultur. Schwarz passte nicht mehr in eine Zeit, in der sich selbst Weltkonzerne Kickertisch, Bällebad und Sofalandschaft in ihre altehrwürdigen Hallen stellten, um zumindest optisch für Start-up-Atmosphäre zu sorgen.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×