WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

17.09.2017

15:00 Uhr

Hohes Ross

Schluss mit den Debatten – zurück zum Frontalunterricht!

Von: Dieter Schnaas

Premium  Das Theater ist kein Ort des Dramas mehr, sondern eine Schwatzbude. Man begegnet dort nicht Gedanken, sondern Diskursen.

Das Theater verkommt zur Schwatzbude. dpa

Das Theater verkommt zur Schwatzbude.

Liebe Kulturschaffende, wir müssen reden. Und zwar darüber, dass ihr zu viel redet. Dass in euren Theatern nicht mehr geschauspielert, sondern diskutiert wird. Dass in euren Ausstellungen keine Bilder mehr angeschaut werden können, die nicht intensiv befragt und dauernd besprochen gehören. Meint ihr jedenfalls. Euer Museum darf nicht mehr nur Kunst sammeln und präsentieren, sondern muss mindestens „Agora“ sein, eine Stätte der Begegnung, ein Marktplatz der Ideen. Und eure Bühne ist kein Ort des Dramas mehr, sondern halb Tagungsraum und Festwiese: eine Kirmes des Interdisziplinären und Interaktiven, der Projekte und Performances, auf Augenhöhe mit dem Publikum, versteht sich, Mitmachen erwünscht...

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×