WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

10.08.2017

07:56 Uhr

Fahrerloses Parken

Das Parkhaus der Zukunft denkt und lenkt mit

Von: dpa

Premium  Parken ist für die meisten ein Ärgernis - erst recht, wenn sie dafür ins Parkhaus müssen. Dunkel, alt und eng gibt es zwar immer noch, aber künftig wird vor allem smart geparkt.

In einem Pilotprojekt erproben Bosch und Daimler fahrerloses Parken im Parkhaus. dpa

In einem Pilotprojekt erproben Bosch und Daimler fahrerloses Parken im Parkhaus.

Das Auto der Zukunft hat es nicht eilig. Aufreizend langsam biegt es um die Ecke, fährt im Schritttempo die Rampe in die erste Etage des Parkhauses hinauf, dann einmal bis ans andere Ende des Parkdecks. Dort steuert es ein freies Plätzchen an, lässt noch einen plötzlich auftauchenden Fußgänger vor sich über die Straße gehen und parkt dann in aller Ruhe und nahezu perfekt rückwärts ein - ohne Stress, ohne Schrammen und vor allem ohne Fahrer.

Alleine einparken, das können Autos schon eine Weile ziemlich gut. In Stuttgart proben Ingenieure von Bosch und Daimler aber, wie ein Fahrzeug ohne Fahrer den...

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×