WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2018

11:30 Uhr

Klimaschutz

Deutschland ein Vorbild? Von wegen!

Von: Carola von Schmettow

PremiumGastbeitrag  Mülltrennung, Flaschenpfand, Ausbau der erneuerbaren Energien: Deutschland sieht sich beim Klimaschutz als Musterschüler. Dabei sind andere Staaten längst fortschrittlicher.

Carola von Schmettow, 53, ist seit 2015 Chefin von HSBC Deutschland. Für das Düsseldorfer Bankhaus arbeitet die studierte Mathematikerin bereits seit mehr als 25 Jahren. Stefan Thomas Kröger für WirtschaftsWoche

Carola von Schmettow, 53, ist seit 2015 Chefin von HSBC Deutschland. Für das Düsseldorfer Bankhaus arbeitet die studierte Mathematikerin bereits seit mehr als 25 Jahren.

Wenn es um Ökologie geht, wähnen sich die Deutschen in der Rolle des Vorreiters. Auf den ersten Blick sind Mülltrennung, Flaschenpfand und ein hoher Anteil erneuerbarer Energien durchaus vorzeigbar. Allerdings erhielt die deutsche Selbstgewissheit vor wenigen Tagen einen kräftigen Dämpfer. Union und SPD gaben bei ihren Sondierungsgesprächen das Klimaziel für 2020 auf. Die Reduzierung des CO2-Ausstoßes um 40 Prozent gegenüber 1990 sei nicht mehr zu schaffen, hieß es.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×