WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

12.08.2017

06:00 Uhr

Fleur Pellerin

Die Heilsbringerin der französischen Techszene

Von: Karin Finkenzeller

Premium  Frankreichs Präsident Emmanuel Macron fördert Start-ups. Er profitiert von der Arbeit der ehemaligen Staatssekretärin für Digitalisierung. Heute ist Fleur Pellerin Investorin die Techszene. Ein Portrait.

Fleur Pellerin. Als Staatssekretärin förderte sie den Gründergeist, politisch wurde die Sozialistin trotzdem kaltgestellt. REUTERS

Fleur Pellerin. Als Staatssekretärin förderte sie den Gründergeist, politisch wurde die Sozialistin trotzdem kaltgestellt.

Einen Seitenhieb kann sich die zierliche Frau im knallgrünen Kleid nicht verkneifen. „Anscheinend gibt es heute Abend noch ein anderes Event in Paris. Aber ich glaube, Sie finden es bei uns auch ganz interessant“, sagt sie zur Begrüßung. Applaus und Gelächter hallen durch den Raum. Die Gäste, fast alle aus der Technologiebranche, haben nicht vergessen, wie viel die französische Start-up-Szene dieser Frau verdankt. Auch wenn sich für den Erfolg, ausgerechnet an diesem Tag, nur ein paar Kilometer entfernt, ein anderer feiern lässt: Emmanuel Macron, der neue Präsident Frankreichs, weiht mit großem Pomp in einem umgebauten Güterbahnhof im Südosten der Stadt...

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×