WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

20.09.2017

15:30 Uhr

Interaktives Tool

So denkt das Netz über Deutschlands Politik

  Die Deutschen lieben Martin Schulz - und Angela Merkel ist sowieso schuld an einfach allem? Wie diskutiert das Netz Politiker, Themen und Parteien? Das zeigt unser interaktives Stimmungsbarometer. Probieren Sie es aus.

Wahlplakate von Angela Merkel und Martin Schulz REUTERS

Wahlplakate von Angela Merkel und Martin Schulz

Wie diskutiert das Netz über CDU, SPD, Grüne und Co.? Wie ist die Stimmung gegenüber Kanzlerin Angela Merkel und Herausforderer Martin Schulz? Terrorismus, Bildung, soziale Gerechtigkeit – welches Thema polarisiert am meisten?

Antworten liefert unser interaktives Stimmungsbarometer. Es wertet Beiträge von Facebook, Twitter sowie Onlinekommentaren aus.

Wir haben zwei Auswertungen für Sie vorbereitet. Im oberen Widget werden Angela Merkel und Martin Schulz ausgewertet. Im unteren zeigt sich die Stimmung zu CDU, SPD, Grünen und FDP. Sie als Leser können aber selbst bestimmen, welche Auswertungen Sie vornehmen wollen. Sie können einfach Themen oder Parteien hinzu- oder wegklicken.

Und so funktioniert das Ganze:

Wählen Sie bis zu fünf Parteien, Personen oder Themen aus oder geben Sie einen Suchbegriff ein. Unter „Stimmung“ zeigt das Barometer, ob die gewählten Punkte positiv, neutral oder negativ im Netz diskutiert wurden.

Auf dem Zeitstrahl können Sie den Zeitraum bestimmen, der sie interessiert – von mehreren Wochen bis hin zu wenigen Stunden.

Unter „Häufigkeit“ erfahren Sie, wie viele Posts sich mit den ausgewählten Parteien, Personen oder Themen insgesamt beschäftigen.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×