WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Silke Wettach

  • Korrespondentin Brüssel
  • Korrespondentin

Silke Wettach berichtet seit 2002 als EU-Korrespondentin für die WirtschaftsWoche aus Brüssel. Aufgewachsen in Deutschland, Griechenland und Irland hat die Halbösterreicherin schon früh erfahren, dass Europa laut, bunt und widersprüchlich ist. Nach dem Volkswirtschaftsstudium am Trinity College Dublin und an der Université Catholique de Louvain (Belgien) entschied sie sich für den genauen Blick auf Politik im Kleinen und volontierte in der Redaktion Fürstenfeldbruck des Münchner Merkur. Das Nachrichtengeschäft lernte sie im Anschluss als Redakteurin bei der Nachrichtenagentur vwd. Während ihrer Zeit in der Düsseldorfer Zentralredaktion der WirtschaftsWoche wurde sie mit dem Nachwuchspreis der Ludwig-Erhard-Stiftung ausgezeichnet. 2000 verbrachte sie zwei Monate als Stipendiatin des Internationalen Journalisten Programms bei der mexikanischen Tageszeitung El Financiero.  Dass Wettach fünf Sprachen spricht, kommt ihr im EU-Betrieb tagtäglich zu Gute. Auch nach sieben Jahren hat Brüssel für Wettach nichts von seiner Faszination verloren. Sie schätzt die Vielfalt der Themen, die Nähe zu Entscheidern und natürlich das gute Essen. Seit sie die Schule des Sternekoches Yves Mattagne absolviert hat, kann sie am heimischen Herd nichts mehr schrecken.

Weitere Artikel dieses Autors

Steuerparadies Malta : Das neue Panama

Steuerparadies Malta

Das neue Panama

Alle reden über Malta, das neue schwarze Loch der EU – und ein Paradies für Steuerhinterzieher. Die WirtschaftsWoche schildert, mit welchen simplen Tricks dort auch deutsche Konzerne Millionen sparen.

von Konrad Fischer, Silke Wettach

EU-Kommissar Ansip: „Zuversichtlich, dass sich Deutschland beim 5G-Ausbau engagiert“

EU-Kommissar Ansip

Interview „Zuversichtlich, dass sich Deutschland beim 5G-Ausbau engagiert“

Die Bundesregierung fordert den Breitband-Ausbau, bremst aber bei einem wichtigen 5G-Projekt auf EU-Ebene. Digital-Kommissar Andrus Ansip zeigt sich verwundert – und fordert mehr Zusammenarbeit zwischen den Staaten.

von Silke Wettach

Frequenzvergabe: EU-Kommissionsvize Ansip verurteilt deutsche Blockade bei Mobilfunkausbau

Frequenzvergabe

exklusiv EU-Kommissionsvize Ansip verurteilt deutsche Blockade bei Mobilfunkausbau

Der für Digitales zuständige Vize-Präsident der EU-Kommission, Andrus Ansip, hat scharf kritisiert, dass die Bundesregierung Pläne zur europäischen Koordinierung der Frequenzvergabe für den Ausbau von...

von Silke Wettach

Keine Eurobonds: Deutschland und Frankreich könnten Anleiheemissionen künftig abstimmen

Keine Eurobonds

exklusiv Deutschland und Frankreich könnten Anleiheemissionen künftig abstimmen

Deutschland und Frankreich werden spätestens Anfang kommenden Jahres konkrete Vorschläge zur Weiterentwicklung der EU vorlegen, heißt es in Kreisen der EU-Kommission.

von Silke Wettach

Digitalisierung: Die Illusion vom schnellen Internet

Digitalisierung

Premium Die Illusion vom schnellen Internet

Der Mittelstand hofft, mit dem Internet 4.0 den Durchbruch ins Digitalzeitalter zu schaffen. Dafür bräuchte er schnelles und vor Cyberattacken sicheres Internet. Beides ist derzeit eine Illusion in Deutschland.

von Jürgen Berke, Thomas Kuhn, Christian Schlesiger, Michael Kroker, Henryk Hielscher, Silke Wettach

Kaufverhalten: Warum wir kaufen, wenn es gut riecht

Kaufverhalten

Warum wir kaufen, wenn es gut riecht

Gerüche dringen ins Unterbewusstsein und beeinflussen unser Kaufverhalten. Von Neuwagen etwa kennen wir das schon. Neuerdings duften auch Telefonleitungen und IT-Unternehmen.

von Silke Wettach

Geza Schön: Deutsche Telekom vermarktet eigenen Duft

Geza Schön

exklusiv Deutsche Telekom vermarktet eigenen Duft

Die Deutsche Telekom lanciert einen eigens für sie geschaffenen Duft, der die Konzernfarbe Magenta nachbildet.

von Silke Wettach

Lieferdienst Fresh: Wie der Internetgigant den deutschen Markt aufmischt

Lieferdienst Fresh

Wie Amazon den deutschen Markt aufmischt

Schon heute schürt die Omnipräsenz von Amazon Ängste. Mit dem Lebensmittellieferdienst Fresh besetzt der Online-Riese den nächsten großen Markt. Ziel: Wir sollen auch unser Essen endlich im Internet kaufen.

von Matthias Hohensee, Henryk Hielscher, Silke Wettach

Brexit-Gipfel: Kein Ausstieg ohne Deal

Brexit-Gipfel

Kein Ausstieg ohne Deal

27 Mitgliedsstaaten der EU legen beim Sondergipfel heute ihre Verhandlungstaktik für die britischen Austrittsgespräche fest. Doch wie streng werden sie wirklich mit Großbritannien umgehen?

von Silke Wettach

Nach dem Brexit: Frankfurt ist Favorit für Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Nach dem Brexit

exklusiv Frankfurt ist Favorit für Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Frankfurt hat sehr gute Chancen, nach dem Brexit neuer Standort der bisher in London angesiedelten Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) zu werden.

von Silke Wettach

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×