WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Simon Book

Simon Book

  • WirtschaftsWoche Blickpunkte
  • Reporter Blickpunkte

Geboren 1986 in Oldenburg, Studium in Passau und München, Ausbildung zum Redakteur an der Deutschen Journalistenschule München, Hospitationen beim Spiegel und der Financial Times Deutschland, 2011 Eintritt in die FTD-Redaktion, erst Politik-Blattmacher, dann Seite-1-Redakteur. Seit Mai 2013 Reporter für das Handelsblatt, zunächst aus Düsseldorf, seit Juni 2014 aus Berlin. Im Mai 2016 Wechsel zur WirtschaftsWoche als Reporter im Blickpunkte-Ressort.

Im März 2014 ging Book für ein dreimonatiges Stipendium in die Vereinigten Staaten. Aus diesem Aufenthalt entstand die Serie „Das Ende des amerikanischen Traums“, für die der Reporter 2015 mit dem Ferdinand Simoneit-Preis ausgezeichnet wurde. Weitere Ehrungen: u.a. Heinrich-Heine-Preis, Journalistenpreis der Volks- und Raiffeisenbanken, Hugo-Junkers Preis, Shortlist European Press Prize.

Weitere Artikel dieses Autors

Wolfgang Schäuble: Der Minister, für den nichts neu ist

Wolfgang Schäuble

Premium Der Minister, für den nichts neu ist

Niemand verteidigt Ordnungspolitik störrischer als Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble. Das ist sein Image. Dabei knickt der CDU-Grande immer wieder ein – und zahlt.

von Simon Book

Gerhard Schröder und Rosneft: Die umstrittene Mission des Altkanzlers

Gerhard Schröder und Rosneft

Premium Die umstrittene Mission des Altkanzlers

Gerhard Schröder strebt in den Aufsichtsrat von Rosneft. Der russische Konzern ist Staatspräsident Putin verbunden und weltweit in fragwürdige Geschäfte verwickelt. Darf sich ein Altkanzler mit so einer Firma einlassen?

von Simon Book, Angela Hennersdorf, Andreas Macho, Silke Wettach, Tim Rahmann, André Ballin

Mit Unternehmern beim Wahlkampf: Wie der Enkel von Konrad Adenauer die CDU erlebt

Mit Unternehmern beim Wahlkampf

Premium Wie der Enkel von Konrad Adenauer die CDU erlebt

Kurz vor der Bundestagswahl begleitet die WirtschaftsWoche vier Unternehmer, die sich mit den Wahlkampfauftritten der Parteien beschäftigen. Das sind ihre Eindrücke.

von Simon Book

Bundestagswahl: Deutschland döst

Bundestagswahl

Deutschland döst

Vier Wochen vor der Bundestagswahl liegt die Republik im Sommerschlaf. Weder Kanzlerin noch Herausforderer vermögen es, die Bundesbürger aufzuwecken. Schon macht sich das Ausland lustig über den sedierten Wahlkampf.

von Simon Book

Standortfrage: Die Republik der Selbstzufriedenen

Standortfrage

Premium Die Republik der Selbstzufriedenen

Deutschland geht es gut, daher wird wirtschaftspolitisch wenig getan. Was aber, wenn in die sedierte Republik doch noch einmal die Wirklichkeit einzieht? Report aus einer wohlstandsbetäubten Nation.

von Simon Book, Konrad Fischer, Max Haerder, Thomas Schmelzer, Dieter Schnaas

Libyen: Wintershall und die Frage nach dem Schutzgeld

Libyen

Premium Wintershall und die Frage nach dem Schutzgeld

Der Öl- und Gaskonzern Wintershall hat seinen Streit mit dem libyschen Staat beigelegt. Wie die BASF-Tochter in Libyen Geschäfte macht, bleibt fragwürdig.

von Simon Book

"Berliner Erklärung": Unternehmen blockieren Mindeststandards für Soziales und Umwelt bei Zulieferern

"Berliner Erklärung"

exklusiv Unternehmen blockieren Mindeststandards für Soziales und Umwelt bei Zulieferern

Die Deutsche Industrie kann sich nicht auf eine Selbstverpflichtung zu nachhaltigen und sicheren globalen Lieferketten einigen. Eigentlich sollte ein entsprechendes Papier vor der Bundestagswahl unterzeichnet werden.

von Max Haerder, Simon Book

Nordkorea: An der Grenze der Diplomatie

Nordkorea

Premium An der Grenze der Diplomatie

Kann man Nordkoreas Diktator mit Sanktionen vom Atomprogramm abbringen? Ein deutscher Vermittler sucht nach Alternativen - clever und unerschrocken.

von Simon Book, Stefan Reccius

Berliner Flughafenchef: "Wir haben keinen Plan B"

Berliner Flughafenchef

PremiumInterview "Wir haben keinen Plan B"

Der neue BER-Chef Engelbert Lütke Daldrup will alles besser machen und noch in diesem Jahr einen Eröffnungstermin nennen. Doch zunächst macht er das, was man sonst am Beginn eines Bauprojekts macht: Risiken bewerten.

von Christian Schlesiger, Simon Book

Hauptstadtflughafen BER: Jetzt soll ein Beamter den Berliner Flughafen retten

Hauptstadtflughafen BER

Jetzt soll ein Beamter den Berliner Flughafen retten

Der neue Berliner Flughafenchef Lütke Daldrup ist ein Bilderbuchbeamter: spröde und pflichtbewusst. Bringt ausgerechnet so einer das Chaosprojekt BER endlich an den Start?

von Simon Book

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×