WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Thema: software

Die Artikel zum Thema

Künstliche Intelligenz: Zehn deutsche Pioniere, die Sie kennen sollten

Künstliche Intelligenz

Zehn deutsche Pioniere, die Sie kennen sollten

Google, IBM & Co. investieren Unsummen in selbstfahrende Autos und smarte virtuelle Assistenten. Doch auch deutsche Unternehmen treiben spannende Entwicklungen voran – und eilen der US-Konkurrenz sogar voraus.

von Dieter Dürand

Internet der Dinge: Spurensuche im virtuellen Raum

Internet der Dinge

Spurensuche im virtuellen Raum

Digitale Zwillinge sollen Produkte langlebiger machen. Ob sich der Aufwand lohnt, hängt vom Einzelfall ab. Konstruktionsingenieure blicken teils verwundert auf den Hype.

von Manuel Heckel

Preisverleihung: Vorfahrt für den Kunden

Preisverleihung

Vorfahrt für den Kunden

Die Gewinner stehen fest: Beim Wettbewerb „Top Service Deutschland“ punkten Unternehmen mit konsequenter Dienstleistungskultur.

von Andreas Schulte

Hacon: Siemens kauft Fahrplan-Softwareschmiede

Hacon

Siemens kauft Fahrplan-Softwareschmiede

Siemens baut seine Bahntechniksparte aus. Mit Hacon ist nun ein Spezialist für Fahrplansoftware mit an Bord. Die Firma aus Hannover hat bereits eine vielgenutzte App der Deutschen Bahn programmiert.

Google-finanzierter  Silicon-Valley-Think-Tank: Singularity University will deutsche Top-Manager ausbilden

Google-finanzierter Silicon-Valley-Think-Tank

exklusiv Singularity University will deutsche Top-Manager ausbilden

Die Singularity University, einer der einflussreichsten Think Tanks aus dem Silicon Valley, expandiert stärker nach Deutschland.

von Matthias Hohensee

Amazon legt Quartalsergebnis vor: Tech-Gigant mit angehängtem Tante-Emma-Laden

Amazon legt Quartalsergebnis vor

Tech-Gigant mit angehängtem Tante-Emma-Laden

Die Amazon-Aktie strebt auf die 1000-Dollar-Marke zu. Das ist weniger dem Verkauf von Büchern oder spektakulären Drohnen zu verdanken als einer langweiligen Sparte im Hintergrund.

Microsoft: Cloud-Boom kurbelt Geschäft weiter an

Microsoft

Cloud-Boom kurbelt Geschäft weiter an

Computer-Urgestein Microsoft feiert weiter Erfolge mit seinem rasant wachsenden Cloud-Geschäft. Doch die Quartalsbilanz hat auch Schwachstellen. Anlegern bereiten die Zahlen keine große Freude.

Gewinnsprung bei Microsoft: Ein Hoch auf die Cloud

Gewinnsprung bei Microsoft

Ein Hoch auf die Cloud

Satya Nadella darf sich freuen, sein Plan geht auf: Unter seiner Leitung konzentriert sich das Unternehmen auf das rasant wachsende Cloud-Geschäft. Mit Erfolg, wie die Quartalszahlen beweisen.

Weltall: Deutsche Raumfahrtbranche boomt - 2,9 Milliarden Umsatz

Weltall

exklusiv Deutsche Raumfahrtbranche boomt - 2,9 Milliarden Umsatz

Starkes Wachstum bei deutschen Raumfahrtunternehmen: Der Umsatz der Branche ist im vergangenen Jahr auf 2,9 Milliarden Euro gestiegen, wie die WirtschaftsWoche aus Branchenkreisen erfahren hat.

von Andreas Menn

Online-Händler: Amazon macht Assistentin Alexa zum Style-Berater

Online-Händler

Amazon macht Assistentin Alexa zum Style-Berater

Amazon rüstet seine digitale Assistentin „Alexa“ mit einer Kamera zur Style-Beratung auf. Damit erhält der Konzern nicht nur Zugriff auf das Leben seiner Kunden, sondern speichert deren Daten auch in einer Cloud.

Digitale Helfer: Wenn die Datenbrille den Lift ins Treppenhaus beamt

Digitale Helfer

Wenn die Datenbrille den Lift ins Treppenhaus beamt

Die IT-Konzerne mühen sich, den Industriefirmen den Einstieg in die Digitalisierung zu erleichtern - mit Vorteilen für beide Seiten. Ein Thema, das aber auch noch offene Fragen wie etwa Datensicherheit in sich birgt.

von Martin Wocher, Christof Kerkmann

SAP-Finanzchef Mucic: „Unsere Mitarbeiter sind zufrieden wie noch nie“

SAP-Finanzchef Mucic

„Unsere Mitarbeiter sind zufrieden wie noch nie“

Trotz eines Gewinnrückgangs im ersten Quartal herrscht bei SAP großer Optimismus. Finanzchef Luka Mucic erklärt, was dem Dax-Konzern Hoffnung macht – und warum SAP für die Mitarbeiter gerne tiefer in die Tasche greift.

von Ina Karabasz

IT-Dienstleister Atos: Erfolgreicher Neuanfang

IT-Dienstleister Atos

Erfolgreicher Neuanfang

Manchmal hilft etwas Distanz beim Neuanfang: Der Kauf von SIS durch den IT-Dienstleister Atos im Jahr 2011 ist so ein Fall. Seither geht es mit der Sparte aufwärts – auch dank der Kooperation mit Ex-Eigentümer Siemens.

von Axel Höpner

SAP: Personalkosten lasten auf dem Gewinn

SAP

Personalkosten lasten auf dem Gewinn

Eine hohe Nachfrage nach Cloud-Software führt bei SAP im abgelaufenen Quartal zu einer üppigen Umsatzsteigerung. Europas größtem Softwarehersteller muss trotzdem einen rückläufigen Gewinn hinnehmen.

Quartalszahlen: Personalkosten drücken bei SAP den Gewinn

Quartalszahlen

Personalkosten drücken bei SAP den Gewinn

Trotz des gestiegenen Erlöses verdiente SAP im Vergleich zum Vorjahr unterm Strich weniger. Grund sind die hohen Personalkosten: Viele Gehälter sind an den Aktienkurs gekoppelt – und der steigt.

Einblick: Künstliche Intelligenz im Fokus

Einblick

Künstliche Intelligenz im Fokus

Neuronale Netze: Die Einsatzmöglichkeiten sind unbegrenzt und reichen von der Reduktion giftiger Stickoxide bei Gasturbinen bis hin zur Steuerung von Stromnetzen.

von Stefan Merx

Roboterwagen-Klage und Apple-Streit: Uber kommt aus dem Ärger nicht heraus

Roboterwagen-Klage und Apple-Streit

Uber kommt aus dem Ärger nicht heraus

Im Streit um die angebliche Nutzung fremder Roboter-Technologie droht Uber neuer Ärger. Für einen Imageschaden könnte auch ein Streit mit Apple sorgen: Uber soll gegen Datenschutz-Regeln des Konzerns verstoßen haben.

Handel: Wie wir im Supermarkt der Zukunft einkaufen

Handel

Wie wir im Supermarkt der Zukunft einkaufen

Keine langen Schlangen, keine nervigen Kassierer. Wanzl, Amazon, Albert Heijn und Walmart haben Technologien für einen effizienteren Einkauf. Eine Münze braucht der Einkaufswagen in Zukunft nicht – und er kann noch mehr.

von Sebastian Kirsch, Mona Fromm

Dieselskandal: Richter bestätigt Milliardenstrafe gegen Volkswagen

Dieselskandal

Richter bestätigt Milliardenstrafe gegen Volkswagen

Richter Sean Cox hat den 2,8 Milliarden Dollar schweren Vergleich zwischen VW und dem US-Justizministerium bestätigt. Doch noch sind für den Autobauer im Dieselskandal nicht alle Kosten vom Tisch.

Software-Konzern: SAP plant neues Abfindungsprogramm

Software-Konzern

SAP plant neues Abfindungsprogramm

SAP verhandelt mit dem Betriebsrat erneut über ein Abfindungsprogramm. Betroffen ist offenbar die Service-Sparte. 2015 waren bei einem ähnlichen Programm weltweit rund 3000 Mitarbeiter gegangen.

Hannover Messe: Auf Smart Data kommt es an

Hannover Messe

Auf Smart Data kommt es an

Die Hannover Messe startet am Sonntag und zeigt, wie sehr die Industrie von IT und Software geprägt ist – Microsoft, SAP & Co. erhoffen sich davon große Geschäfte. Die individuellen Wünsche der Kunden sind die...

von Martin Wocher

Börse Frankfurt: Anleger zurückhaltend vor Frankreich-Wahl

Börse Frankfurt

Anleger zurückhaltend vor Frankreich-Wahl

Am letzten Handelstag vor den mit Spannung erwarteten Präsidentschaftswahlen in Frankreich werden sich Anleger nach Einschätzung von Banken und Brokern wohl zurückhalten. Unter anderem steht die Deutsche Bank im Fokus.

Google: Adblocker soll in Chrome-Browser integriert werden

Google

Adblocker soll in Chrome-Browser integriert werden

Adblocker versprechen einen werbefreien Internetgenuss - müssen jedoch separat installiert werden. Google plant nun laut einem Bericht die Integration eines solchen Werbeblockers in seinen hauseigenen Chrome-Browser.

Datenklau-Vorwurf: Tesla einigt sich mit „Autopilot“-Entwickler

Datenklau-Vorwurf

Tesla einigt sich mit „Autopilot“-Entwickler

Der Elektroauto-Hersteller erzielt eine außergerichtliche Einigung mit seinem Ex-Chefentwickler des Autopilot-Systems. Es ist nicht der einzige brisante Fall im Wettrennen um die Entwicklung selbstfahrender Autos.

Alte Programmiersprache: Banken holen IT-Veteranen aus dem Ruhestand

Alte Programmiersprache

Banken holen IT-Veteranen aus dem Ruhestand

Die IT-Systeme der Banken beruhen auf der Programmiersprache Cobol. Die aber ist uralt und junge Programmierer lernen sie nicht mehr. Damit die Systeme trotzdem laufen, greifen Geldhäuser zu ungewöhnlichen Mitteln.

Tomtom: Navi-Hersteller steckt im Umsatztief fest

Tomtom

Navi-Hersteller steckt im Umsatztief fest

Tomtom leidet unter der starken Smartphone-Konkurrenz. Der Umsatz sank im ersten Quartal. Weil immer mehr Verbraucher zur mobilen Navigation zurückgreifen, suchen die Niederländer die Wende in einem Konzernumbau.

Vietnam: Google entfernt regierungskritische Videos

Vietnam

Google entfernt regierungskritische Videos

Die vietnamesische Regierung hat auf YouTube weit mehr als eintausend regierungskritische Video entfernen lassen. Laut Informationsminister Tuan handele es sich um „Fake News“. Google äußerte sich zunächst nicht.

Computersysteme der Banken veraltet: Opa sitzt im Serverraum

Computersysteme der Banken veraltet

Opa sitzt im Serverraum

Die Computersysteme vieler Banken sind komplex. Leider oftmals auch völlig veraltet und kaum einer versteht sie noch. Bei vielen Banken müssen daher jetzt die Rentner ran.

von Saskia Littmann, Jürgen Berke, Cornelius Welp

Sensoren für die Industrie 4.0: Vermittler zwischen zwei Welten

Sensoren für die Industrie 4.0

Vermittler zwischen zwei Welten

Sensoren werden immer wichtiger für den Erfolg der digitalen Produktion. Sie müssen künftig nicht nur mit Maschinen kommunizieren, sondern mit der gesamten Unternehmens-IT. Noch aber hakt es an der Umsetzung.

von Steffen Ermisch

IBM verfehlt Prognose: Umsatzschwund beim IT-Riesen

IBM verfehlt Prognose

Umsatzschwund beim IT-Riesen

Weil es mit dem traditionellen Hardware-Geschäft bergab geht, schwächelt der weltgrößte IT-Dienstleister IBM. Zwar legten die strategischen Bereiche wie die Cloud im ersten Quartal zu, insgesamt aber sank der Umsatz.

Valley Voice: Snap-Atmung bei Facebook

Valley Voice

Snap-Atmung bei Facebook

Der 10. Mai ist für das Silicon Valley ein wichtiger Tag: Snap wird zum ersten Mal als börsennotiertes Unternehmen seine Quartalszahlen präsentieren. Die Messlatte ist nicht zuletzt auch wegen der Konkurrenz hoch.

von Axel Postinett

Technologieriese: Geduld könnte sich bei IBM auszahlen

Technologieriese

Geduld könnte sich bei IBM auszahlen

Man kann die Uhr danach stellen: Wieder ein Quartal, in dem der US-Technologieriese IBM einen Umsatzverlust vermelden muss. Und dennoch: Der Kauf von Unternehmensaktien ist eine Überlegung wert. Eine Analyse.

von Axel Postinett

Aktie unter Druck: Schwaches Technologie-Geschäft belastet IBM

Aktie unter Druck

Schwaches Technologie-Geschäft belastet IBM

Zwanzig Mal in Folge sinken beim IT-Dienstleister IBM die Erlöse, im abgelaufenem Quartal um 2,8 Prozent. Die schwache Entwicklung der Technologie-Sparte setzt sich fort. Die Aktie gab nachbörslich nach.

Fahrdienst: Uber wird im tschechischen Brünn verboten

Fahrdienst

Uber wird im tschechischen Brünn verboten

Gegenwind ist der US-Fahrtenvermittler Uber längst gewöhnt – besonders aus dem Taxigewerbe. Auch im tschechischen Brünn wird das Angebot des Dienstleisters jetzt verboten. Der Konzern will in Berufung gehen.

Evan Spiegel sorgt für Ärger: Indiens Aufstand gegen Snapchat

Evan Spiegel sorgt für Ärger

Indiens Aufstand gegen Snapchat

Snapchat-Gründer Evan Spiegel kämpft mit großen Problemen in Indien. Weil er sich abfällig über arme Länder geäußert haben soll, wird massiv zum Boykott der App aufgerufen. Die Folgen gehen weit über das Land hinaus.

von Mathias Peer

Einblick: IT-Entscheider sorgen sich um Sicherheit

Einblick

IT-Entscheider sorgen sich um Sicherheit

Software wird immer öfter dezentral beschafft. Doch damit verschieben sich die Machtverhältnisse, wie eine Befragung des IT-Dienstleisters Logicalis zeigt.

von Steffen Ermisch

Steve Ballmer: Ex-Microsoft-Chef will US-Finanzen transparenter machen

Steve Ballmer

Ex-Microsoft-Chef will US-Finanzen transparenter machen

Steve Ballmer hat sein neues Projekt präsentiert: Mit seinem Start-up USA Facts will der ehemalige Microsoft-Chef und Multi-Milliardär die öffentlichen Finanzen der USA transparenter machen.

IT-Sicherheit: Jäger im digitalen Raum

IT-Sicherheit

Jäger im digitalen Raum

Hackerattacken auf Unternehmen sind kein theoretisches Szenario mehr, sondern eine reale Bedrohung. Deshalb rüsten Betriebe im Kampf gegen Cyberkriminelle auf. Ein neues Geschäftsfeld tut sich auf.

von Steffen Ermisch

Schutz vor Hackern: Die größten Mythen zur IT-Sicherheit

Schutz vor Hackern

Die größten Mythen zur IT-Sicherheit

Ganze sieben Minuten dauert es im Schnitt, bis ein ungeschützter Computer im Internet von Hackern attackiert wird. Wer glaubt, sein Rechner sei vor solchen Attacken sicher, sollte sich die folgenden Seiten genau ansehen.

Künstliche Intelligenz: Erwachender Riese

Künstliche Intelligenz

Erwachender Riese

Der Markt für lernende Computersysteme wächst rasant. Künstliche Intelligenz drängt unaufhaltsam in Büros und Fabriken – mit erheblichen Folgen für die Arbeitswelt. Die Produktivität steigt, doch einfache Jobs wackeln.

von Andreas Schulte

Religiöse Apps: Ein Netzwerk mit direktem Draht zum lieben Gott

Religiöse Apps

Ein Netzwerk mit direktem Draht zum lieben Gott

Gebetsaufruf via Twitter, Internet-Beichte und Apps zum Gemeindeleben: Religiöse Gemeinschaften entdecken die Kraft von sozialen Netzwerken, um Gläubige an sich zu binden. Ein Ausflug in die Welt der digitalen Seligkeit.

von Johannes Steger

Begehrte Spezialisten: IT-Anbieter werben um Fachkräfte

Begehrte Spezialisten

IT-Anbieter werben um Fachkräfte

Die Digitalisierung ist in allen Wirtschaftsbereichen angekommen und die Nachfrage nach IT-Dienstleistungen und Software-Anbietern gestiegen. Die Konsequenz: Unternehmen müssen sich stärker um seltene Fachkräfte bemühen.

von Steffen Ermisch

Weight Watchers: Unternehmen verliert Umsatz in Deutschland

Weight Watchers

exklusiv Unternehmen verliert Umsatz in Deutschland

Magere Zeiten für den amerikanischen Diätgiganten Weight Watchers: Nach Informationen der WirtschaftsWoche sackten die Umsätze des Unternehmens 2015 in Deutschland um sieben Prozent auf 59,8 Millionen Euro.

von Henryk Hielscher

Roboter und Automation: Wem nutzt die Digitalisierung in der Fabrik?

Roboter und Automation

Wem nutzt die Digitalisierung in der Fabrik?

Menschen, deren Aufgabe nicht mehr existiert. Geht es um Digitalisierung, werden Schreckensbilder beschworen. Dabei kann der Fortschritt dem Menschen auch nutzen.

SAP baut Vorstand um: Zwei Frauen für die Führungsspitze

SAP baut Vorstand um

Zwei Frauen für die Führungsspitze

SAP verteilt die Führungsaufgaben neu – und löst ein Versprechen ein: Mit Adaire Fox-Martin und Jennifer Morgan ziehen zwei Frauen in den Vorstand ein. Sie konnten sich zuvor bereits im Konzern bewähren.

von Christof Kerkmann

IT-Sicherheit: Gefahr für den Bundestag

IT-Sicherheit

Gefahr für den Bundestag

Wie leicht kommen Hacker an Mails und Dokumente von Abgeordneten und Regierungsmitgliedern? Monate vor der Bundestagswahl bemängeln Experten einige gravierende Lücken in der IT-Sicherheit des Parlaments.

Posse bei Burger King: Fastfood-Kette schleust Werbung in Google-Lautsprecher hinein

Posse bei Burger King

Fastfood-Kette schleust Werbung in Google-Lautsprecher hinein

Burger King überlistete ein interaktives System von Google und spannte es für seine eigenen Werbebotschaften ein. Eine raffinierte Idee, doch dann wurde es plötzlich peinlich für die Fastfood-Kette.

Google-Home: Die unfreiwillige Burger-King-Werbung von Google

Google-Home

Die unfreiwillige Burger-King-Werbung von Google

Durch eine spezielle Werbe-Aktion von Burger King wurden in den USA „Google-Home“-Lautsprecher nicht ganz freiwillig zu Werbeträgern. Ein weiteres Mal zeigen sich die Schwachstellen der vernetzten Lautsprecher.

Datenanalyse: Schnelle Erkenntnisse aus der Wolke

Datenanalyse

Schnelle Erkenntnisse aus der Wolke

Wenn es um Analysen und Prognosen geht, setzen Unternehmen laut einer Umfrage immer öfter Cloud-Dienste ein. Vor allem bei großen Betrieben seien die Hemmungen gesunken, Firmendaten auf einer Plattform hochzuladen.

von Manuel Heckel

Hacker-Angriffe: „Bundeswehr 4.0“ sucht IT-Soldaten

Hacker-Angriffe

„Bundeswehr 4.0“ sucht IT-Soldaten

Wer im Netz zuhause ist, sich mit Apps, Sicherheitssoftware und digitalen Footprints auskennt, der hat gute Job-Chancen. IT-Spezialisten sind gefragt wie nie, nicht nur in der Privatwirtschaft, sondern auch beim Militär.

Bundeskartellamt gibt grünes Licht: Paydirekt darf Handy-zu-Handy-Zahlen anbieten

Bundeskartellamt gibt grünes Licht

Paydirekt darf Handy-zu-Handy-Zahlen anbieten

Das Bundeskartellamt macht den Weg frei für eine gemeinsame Handy-zu-Handy-Zahlfunktion innerhalb von Paydirekt. Nach Anfangsschwierigkeiten könnte das eine echte Chance für den Paypal-Konkurrenten der Banken sein.

von Katharina Schneider

Vernetzte Produktion: Maschine sucht Anschluss

Vernetzte Produktion

Maschine sucht Anschluss

Industrieunternehmen zieht es in die Cloud. Die neue IT-Welt lockt mit der Möglichkeit, Geld zu sparen. Neue Marktplätze ebnen den Weg. Dennoch zeigen sich einige Betriebe skeptisch.

von Manuel Heckel

Microsoft-Spiel: Marktplatz für „Minecraft“-Entwickler eröffnet

Microsoft-Spiel

Marktplatz für „Minecraft“-Entwickler eröffnet

Bei dem Microsoft-Spiel „Minecraft“ kann man virtuelle Welten erschaffen und anderen Spielern anbieten. Das soll künftig über einen integrierten Marktplatz gehen, bei dem Microsoft 30 Prozent der Erlöse einbehält.

Valley Voice: Alles künstlich, keine Intelligenz

Valley Voice

Alles künstlich, keine Intelligenz

Das Silicon Valley schwärmt von der künstlichen Intelligenz. Doch was wir heute davon geboten bekommen, ist lediglich die Illusion von Intelligenz. Und das ist auch gut so – denn mehr könnten wir auch gar nicht ertragen.

von Axel Postinett

IT-Jobs 2020: Die Zukunft gehört den Datenexperten

IT-Jobs 2020

Die Zukunft gehört den Datenexperten

Unter den zehn meistgesuchten IT-Jobs sind gleich vier, die sich um Big Data drehen. Welche Tech-Jobs im Jahr 2020 gefragt sein werden, zeigt eine Studie.

Die Datenrevolution: Wie gewährleisten wir, dass Daten den Menschen zugutekommen?

Die Datenrevolution

Wie gewährleisten wir, dass Daten den Menschen zugutekommen?

Den Umgang von Digitalunternehmen mit unseren Daten sollten wir nicht verdammen, im Gegenteil: Daten sind gut. Zumindest wenn wir als Bürger und Kunden die Kontrolle darüber haben – über die Welt der Datensammler.

von Andreas Weigend

Adam Philpott im Interview: „Die Mirai-Angriffe waren nur ein Testlauf“

Adam Philpott im Interview

„Die Mirai-Angriffe waren nur ein Testlauf“

Weil die Zahl der mit dem Internet verbundenen Geräte steigt, erwartet Adam Philpott mehr Hackerangriffe. Im Interview spricht der IT-Security-Experte über Sicherheitsvorkehrungen und die Pflichten der Gerätehersteller.

von Manuel Heckel

Softwarekonzern: SAP führt befristete Teilzeit ein

Softwarekonzern

SAP führt befristete Teilzeit ein

Der Softwarekonzern SAP hat eine Regelung für befristete Teilzeit eingeführt. Die 19.000 Beschäftigten in Deutschland können seit April für eine Zeit zwischen einem Monat und drei Jahren in Teilzeit gehen.

Creators-Update: Wie Windows 10 diskret werden soll

Creators-Update

Wie Windows 10 diskret werden soll

Windows 10, die dritte: Microsoft stattet das Betriebssystem mit neuen Funktionen aus. Das Creators-Update bietet 3D-Design und einen Nachtmodus. Besonders wichtig sind aber die Verbesserungen beim Datenschutz.

von Christof Kerkmann, Axel Postinett

Künstliche Intelligenz: Wie Autos das autonome Fahren lernen sollen

Künstliche Intelligenz

Wie Autos das autonome Fahren lernen sollen

Viele Hersteller träumen von Autos ohne Lenkrad und Pedale. Noch fehlt aber die künstliche Intelligenz dafür. Die Branche will deshalb die Fahrzeuge schlauer machen – und ihnen sogar das Lippenlesen beibringen.

Technologie für selbstfahrende Autos: Uber weist Diebstahl-Vorwurf zurück

Technologie für selbstfahrende Autos

Uber weist Diebstahl-Vorwurf zurück

Ubers Roboterwagen-Chef soll Dateien bei seinem früheren Arbeitgeber Waymo mitgehen haben lassen. Der Fahrdienstleister soll das Know-how der Google-Tochter bei selbstfahrenden Autos nutzen, streitet jetzt aber alles ab.

Afterburner: Siemens bucht Militär-Coaching

Afterburner

exklusiv Siemens bucht Militär-Coaching

Auch der Siemens-Konzern hat nach Informationen der WirtschaftsWoche mit der umstrittenen amerikanischen Coaching-Firma Afterburner zusammengearbeitet.

von Daniel Rettig

Detlef Scheele: Neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit fordert Hartz IV-Reform

Detlef Scheele

exklusiv Neuer Chef der Bundesagentur für Arbeit fordert Hartz IV-Reform

Der neue Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, plädiert für eine Reform des Hartz-IV-Systems.

von Bert Losse, Max Haerder

Angelockt. Ausgequetscht. Abgedrängt.: Die China-Falle

Angelockt. Ausgequetscht. Abgedrängt.

Premium Die China-Falle

China gibt sich in der Ära Trump als Retter des Freihandels. In Wirklichkeit zieht Peking so hohe Mauern um seine Wirtschaft wie noch nie. Deutsche Unternehmen sind von der China-first-Politik am stärksten betroffen.

von Lea Deuber, Mark Fehr, Matthias Kamp, Christian Ramthun, Silke Wettach

Facebook: Schärfere Regeln gegen „Revenge Porn“

Facebook

Schärfere Regeln gegen „Revenge Porn“

Nicht alle Beziehungen gehen im Guten auseinander. Manche Menschen veröffentlichen im Internet aus Rache intime Fotos ihrer Ex-Liebschaften. Facebook setzt alles daran, gegen diese Praxis vorzugehen.

Künstliche Intelligenz: Warum Microsoft warnt, Maschinen zu vermenschlichen

Künstliche Intelligenz

Warum Microsoft warnt, Maschinen zu vermenschlichen

Künftig soll KI in jedem Produkt des Microsoft-Konzerns enthalten sein, erklären Vorstandsmitglied Peggy Johnson und Deutschland-Statthalterin Sabine Bendiek. Doch sie warnen davor, die Maschinen zu vermenschlichen.

von Michael Kroker, Astrid Maier, Miriam Meckel

Kommunikation: Chatten für die Produktivität

Kommunikation

Chatten für die Produktivität

Arbeitsabläufe lassen sich immer öfter automatisieren. Doch eine Studie zeigt: Viele Unternehmen knausern mit moderner Technik. Dabei hat die Arbeitsplatzgestaltung einen großen Einfluss auf die Mitarbeiterzufriedenheit.

von Steffen Ermisch

Im Selbstversuch: So klappt das Bezahlen mit dem Handy

Im Selbstversuch

So klappt das Bezahlen mit dem Handy

Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone gehört zu den großen Trends in der Finanzbranche. Unsere Autorin hat nach Payback Pay nun den zweiten Selbstversuch gestartet – und beim Test der Vodafone Wallet einiges gelernt.

von Katharina Schneider

Online-Händler: Amazon startet Geschäftskunden-Dienst auch in Großbritannien

Online-Händler

Amazon startet Geschäftskunden-Dienst auch in Großbritannien

Nach den USA und Deutschland bietet Amazon seinen Geschäftskunden-Dienst „Amazon Business“ nun auch in Großbritannien an. In den USA setzte das Unternehmen mit diesem Dienst im ersten Jahr eine Milliarde Dollar um.

Digital Update: Mehr Experimentierfreude, bitte!

Digital Update

Premiumkolumne Mehr Experimentierfreude, bitte!

Ausgerechnet der Misserfolg der sperrigen QR-Codes zeigt, warum Deutschland digital hinterherhinkt.

von Léa Steinacker

IT-Sicherheitsforscher: 40 Schwachstellen in Samsung-Software

IT-Sicherheitsforscher

40 Schwachstellen in Samsung-Software

Die Software auf Samsung-Geräten ist laut Aussagen eines IT-Sicherheitsforschers unsicher. So sei es beispielsweise möglich, auf vernetzte Geräte zuzugreifen. Insgesamt handle es sich um 40 Schwachstellen.

Attacken auf Bundeswehr-Rechner: Chef des Cyber-Kommandos warnt vor Hacker-Angriffen

Attacken auf Bundeswehr-Rechner

Chef des Cyber-Kommandos warnt vor Hacker-Angriffen

Hacker-Angriffe, staatliche Attacken und Stilllegung von Anlagen: Die neue Cyber-Einheit der Bundeswehr warnt vor Angriffen. In den ersten neun Wochen von 2017 seien die Rechner fast 300.000 Mal zum Hacker-Ziel geworden.

Energie 4.0: Versorger wollen die digitale Wende

Energie 4.0

Versorger wollen die digitale Wende

Der Energiesektor mobilisiert hohe IT-Investitionen. Branchenneulinge beschleunigen mit ihrer Kreativität die Digitalisierung. Aber auch in Haushalten hält digitale Technik Einzug, wenn es um Energieeffizienz geht.

von Bernward Janzing

Mobileye, Qlight Nanotech: Warum es deutsche Gründer ins Silicon Wadi zieht

Mobileye, Qlight Nanotech

Warum es deutsche Gründer ins Silicon Wadi zieht

Es war das größte Geschäft in der Geschichte der High-Tech-Branche Israels. Chip-Gigant Intel hat sich das Start-up Mobileye einverleibt. Wie VW, Bosch und Daimler ziehen nun auch deutsche Mittelständler ans Mittelmeer.

Innovationsforum 2017: Was Künstliche Intelligenz für die Zukunft des Menschen bedeutet

Innovationsforum 2017

Was Künstliche Intelligenz für die Zukunft des Menschen bedeutet

Wird Künstliche Intelligenz langfristig unser Wirtschaftsmodell auf den Kopf stellen? Beim Innovationsforum in München zeigen Experten die aktuellen Entwicklungen und werfen einen Blick in die Zukunft.

Innovationsforum: Mehr als nur Science Fiction

Innovationsforum

Mehr als nur Science Fiction

Von selbstfahrenden Autos bis zu aussortiertem Obst: Künstliche Intelligenz verändert das Wirtschaftsleben rasant. Und Deutschland steht dabei gar nicht mal schlecht da.

von Varinia Bernau

US-Softwarespezialist: Siemens übernimmt Mentor Graphics

US-Softwarespezialist

Siemens übernimmt Mentor Graphics

Siemens baut seine Sparte Digitale Fabrik aus: Für 4,5 Milliarden US-Dollar kauft der Konzern den Softwarespezialisten Mentor Graphics. Es ist nicht die erste Übernahme von Siemens in diesem Bereich.

Booking.com: „Künstliche Intelligenz ist kein Allheilmittel“

Booking.com

Interview „Künstliche Intelligenz ist kein Allheilmittel“

Die Chefin des weltgrößten Hotelportals, Gillian Tans, will enger mit Facebook kooperieren. Außerdem soll Booking.com künftig fast alle Teile einer Reise anbieten.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Microsoft: Test-Labor für das Internet der Dinge in München

Microsoft

exklusiv Test-Labor für das Internet der Dinge in München

Microsoft eröffnet Anfang April in Deutschland ein eigenes Labor für künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge am Standort München, nah dran am Rivalen IBM.

von Michael Kroker

Türkei: Booking.com wehrt sich gegen Vermittlungsstopp

Türkei

Booking.com wehrt sich gegen Vermittlungsstopp

Wegen „unfairen Wettbewerbs“ hat ein Istanbuler Gericht die Einstellung der Aktivitäten von Booking.com in der Türkei verfügt. Das Hotelbuchungsportal will dagegen vorgehen, respektiert die Entscheidung aber vorläufig.

Türkei: Booking.com kündigt Widerspruch gegen Vermittlungsstopp an

Türkei

Booking.com kündigt Widerspruch gegen Vermittlungsstopp an

Ein türkisches Gericht hat dem Hotelbuchungsportal Booking.com untersagt Buchungen zu vermitteln, angeblich wegen „unfairen Wettbewerbs“. Jetzt kündigte das Unternehmen Widerspruch an.

Mobilfunk: So kompliziert wird der Kauf von Prepaid-Karten

Mobilfunk

So kompliziert wird der Kauf von Prepaid-Karten

Verschärfte Anti-Terror-Gesetze verbieten ab Juli den Verkauf anonymer Prepaid-Karten. Shops und Supermärkten droht ein Umsatzeinbruch - und Verbrauchern eine Geduldsprobe.

von Jürgen Berke, Henryk Hielscher

Doppelte Buchungen: Erneute Softwarepanne bei der Deutschen Bank

Doppelte Buchungen

Erneute Softwarepanne bei der Deutschen Bank

Bei tausenden Kunden der Deutschen Bank hat es am vergangenen Montag tausende doppelte Buchungen auf den Konten gegeben. Als Ursache wird ein Software-Fehler vermutet.

Continental und das Autonome Fahren: Ohne Künstliche Intelligenz geht wenig voran

Continental und das Autonome Fahren

Ohne Künstliche Intelligenz geht wenig voran

Unternehmen aus der Automobilbranche setzen verstärkt auf das Autonome Fahren. Unverzichtbar ist dabei die Künstliche Intelligenz, die die neuen Systeme sicherer macht. Continental verspricht sich viel davon.

Blick in die Zukunft: Diese Produkte werden in zehn Jahren unseren Alltag erleichtern

Blick in die Zukunft

Diese Produkte werden in zehn Jahren unseren Alltag erleichtern

Uber, Snapchat, Facetime: Vor zehn Jahren gab es diese Dienste nicht, heute sind sie selbstverständlich. Zukunftsforscher Thomas Frey hat eine Liste mit Produkten erstellt, die künftig den Alltag bestimmen könnten.

Daten, Drohnen, Software: Die Baustelle wird smart

Daten, Drohnen, Software

Die Baustelle wird smart

Selbst Bagger und Bulldozer werden in Zeiten der Digitalisierung smart. Mit Drohnen, künstlicher Intelligenz und Datenauswertung will der Hersteller Komatsu die Baustelle revolutionieren – und sein Geschäftsmodell.

von Martin Kölling

Der Deutsche Innovationspreis: Ideen, die Leben retten

Der Deutsche Innovationspreis

Ideen, die Leben retten

Von Filtern für Allergiker bis zum Labor für unterwegs: Diese 15 Projekte stehen auf der Shortlist für den Deutschen Innovationspreis 2017.

von Stefan Hajek, Michael Kroker, Thomas Kuhn, Andreas Menn, Thomas Stölzel, Varinia Bernau

Facebook: Die Kamera rückt in den Fokus

Facebook

Die Kamera rückt in den Fokus

Immer mehr Facebook-Apps wie Instagram oder WhatsApp übernahmen zuletzt Funktionen des Rivalen Snapchat – jetzt ist auch die Haupt-Anwendung an der Reihe. Facebook erklärt, es gehe darum, Nutzerwünsche zu erfüllen.

Krimineller Computerangriff: Niederländisches Parlament von Erpresser-Software angegriffen

Krimineller Computerangriff

Niederländisches Parlament von Erpresser-Software angegriffen

In den Niederlanden ist es Kriminellen offenbar gelungen, einen Cyber-Angriff auf das Computersystem des Parlaments auszuüben. Es seien aber bereits „geeignete Gegenmaßnahmen“ getroffen worden, so ein Parlamentssprecher.

Steuersoftware im Test: Lotse durch den Steuerdschungel

Steuersoftware im Test

Lotse durch den Steuerdschungel

Mit Unterstützung verliert die Steuererklärung ihren Schrecken. In vielen Fällen ist dafür kein teurer Steuerberater mehr nötig. Digitale Helfer reichen.

von Niklas Hoyer

Nach Fahrtenstopp wegen Unfall: Ubers selbstfahrende Autos wieder unterwegs

Nach Fahrtenstopp wegen Unfall

Ubers selbstfahrende Autos wieder unterwegs

Wegen eines Unfalls stoppte der Fahrdienst-Vermittler Uber seine Tests mit selbstfahrenden Autos. Nun sind sie wieder auf den Straßen im Bundesstaat Arizona und der Stadt Pittsburgh.

EU-Kommission: Kein kostenloses Interrail-Ticket

EU-Kommission

Kein kostenloses Interrail-Ticket

Das kostenlose Zugticket für alle jungen Europäer soll es nicht geben – stattdessen gibt es von der EU einen begrenzten Reisezuschuss. Die jungen Passagiere sollen dabei für den Umweltschutz sensibilisiert werden.

Internet der Dinge: Software AG übernimmt Cumulocity

Internet der Dinge

Software AG übernimmt Cumulocity

Bereits seit zwei Jahren bietet die Software AG Produkte von Cumulocity im Rahmen einer Partnerschaft an. Nun übernehmen die Darmstädter das Unternehmen, das sich auf die Vernetzung von Geräten spezialisiert hat.

Cyberangriffe: IT-Sicherheit verkommt zur Randnotiz

Cyberangriffe

IT-Sicherheit verkommt zur Randnotiz

IT-Manager fordern ein Internet ohne Sicherheitslücken – und finden damit im Bundeswirtschaftsministerium wenig Gehör. Die Digitalstrategie der Politiker kommt fast ohne Cybersicherheit aus.

von Jürgen Berke

iPhone-Sicherheitslücken: Apple hält Wikileaks-Enthüllungen für veraltet

iPhone-Sicherheitslücken

Apple hält Wikileaks-Enthüllungen für veraltet

Apple erklärt die Wikileaks-Veröffentlichung zu CIA-Hacks bei iPhone und Mac für einen alten Hut. Zugleich watscht der Konzern die Enthüllungsplattform ab: Man dulde keinen Diebstahl.

Apple: Von Wikileaks enthüllter CIA-Hack griff nur beim iPhone 3G

Apple

Von Wikileaks enthüllter CIA-Hack griff nur beim iPhone 3G

Apple erklärt die Wikileaks-Veröffentlichung zu CIA-Hacks bei iPhone und Mac für einen alten Hut. Zugleich watscht der Konzern die Enthüllungsplattform ab: Man dulde keinen Diebstahl.

Abo-Modell: Twitter prüft Ende der Gratis-Kultur

Abo-Modell

Twitter prüft Ende der Gratis-Kultur

Seit der Gründung vor elf Jahren ist Twitter kostenlos geblieben und versucht stattdessen, Geld mit Werbung hereinzuholen. Weil die Verluste nicht aufhören, denkt die Firma nun über ein Abo-Modell für Power-User nach.

Twitter: Twitter erwägt Abo-Modell mit Zusatz-Funktionen

Twitter

Twitter erwägt Abo-Modell mit Zusatz-Funktionen

Seit der Gründung vor elf Jahren ist Twitter kostenlos geblieben und versucht stattdessen, Geld mit Werbung hereinzuholen. Weil die Verluste nicht aufhören, denkt die Firma über ein Abo-Modell für Power-User nach.

Rekrutierung: Voller Einsatz für die zweite Chance

Rekrutierung

Voller Einsatz für die zweite Chance

In Deutschland gibt es jährlich bis zu 100.000 Studienabbrecher. In Zeiten des Fachkräftemangels stellen Firmen die jungen Menschen ohne Uniabschluss verstärkt ein. Viele von ihnen überzeugen mit hoher Motivation.

von Martin Pirkl

Marco Börries: Der deutsche Bill Gates ist zurück

Marco Börries

Der deutsche Bill Gates ist zurück

In den Neunzigern galt Marco Börries als deutscher Bill Gates. Nun ist er zurück und will kleinen Händlern im Netz ganz neue Macht geben.

von Thomas Kuhn, Varinia Bernau

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×