WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Umweltschutz

Klimawandel, Rohstoffverbrauch, Umweltverschmutzung - ökologische Probleme beeinflussen auch die Ökonomie immer mehr. Wie Unternehmen mit nachhaltigen Strategien reagieren und welche neuen Technologien Abhilfe schaffen.

Christian Meyer: "Der nächste Lebensmittelskandal ist programmiert"

Christian Meyer

exklusivInterview "Der nächste Lebensmittelskandal ist programmiert"

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) über das mangelhafte Krisenmanagement im Fipronil-Skandal, die chaotische Zusammenarbeit in Europa – und die wahre Dimension der verseuchten Eier.

von Simon Book

Fipronil-Lebensmittelskandal : Die Systemfehler in der Lebensmittelkontrolle

Fipronil-Lebensmittelskandal

Premium Die Systemfehler in der Lebensmittelkontrolle

Das Ausmaß des Fipronil-Skandals wird bis heute verschleiert. Er offenbart, wie lückenhaft die Kontrolle der deutschen Lebensmittelindustrie ist.

von Konrad Fischer, Simon Book

Das Geschäft mit der Angst: Wie irrationale Ängste unser Kaufverhalten prägen

Das Geschäft mit der Angst

Premium Wie irrationale Ängste unser Kaufverhalten prägen

Die Deutschen haben vor vielen Dingen Angst: Terrorismus, Keimen in Lebensmitteln, Wohnungseinbrüchen. Nicht immer sind diese Ängste rational. Ganze Industriezweige bauen ihr Geschäft darauf auf.

von Niklas Dummer

Flächenverbrauch statt Nachhaltigkeit: Der Streit um Deutschlands Böden

Flächenverbrauch statt Nachhaltigkeit

Der Streit um Deutschlands Böden

Deutsche Umweltverbände beschweren sich bei der EU-Kommission über die Bundesregierung. Die gibt de facto die Drosselung des Flächenverbrauchs als Nachhaltigkeitsziel auf und erleichtert das Bauen auf grünen Wiesen.

von Ferdinand Knauß

Regierungsbericht: Brachflächen als Bauland „recyceln“

Regierungsbericht

Brachflächen als Bauland „recyceln“

Steigende Mieten und Grundstückspreise dürften die kommende Regierung vor eine gewaltige Aufgabe stellen. Das Bundesumweltministerium bringt jetzt das Thema Brachflächen ins Spiel – und will diese als Bauland „recyceln“.

Ende des Booms: Die Zeit des Wachstums ist vorbei

Ende des Booms

Die Zeit des Wachstums ist vorbei

Wachstumsschwäche ist kein Konjunkturproblem, sondern neue Normalität, sagt Reiner Klingholz vom Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Worauf sich Staat, Bürger und Unternehmen einrichten müssen.

von Ferdinand Knauß

Plastikmüll im Meer: Wie eine Deutsche die Ozeane retten will

Plastikmüll im Meer

Wie eine Deutsche die Ozeane retten will

Eine Architektin aus Aachen will Atlantik und Pazifik von gigantischen Bergen aus Plastikmüll befreien und gleichzeitig saubere Energie gewinnen. Was Marcella Hansch antreibt – und wie realistisch ihr Projekt ist.

von Dieter Dürand

Feinstaub und Fahrverbote: In Stuttgart stirbt der Diesel

Feinstaub und Fahrverbote

In Stuttgart stirbt der Diesel

Wenn den Herstellern keine Wunder gelingen, wird es in der Autohauptstadt Stuttgart bald Fahrverbote für Diesel geben. Wenn schon dort nichts anderes mehr hilft, wo hat der Diesel dann noch eine Zukunft?

von Konrad Fischer

Stickoxidwerte bei Dieseln: Zwölf Fahrzeuge fallen im Test durch

Stickoxidwerte bei Dieseln

Zwölf Fahrzeuge fallen im Test durch

Die deutschen Autobauer verteidigen den Diesel. Schließlich könnten die auch sauber verbrennen. Das klappt aber längst nicht immer, zeigen Daten des Umweltbundesamtes. Bei zwölf Modellen ist es besonders schlimm.

von Kerstin Dämon

Abgastest des Umweltbundesamts: Diese Diesel haben besonders schlecht abgeschnitten

Abgastest des Umweltbundesamts

Diese Diesel haben besonders schlecht abgeschnitten

Das Umweltbundesamt hat im Mai 49 Diesel-Pkw unter die Lupe genommen. Das pikante Ergebnis: Im Schnitt liegen die Autos ein Vielfaches über den Grenzwerten. Jetzt ist auch klar, welche Modelle besonders mies abschneiden.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×