WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Thorsten Firlus-Emmrich

Thorsten Firlus

  • WirtschaftsWoche Online
  • Redakteur Online

Thorsten Firlus wurde 1969 in Hannover geboren. Nach einem Studium der Geisteswissenschaften volontierte er bei der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung". Von dort zog es das Nordlicht ins Württembergische als Internetredakteur zur "Stuttgarter Zeitung". 1999 kam er zur WirtschaftsWoche als Redakteur für Lebensart im Ressort "Manager & Reisen".

Weitere Artikel dieses Autors

Hotels: Heiraten im Sixties-Terminal

Hotels

Heiraten im Sixties-Terminal

Bei Fertigstellung schon nicht mehr benötigt, seit 2001 im Dornröschenschlaf - 2018 soll der TWA-Terminal von 1962 als Hotel wiedereröffnet werden.

Was Kobe-Beef so besonders macht: "Die Kühe hören gerne klassische Musik"

Was Kobe-Beef so besonders macht

Interview "Die Kühe hören gerne klassische Musik"

Es ist das teuerste Fleisch der Welt: Kobe-Beef. Um das Rindfleisch der seit 2000 Jahren existierenden Rasse ranken sich Mythen. Nicht alle sind falsch, sagt der Züchter Kyuoko Tanaka.

von Thorsten Firlus

Restaurants: Die Milch, der Koch und seine Kuh Rosi

Restaurants

Die Milch, der Koch und seine Kuh Rosi

Milch statt Kaviar, Sellerie statt Trüffel - immer mehr Spitzenköche rücken aufwändig produzierte einfache Lebensmittel ins Rampenlicht.

von Thorsten Firlus

Immobilien: Luxuswohnen über der Stadt

Immobilien

Premium Luxuswohnen über der Stadt

Einst preiswerter Wohnraum auf der grünen Wiese, heute luxuriöse Apartments mit Hotel-Service - das Wohnhochhaus kehrt in die Innenstädte zurück.

von Thorsten Firlus, Thomas Kuhn

E-Bikes: EU prüft Importe aus China

E-Bikes

EU prüft Importe aus China

Die Zahl der nach Deutschland importierten E-Bikes aus China ist gering. Bislang sei deswegen der angeblich hochsubventionierte Import aus China kein Problem. Das muss aber nicht so bleiben.

Frost und Hagel zerstörten Trauben: "Kleinste Weinernte seit dem Jahr 2000"

Frost und Hagel zerstörten Trauben

"Kleinste Weinernte seit dem Jahr 2000"

Für deutsche Winzer geht ein turbulentes Jahr zu Ende. In den meisten Gebieten ist die Ernte bereits zum größten Teil in den Fässern - ungewöhnlich früh. Da europaweit weniger geerntet wurde, könnten die Preise anziehen.

Wahlergebnis Sachsen: "Die Menschen haben das Original gewählt"

Wahlergebnis Sachsen

"Die Menschen haben das Original gewählt"

Warum ist die AfD so stark in Dresden und Umland und nicht so stark in Leipzig. Unternehmer Lutz Heimrich streitet in Coswig seit Jahren öffentlich mit Politikern und hat dabei viel über den Umgang mit der AfD gelernt.

Nike, Adidas & Co: Mit dem Marathon unter 2 Stunden Schuhe verkaufen

Nike, Adidas & Co

Mit dem Marathon unter 2 Stunden Schuhe verkaufen

Neun Meter im Weitsprung, unter 9 Sekunden auf 100 Meter - Schallgrenzen des Sports. Beim Berlin-Marathon läuft wieder der Traum mit, dass ein Athlet unter 2 Stunden kommt. Für bessere Schuh-Verkäufe.

Glasfaserausbau: Wer schnelles Netz will, muss zahlen

Glasfaserausbau

Wer schnelles Netz will, muss zahlen

Der Wohlstand des Landes hängt auch vom Ausbau des Glasfasernetzes für ein schnelles Internet ab. Ob es bald kommt, darüber entscheiden auch die Bürger. Sie müssen es wollen - und zahlen. Ein Ortsbesuch in der Provinz.

von Thorsten Firlus

Aldis Anastacia, Lidls Heidi, Tchibos Helene: Die Schlacht um die Billig-Mode

Aldis Anastacia, Lidls Heidi, Tchibos Helene

Die Schlacht um die Billig-Mode

Anastacia, Heidi Klum, Helene Fischer – mit Stars versuchen Discounter und Kaffeeröster ihre Bekleidungslinien zu vermarkten. Aber nicht nur Aldi und Co wollen im Modegeschäft mitspielen, sondern auch Amazon.

von Thorsten Firlus

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×