WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Tim Rahmann

Tim Rahmann

  • WirtschaftsWoche Online
  • US-Korrespondent

Tim Rahmann ist US-Korrespondent der WirtschaftsWoche mit Sitz in New York. Er berichtet von der Wall Street, über Politik und Wirtschaft. 2012 reiste der 33-Jährige nach Washington und schrieb über die US-Wahlen; von 2013 bis 2015 berichtete Rahmann vom Weltwirtschaftsforum in Davos. Der „Wirtschaftsjournalist“ kürte ihn 2014 zu einem der „55 Macher von morgen“. 2015 erhielt er den Ferdinand Simoneit-Nachwuchspreis.

Rahmann hat in Bremen Journalistik studiert; er schrieb für die „Süddeutsche Zeitung“ und die "Welt am Sonntag", machte ein Volontariat bei der WAZ-Gruppe und arbeitete für "DerWesten" – ehe er im Mai 2011 als Online-Redakteur zur „WirtschaftsWoche“ ging. Im August 2015 folgte der Wechsel nach New York.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tim Rahmann has his office in the heart of the commercial capital of the United States: on 44 Wall Street, New York. As U.S. Correspondent he is responsible for the economic, stock market and policy reporting of WirtschaftsWoche from North America. He has covered the 2012 Presidential election and travelled to the World Economic Forum every year from 2013 to 2015. The journal “Wirtschaftsjournalist” has elected Rahmann as “one of the 55 most promising young journalists”.

Rahmann has a B.A. in journalism and is working for WirtschaftsWoche since May 2011. WirtschaftsWoche (Business Week), published by Handelsblatt Publishing Group, is the leading business weekly in Germany. Handelsblatt, the daily newspaper that our company publishes, is the equivalent of the Wall Street Journal.

Weitere Artikel dieses Autors

FlixBus-Chef André Schwämmlein: "Wir fangen in den USA nicht bei null an"

FlixBus-Chef André Schwämmlein

Interview "Wir fangen in den USA nicht bei null an"

Flixbus expandiert in die USA. Im Interview verrät Gründer André Schwämmlein, warum er den US-Markt für verstaubt hält, wo Flixbus besser ist und welche Rolle ein Globus bei der Expansionsentscheidung gespielt hat.

von Christian Schlesiger, Tim Rahmann

Flixbus: Wie Flixbus in den USA angreifen will

Flixbus

Premium Wie Flixbus in den USA angreifen will

Der Fernbusdurchstarter aus Deutschland greift in den USA an. Doch auf der anderen Seite des Atlantiks muss ein neues Konzept her: Rezepte aus der Heimat werden gegen den Platzhirsch Greyhound aber nicht ausreichen.

von Tim Rahmann, Christian Schlesiger

Misstrauen first: Wie sich deutsche Unternehmen mit Trump arrangieren

Misstrauen first

Premium Wie sich deutsche Unternehmen mit Trump arrangieren

Ein Jahr Präsident Trump hat deutsche Unternehmen in den USA tief verunsichert. Eine Reise zu Managern, die nicht mehr nur ihren Job machen.

von Harald Schumacher, Tim Rahmann

Berkshire Hathaway: Die besten Kandidaten für Warren Buffetts Nachfolge

Berkshire Hathaway

Premium Die besten Kandidaten für Warren Buffetts Nachfolge

Der Starinvestor denkt nicht ans Aufhören. Aber er wird nächstes Jahr 88. Die Spekulation um die Nachfolge an der Spitze seiner Investment-Holding Berkshire Hathaway läuft. Was Anleger jetzt erwartet.

von Tim Rahmann, Hauke Reimer, Heike Schwerdtfeger

Kaufhof-Mutter: Bei HBC brennt es an allen Ecken

Kaufhof-Mutter

Premium Bei HBC brennt es an allen Ecken

Die Hudson's Bay Company (HBC) steckt tief in der Krise. Womöglich sinkt auch noch der Wert der Immobilien. Jetzt hat Karstadt-Eigner Signa eine milliardenschwere Offerte für Kaufhof vorgelegt.

von Melanie Bergermann, Henryk Hielscher, Tim Rahmann

Purdue: Wie ein Tablettenhersteller die USA süchtig machte

Purdue

Premium Wie ein Tablettenhersteller die USA süchtig machte

Tablettenhersteller Purdue gilt als Auslöser der größten Suchtepidemie der USA. Wie konnte es dazu kommen – und was ist das für ein Konzern?

von Tim Rahmann

Sex, Lügen und Basketball : Das schmutzige Geschäft mit dem US-Collegesport

Sex, Lügen und Basketball

Premium Das schmutzige Geschäft mit dem US-Collegesport

Ein Korruptionsskandal im Hochschulsport wirft Schatten auf die Erfolgsgeschichte in den USA – und auf ein krankes Fördersystem.

von Peter Steinkirchner, Tim Rahmann

Group of thirty: Die diskrete Macht der Weltfinanz

Group of thirty

Premium Die diskrete Macht der Weltfinanz

Am Rande der Herbsttagung von Internationalem Währungsfonds und Weltbank treffen sich wieder die 30 mächtigsten Finanzbosse der Welt. Ein Austausch, sagen sie. Ein intransparenter Zirkel, sagen Kritiker.

von Tim Rahmann, Malte Fischer, Silke Wettach

Kampf der Schwergewichte: Tesla greift Daimler im Lastwagengeschäft an

Kampf der Schwergewichte

Tesla greift Daimler im Lastwagengeschäft an

Tesla will in wenigen Wochen seinen ersten Elektro-Laster vorstellen und Platzhirsch Daimler angreifen. Die Deutschen geben sich gelassen. Sie setzen auf stetige Verbesserungen statt auf die große Revolution.

von Tim Rahmann, Sebastian Schaal

Staatsanleihen und Notenbanken: Riskantes Bremsmanöver am Anleihenmarkt

Staatsanleihen und Notenbanken

Premium Riskantes Bremsmanöver am Anleihenmarkt

Die Zentralbanken haben durch ihre Nachfrage eine gewaltige Blase aufgepumpt, aus der sie nun langsam die Luft lassen wollen. Wie gefährlich ist das für Börse und Sparer?

von Georg Buschmann, Frank Doll, Saskia Littmann, Tim Rahmann, Christof Schürmann, Heike Schwerdtfeger

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×