WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

RBC, HSBC, Wells Fargo

Die wertvollsten Banken weltweit

  Vor zehn Jahren kollabierte der Bankensektor im Rahmen der Finanzkrise. Welche Institute in den Augen der Anleger seitdem zugelegt haben – und welche nur noch ein Schatten ihrer früheren Bedeutung am Aktienmarkt sind.

  • zurück
  • 1 von 17
  • vor
Marktkapitalisierung der weltgrößten Privatbanken Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert einer Firma an. Sie ergibt sich, wenn man den aktuellen Aktienkurs mit der gesamten Aktienanzahl multipliziert. Die Marktkapitalisierung ist somit abhängig von den Erwartungen am Aktienmarkt an die zukünftige Ertragskraft des Unternehmens und kann entsprechend stark schwanken. Welche Großbanken seit der Finanzkrise in den Augen der Anleger stark nachgelassen haben oder auf der Überholspur sind. dpa

Quelle: dpa

Marktkapitalisierung der weltgrößten Privatbanken

Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert einer Firma an. Sie ergibt sich, wenn man den aktuellen Aktienkurs mit der gesamten Aktienanzahl multipliziert. Die Marktkapitalisierung ist somit abhängig von den Erwartungen am Aktienmarkt an die zukünftige Ertragskraft des Unternehmens und kann entsprechend stark schwanken. Welche Großbanken seit der Finanzkrise in den Augen der Anleger stark nachgelassen haben oder auf der Überholspur sind.

Platz 59: Deutsche Bank Deutsche Bank ist das größte Kreditinstitut Deutschlands. Seit über einem Jahr wird die Bank allein von John Cryan geführt. Die großen Herausforderungen betonte der Vorstandschef einmal mehr bei der Handelsblatt-Tagung „Banken im Umbruch“. Seit Beginn der Finanzkrise im Sommer 2007 hat die Deutsche Bank in den Augen der Anleger am Aktienmarkt deutlich nachgelassen. Anfang 2007 lag die Marktkapitalisierung noch bei 53,03 Milliarden Euro. 2017 sind davon nur noch 27,8 Milliarden Euro übrig. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 59: Deutsche Bank

Deutsche Bank ist das größte Kreditinstitut Deutschlands. Seit über einem Jahr wird die Bank allein von John Cryan geführt. Die großen Herausforderungen betonte der Vorstandschef einmal mehr bei der Handelsblatt-Tagung „Banken im Umbruch“. Seit Beginn der Finanzkrise im Sommer 2007 hat die Deutsche Bank in den Augen der Anleger am Aktienmarkt deutlich nachgelassen. Anfang 2007 lag die Marktkapitalisierung noch bei 53,03 Milliarden Euro. 2017 sind davon nur noch 27,8 Milliarden Euro übrig.

Platz 15: BNP ParibasDie französische Großbank entstand im Jahr 2000 aus der Fusion der Banque Nationale de Paris und der Paribas. Hinsichtlich ihrer Marktkapitalisierung gehört die BNP Paribas zu den 15 größten Banken weltweit. Selbst die Finanzkrise konnte der Geschäftsbank nicht viel anhaben – im Gegenteil. Im Januar 2007 lag ihre Marktkapitalisierung bei 76, 9 Milliarden Euro. Und obwohl der Wert ab Beginn der Krise zeitweise sank, hat die Bank 2017 79,8 Milliarden Euro sogar  zugelegt. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 15: BNP Paribas

Die französische Großbank entstand im Jahr 2000 aus der Fusion der Banque Nationale de Paris und der Paribas. Hinsichtlich ihrer Marktkapitalisierung gehört die BNP Paribas zu den 15 größten Banken weltweit. Selbst die Finanzkrise konnte der Geschäftsbank nicht viel anhaben – im Gegenteil. Im Januar 2007 lag ihre Marktkapitalisierung bei 76, 9 Milliarden Euro. Und obwohl der Wert ab Beginn der Krise zeitweise sank, hat die Bank 2017 79,8 Milliarden Euro sogar zugelegt.

Platz 14: Toronto-Dominion BankDie Bank of Toronto, aus der später die Toronto-Dominion Bank entstand, wurde 1855 von einer Gruppe Kaufleute und Müller gegründet. Heute arbeiten bei der kanadischen Großbank weltweit über 80.000 Menschen. Die Erfolgsgeschichte spiegelt sich auch in der Entwicklung der Marktkapitalisierung wider. Die Finanzkrise konnte ihr in der Hinsicht nichts anhaben. 32,6 Milliarden Euro betrug die Marktkapitalisierung vor der Krise im Januar 2007, 2017 nun satte 84,6 Milliarden Euro. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 14: Toronto-Dominion Bank

Die Bank of Toronto, aus der später die Toronto-Dominion Bank entstand, wurde 1855 von einer Gruppe Kaufleute und Müller gegründet. Heute arbeiten bei der kanadischen Großbank weltweit über 80.000 Menschen. Die Erfolgsgeschichte spiegelt sich auch in der Entwicklung der Marktkapitalisierung wider. Die Finanzkrise konnte ihr in der Hinsicht nichts anhaben. 32,6 Milliarden Euro betrug die Marktkapitalisierung vor der Krise im Januar 2007, 2017 nun satte 84,6 Milliarden Euro.

Platz 13: China Merchants BankDie China Merchants Bank kann eine ähnliche Erfolgsgeschichte vorweisen. Vor 30 Jahren fing sie mit einem Kapital von 100 Millionen Yuan (ca. 128.000 Euro) und 30 Mitarbeitern an. Die Marktkapitalisierung lag Anfang des Jahres 2007 noch bei 23,36 Milliarden Euro, nach Beginn der Krise im selben Jahr bereits bei 50,25 Milliarden Euro. Heute kann die chinesische Großbank eine Marktkapitalisierung von 85,7 Milliarden Euro verzeichnen. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 13: China Merchants Bank

Die China Merchants Bank kann eine ähnliche Erfolgsgeschichte vorweisen. Vor 30 Jahren fing sie mit einem Kapital von 100 Millionen Yuan (ca. 128.000 Euro) und 30 Mitarbeitern an. Die Marktkapitalisierung lag Anfang des Jahres 2007 noch bei 23,36 Milliarden Euro, nach Beginn der Krise im selben Jahr bereits bei 50,25 Milliarden Euro. Heute kann die chinesische Großbank eine Marktkapitalisierung von 85,7 Milliarden Euro verzeichnen.

Platz 12: Commonwealth Bank of AustraliaDie Commonwealth Bank bezeichnet sich selbst als Australiens führende Bank. Zuletzt befand sich das Unternehmen jedoch aufgrund von Geldwäschevorwürfen in der Bredoullie. Die Marktkapitalisierung ist mit 86,4 Milliarden im Jahr 2017 trotzdem beträchtlich. Seit Januar 2007 hat sich die Bank damit um fast 50 Milliarden Euro gesteigert. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 12: Commonwealth Bank of Australia

Die Commonwealth Bank bezeichnet sich selbst als Australiens führende Bank. Zuletzt befand sich das Unternehmen jedoch aufgrund von Geldwäschevorwürfen in der Bredoullie. Die Marktkapitalisierung ist mit 86,4 Milliarden im Jahr 2017 trotzdem beträchtlich. Seit Januar 2007 hat sich die Bank damit um fast 50 Milliarden Euro gesteigert.

Platz 11: Banco SantanderIm Jahr 2007 feierte die spanische Universalbank ihr 150-jähriges Bestehen. Gemessen an der Marktkapitalisierung zählt die Banco Santander damals wie heute zu den wertvollsten Banken weltweit. Aktuell liegt die Marktkapitalisierung bei 87,3 Milliarden Euro. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 11: Banco Santander

Im Jahr 2007 feierte die spanische Universalbank ihr 150-jähriges Bestehen. Gemessen an der Marktkapitalisierung zählt die Banco Santander damals wie heute zu den wertvollsten Banken weltweit. Aktuell liegt die Marktkapitalisierung bei 87,3 Milliarden Euro.

Platz 10: Royal Bank of CanadaUnter die Top Ten hat es die Royal Bank of Canada geschafft. Ihre Marktkapitalisierung beträgt satte 91,2 Milliarden Euro, verglichen mit 46,25 Milliarden Euro im Jahr 2007. Mittlerweile beschäftigt die Großbank insgesamt über 80.000 Mitarbeiter, die über 16 Millionen Klienten in verschiedenen Ländern betreuen. Doch neben den folgenden Banken erscheint sie fast wie ein kleiner Fisch... REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 10: Royal Bank of Canada

Unter die Top Ten hat es die Royal Bank of Canada geschafft. Ihre Marktkapitalisierung beträgt satte 91,2 Milliarden Euro, verglichen mit 46,25 Milliarden Euro im Jahr 2007. Mittlerweile beschäftigt die Großbank insgesamt über 80.000 Mitarbeiter, die über 16 Millionen Klienten in verschiedenen Ländern betreuen. Doch neben den folgenden Banken erscheint sie fast wie ein kleiner Fisch...

Platz 9: Bank of ChinaDie Bank of China wurde 1912 gegründet, um die Ta Ching Government Bank abzulösen, die älteste Bank Chinas. Ihre Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 150,5 Milliarden Euro. Die 100-Milliarden-Marke hatte sie übrigens schon vor der Finanzkrise 2007 geknackt – mit damals 125,36 Milliarden Euro. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 9: Bank of China

Die Bank of China wurde 1912 gegründet, um die Ta Ching Government Bank abzulösen, die älteste Bank Chinas. Ihre Marktkapitalisierung liegt aktuell bei 150,5 Milliarden Euro. Die 100-Milliarden-Marke hatte sie übrigens schon vor der Finanzkrise 2007 geknackt – mit damals 125,36 Milliarden Euro.

Platz 8: Agricultural Bank of ChinaAls Chinas Bauernbank 2010 in Shanghai an die Börse ging, wurden Anleger zunächst enttäuscht. Das Kursplus lag damals mit zwei Prozent unter den Erwartungen von fünf Prozent. Auch bei ihrem zweiten Börsengang in Hongkong blieb ein Kurssprung aus. Schaut man dagegen heute auf die Marktkapitalisierung, so ist diese mit 153,3 Milliarden Euro beachtlich. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 8: Agricultural Bank of China

Als Chinas Bauernbank 2010 in Shanghai an die Börse ging, wurden Anleger zunächst enttäuscht. Das Kursplus lag damals mit zwei Prozent unter den Erwartungen von fünf Prozent. Auch bei ihrem zweiten Börsengang in Hongkong blieb ein Kurssprung aus. Schaut man dagegen heute auf die Marktkapitalisierung, so ist diese mit 153,3 Milliarden Euro beachtlich.

Platz 7: CitigroupVor zehn Jahren gehörte die Citigroup mit 207,37 Milliarden Euro noch zu den Top Drei der wertvollsten Banken nach Marktkapitalisierung. Doch seit der Finanzkrise hat die Bedeutung des Unternehmens in den Augen der Anleger offenbar nachgelassen. 2017 beträgt die Marktkapitalisierung im Vergleich „nur“ noch 157 Milliarden Euro. Laut Insidern steht die US-Bank außerdem kurz davor, nach dem Brexit ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union zu verlegen. Anstelle von London könnte Frankfurt der neue Standort werden. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 7: Citigroup

Vor zehn Jahren gehörte die Citigroup mit 207,37 Milliarden Euro noch zu den Top Drei der wertvollsten Banken nach Marktkapitalisierung. Doch seit der Finanzkrise hat die Bedeutung des Unternehmens in den Augen der Anleger offenbar nachgelassen. 2017 beträgt die Marktkapitalisierung im Vergleich „nur“ noch 157 Milliarden Euro. Laut Insidern steht die US-Bank außerdem kurz davor, nach dem Brexit ihren Sitz innerhalb der Europäischen Union zu verlegen. Anstelle von London könnte Frankfurt der neue Standort werden.

Platz 6: HSBCIm Zuge des Brexit könnte es für 1000 HSBC-Mitarbeiter bald heißen: Koffer packen. Auf dem Aktienmarkt steht die Bank hinsichtlich der Marktkapitalisierung mit aktuell 163 Milliarden Euro gut dar. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 6: HSBC

Im Zuge des Brexit könnte es für 1000 HSBC-Mitarbeiter bald heißen: Koffer packen. Auf dem Aktienmarkt steht die Bank hinsichtlich der Marktkapitalisierung mit aktuell 163 Milliarden Euro gut dar.

Platz 5: China Construction BankLange Zeit litt die CCB wie auch andere chinesische Banken unter einem Berg an faulen Krediten, zu vielen Beschäftigten, ineffizientem Management und politischen Kreditrichtlinien. Von der chinesischen Regierung erhielt sie schließlich eine massive Kapitalspritze von 22,5 Milliarden Dollar und begann sich Stück für Stück für den internationalen Wettbewerb zu rüsten. Unter anderem lagerte sie Problemkredite an staatliche Asset-Management-Gesellschaften aus. Der Erfolg der Bank spiegelt sich auch in der Marktkapitalisierung wider. Betrug diese vor zehn Jahren noch 140,26 Milliarden Euro, sind es heute 182,5 Milliarden Euro. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 5: China Construction Bank

Lange Zeit litt die CCB wie auch andere chinesische Banken unter einem Berg an faulen Krediten, zu vielen Beschäftigten, ineffizientem Management und politischen Kreditrichtlinien. Von der chinesischen Regierung erhielt sie schließlich eine massive Kapitalspritze von 22,5 Milliarden Dollar und begann sich Stück für Stück für den internationalen Wettbewerb zu rüsten. Unter anderem lagerte sie Problemkredite an staatliche Asset-Management-Gesellschaften aus. Der Erfolg der Bank spiegelt sich auch in der Marktkapitalisierung wider. Betrug diese vor zehn Jahren noch 140,26 Milliarden Euro, sind es heute 182,5 Milliarden Euro.

Platz 4: Wells FargoInnerhalb von zehn Jahren hat die US-amerikanische Bank ihre Marktkapitalisierung um rund 125 Milliarden Euro gesteigert, auf 212,6 Milliarden Euro. Die Wurzeln des Finanzdienstleisters reichen bis in das Jahr 1852 zurück, als Henry Wells und William Fargo das Unternehmen „Wells Fargo Company“ für Transport- und Finanzdienstleistungen gründeten. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 4: Wells Fargo

Innerhalb von zehn Jahren hat die US-amerikanische Bank ihre Marktkapitalisierung um rund 125 Milliarden Euro gesteigert, auf 212,6 Milliarden Euro. Die Wurzeln des Finanzdienstleisters reichen bis in das Jahr 1852 zurück, als Henry Wells und William Fargo das Unternehmen „Wells Fargo Company“ für Transport- und Finanzdienstleistungen gründeten.

Patz 3: Bank of AmericaDie Bank of America schafft es mit 213,5 Milliarden Euro unter die Top Drei der wertvollsten Banken. Zuletzt ist übrigens Starinvestor und Milliardär Warren Buffett zum größten Aktionär der Bank of America aufgestiegen. REUTERS

Quelle: REUTERS

Patz 3: Bank of America

Die Bank of America schafft es mit 213,5 Milliarden Euro unter die Top Drei der wertvollsten Banken. Zuletzt ist übrigens Starinvestor und Milliardär Warren Buffett zum größten Aktionär der Bank of America aufgestiegen.

Platz 2: Industrial and Commercial Bank of ChinaGemessen an der Marktkapitalisierung ist die ICBC mit 256,9 Milliarden Euro die wertvollste Bank Chinas. Im Ranking schaffte sie es bereits vor zehn Jahren aufs Treppchen. Damals lag ihre Marktkapitalisierung bei 204,5 Milliarden Euro. 2016 machten der Großbank allerdings die Zinssenkungen der Volksrepublik China zu schaffen. Der Gewinnanstieg war so gering wie seit zehn Jahren nicht mehr. AP

Quelle: AP

Platz 2: Industrial and Commercial Bank of China

Gemessen an der Marktkapitalisierung ist die ICBC mit 256,9 Milliarden Euro die wertvollste Bank Chinas. Im Ranking schaffte sie es bereits vor zehn Jahren aufs Treppchen. Damals lag ihre Marktkapitalisierung bei 204,5 Milliarden Euro. 2016 machten der Großbank allerdings die Zinssenkungen der Volksrepublik China zu schaffen. Der Gewinnanstieg war so gering wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Platz 1: JP Morgan Im zweiten Quartal 2017 stieg der Gewinn der größten US-Bank um 13 Prozent auf sieben Milliarden Dollar. JP Morgan profitierte unter anderem von steigenden Zinsen und der Ausgabenfreude der Verbraucher, die Kreditkarten öfter verwendeten und mehr Darlehen aufnahmen. Hinsichtlich der Marktkapitalisierung kann sich das Unternehmen ebenfalls freuen – mit 271,1 Milliarden Euro führt die Großbank das Ranking an. Im Vergleich zu Beginn der Finanzkrise 2007 stieg die Marktkapitalisierung damit um über 160 Milliarden Euro. REUTERS

Quelle: REUTERS

Platz 1: JP Morgan

Im zweiten Quartal 2017 stieg der Gewinn der größten US-Bank um 13 Prozent auf sieben Milliarden Dollar. JP Morgan profitierte unter anderem von steigenden Zinsen und der Ausgabenfreude der Verbraucher, die Kreditkarten öfter verwendeten und mehr Darlehen aufnahmen. Hinsichtlich der Marktkapitalisierung kann sich das Unternehmen ebenfalls freuen – mit 271,1 Milliarden Euro führt die Großbank das Ranking an. Im Vergleich zu Beginn der Finanzkrise 2007 stieg die Marktkapitalisierung damit um über 160 Milliarden Euro.

  • zurück
  • 1 von 17
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×