WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2017

07:31 Uhr

Rationpharm-Mutter

Allergan kündigt Verkauf von Teva-Anteilen an

Von: rtr

  Pharmakonzern Allergan will einen Teil seiner Anteile an Teva abstoßen. Die Ratiopharm-Mutter ist hoch verschuldetet.

Ein Medikament von TEVA dpa

Ein Medikament von TEVA

Der Pharmakonzern Allergan will einen Teil seiner Anteile an der hoch verschuldeten Ratiopharm-Mutter Teva abstoßen. Im kommenden Quartal sollten 25 Millionen Aktien - grob ein Viertel seines zehnprozentigen Teva-Pakets - über eine Sparte von JP Morgan Chase verkauft werden, erklärte das Unternehmen am Montag in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC.

Allergan hatte im August 2016 seine Generika-Sparte für 33 Milliarden Dollar sowie 100 Millionen Teva-Aktien mit einem damaligen Wert von 5,3 Milliarden Dollar an das israelische Unternehmen verkauft. Seitdem haben Teva-Titel etwa drei Viertel ihres Wertes verloren. Medienberichten zufolge erwägt der Milliardär Len Blavatnik einen Einstieg bei dem Konzern.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×