WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2017

18:50 Uhr

Reform der Eurozone

„Erst wenn Länder pleite gehen können, wird Vorsicht um sich greifen“

02:41 min.

Reform der Eurozone: „Erst wenn Länder pleite gehen können, wird Vorsicht um sich greifen“

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Kommt mit einer Euroreform auch eine Schuldenunion? Viele Europäer sind beunruhigt. Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz Gruppe, gibt Entwarnung, plädiert aber für eine Politik der Reformen in der Eurozone. Besonders strittig: Insolvenzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×