WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Top-Nachrichten

Bundesweites Verbot: Landgericht Frankfurt stoppt Taxidienst Uber

Bundesweites Verbot

Landgericht Frankfurt stoppt Taxidienst Uber

Der neue Fahrdienst Uber bekommt in Deutschland kräftigen Gegenwind zu spüren. Das Landgericht Frankfurt bremst den Dienst nun mit einer Einstweiligen Verfügung bundesweit aus - zur Freude der Taxi-Unternehmer.

Markus Kaim: „Wer ISIS besiegen will, kommt um Bodentruppen nicht herum“

Markus Kaim

„Wer ISIS besiegen will, kommt um Bodentruppen nicht herum“

Markus Kaim, Experte für Sicherheitspolitik bei der Stiftung Wissenschaft und Politik, bemängelt die fehlende Irak-Strategie der Bundesregierung. Er erklärt, warum Bodentruppen besser als Waffenlieferungen wären.

von Marc Etzold

Anpassung par excellence: Sind die Hörsäle voller Duckmäuser?

Anpassung par excellence

Sind die Hörsäle voller Duckmäuser?

"Warum sind unsere Studenten so angepasst?" Diese Frage versucht Christiane Florin zu beantworten. Im Interview spricht sie über gelangweilte, ahnungslose Studenten, die auch noch mit Note Eins belohnt werden.

von Kerstin Dämon

Haushaltsüberschuss: Ein teures Geschenk zur falschen Zeit

Haushaltsüberschuss

Ein teures Geschenk zur falschen Zeit

Die Steuereinnahmen des Bundes brechen alle Rekorde. Das dürfte die spendierfreudige Koalition noch ein bisschen leichtsinniger machen.

von Konrad Fischer

Bettina Röhl direkt: Die Zwei-Klassen-Gesellschaft beim "Spiegel"

Bettina Röhl direkt

Die Zwei-Klassen-Gesellschaft beim "Spiegel"

Die Mitarbeiter KG-könnte beim "Spiegel" durchregieren, doch sie blockiert sich selbst. Ist das sozialistische Modell ein Konstruktionsfehler?

von Bettina Röhl

GDL: Bei der Bahn drohen weitere Streiks

GDL

Bei der Bahn drohen weitere Streiks

Zehntausende Fahrgäste waren von dem dreistündigen Warnstreiks bei der Bahn betroffen. Auch am Dienstagfrüh können die Nachwirkungen für Pendler und Fernreisende noch zu spüren sein. Und es drohen weitere Warnstreiks.

Werbesprech: Warum das Marketing versagt

Werbesprech

Warum das Marketing versagt

Marketing soll Veränderungen rechtzeitig vorhersehen und sich darauf einstellen. Doch was wir heute in den meisten Märkten erleben, gleicht einem Armutszeugnis.

von Thomas Koch

Rohstoffmarkt: Ölpreise geben weiter leicht nach

Rohstoffmarkt

Ölpreise geben weiter leicht nach

Die Ölpreise sind aufgrund einer hohen Fördermenge auch am Dienstag leicht gesunken. Wichtige Konjunkturzahlen aus den USA dürften im weiteren Handelsverlauf für neue Impulse sorgen.

Börse Frankfurt: Beim Dax heißt es weiter abwarten

Börse Frankfurt

Beim Dax heißt es weiter abwarten

Wird Mario Draghi es weiter Geld regnen lassen? Diese Frage verfolgt Börsianer in dieser Woche. Bevor der EZB-Chef am Donnerstag spricht, tut sich wenig an den Börsen. Der Dax dürfte am Dienstag auf der Stelle treten.

Volkswagen Jetta: Welterfolg im Schatten

Volkswagen Jetta

Welterfolg im Schatten

Die Stufenheckvariante des Golf ist in Deutschland nicht unbedingt ein Bestseller. Weltweit dagegen schon. Nun soll der VW Jetta ein neues Gesicht bekommen, damit dies auch so bleibt.

von Alexandra Felts

Um vollen Zugriff direkt von Ihrem Homescreen zu erhalten, fügen Sie diese App zum Homescreen hinzu.

Setzen Sie ein Bookmark-Icon auf Ihren Homescreen für einen schnellen Zugriff auf Wirtschaftswoche Online.

Zur Anleitung