WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Schwerpunkt

Neue Angebote können das Chaos bei den Ladesäulen eindämmen dpa

Flottenmanagement

Was das Elektroauto als Dienstwagen taugt

Geringe Reichweite und ein Chaos bei den Ladesäulen: Elektroautos konnten Fuhrpark-Leiter bislang wenig überzeugen. Neue Angebote könnten das ändern.

Top-Nachrichten

Ferdinand Piëch, Jürgen Klopp und Claus Peymann imago (2), AP, Montage

Tauchsieder

Peymann, Klopp und Piëch - es leben die Könige!

Mit Größenwahnsinn gegen die demokratische Methode? Deutschland staunt über das Absolute, Despotische und Manische seiner Eliten in Wirtschaft, Kunst und Sport. 

von Dieter Schnaas

Finnland wählt ein neues Parlament. dpa

Parlamentswahl

Die Finnen gehen an die Urnen

Im Schatten einer tiefen Wirtschaftskrise hat in Finnland am Sonntag die Parlamentswahl begonnen. Dabei muss die Regierung unter dem konservativen Ministerpräsidenten Alexander Stubb mit einer Schlappe rechnen.

Ein Flüchtlingsboot mit mehr als 700 Menschen an Bord ist Medienberichten zufolge im Mittelmeer gekentert. dpa

700 Tote befürchtet

Boot mit Flüchtlingen kentert im Mittelmeer

Bei einem Schiffsunglück im Mittelmeer könnten bis zu 700 Flüchtlinge ums Leben gekommen sein. Ihr Boot kenterte am Sonntag nördlich der libyschen Küste. Erste Leichen sind bereits geborgen worden.

Einzelhandel dpa

Deutscher Handelsverband

50.000 Läden in Gefahr

Mit einem massiven Sterben von bis zu 50.000 Läden in den nächsten fünf Jahren rechnet der Präsident des Deutschen Handelsverbandes (HDE), Josef Sanktjohanser Das sagte er in einem Interview mit der WirtschaftsWoche.

von Henryk Hielscher

Athen hofft auf drei bis fünf Milliarden Euro aus Russland. dpa

Griechenland

Athen sucht verzweifelt nach neuen Geldgebern

Die griechische Staatskasse ist so gut wie leer, Hilfsdarlehen der internationalen Geldgeber fließen seit Monaten nicht mehr. Über Reformen wird in Brüssel weiter zäh gerungen. Athen ist unter Zeitdruck.

Hans-Jakob Neußer, Herbert Diess und Andreas Renschler: Mögliche Kandidaten für die VW-Spitze dpa/Picture-Alliance

Führungskrise bei VW

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Der VW-Machtkampf ist vorerst entschieden, Piëch muss eine Niederlage einstecken. Doch Winterkorn wird nicht ewig VW-Chef bleiben – die möglichen Kronprinzen müssen jetzt ihre Aufgaben lösen. Das sind die Kandidaten.

von Sebastian Schaal

Justus Haucap  dpa

Legalisierung

Spitzenökonomen fordern die Freigabe von Cannabis

Führende deutsche Ökonomen haben die Bundesregierung zur Freigabe von Cannabis aufgefordert.

von Christian Schlesiger

Vorgestellt - WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2015

Einblick

Vorgestellt - WirtschaftsWoche Ausgabe 17/2015

Sollte man Haschisch rauchen dürfen wie Tabak? Die ökonomische Analyse der WirtschaftsWoche zeigt, dass nichts dagegen spricht. Chefredakteurin Miriam Meckel stellt die Ausgabe 17/2015 im Video vor.

FC-Horological-Smartwatch-FC-285S5B6-01 Screenshot

Breitling, Sinn, IWC & Co.

Das sind die neuen Wearables für Manager

Mehr als smarter Schmuck: Die neuen Luxus-Watches öffnen jetzt Tresore und entschärfen Alarmanlagen. Hinter klassischen Ziffernblättern stecken höchst intelligente Zeitmesser. Die schönsten Mikrocomputer fürs Handgelenk.

von Carina Groh-Kontio

Ein Turm aus Styropor-Bausteinen, der vor dem Arbeitsministerium in Berlin aufgebaut wird, soll den ohne Fachkräfte zusammenbrechenden Arbeitsmarkt symbolisieren. dpa

Heißbegehrte Jobs

Berufe mit Zukunftsgarantie

Im Jahr 2030 haben BWLer mit dem Schwerpunkt Marketing genauso schlechte Karten, wie Kaufmänner, Lehrer und Wirtschaftswissenschaftler. Welche Jobs in Zukunft noch gefragt sein werden - und wo.

Markenstimme

Internet-Sicherheit geht alle an: Mit der Wahl der richtigen Plattform stellen Unternehmen den sicheren Umgang mit Daten auf Vorstandsebene sicher.

Datensicherheit

Cybersecurity und Unternehmungsführung

Bei einem Diebstahl von Kundeninformationen rollen heute in den Führungsetagen nicht selten Köpfe: Die Aufsicht der Internet-Sicherheit im Unternehmen wird immer mehr zur Aufgabe der Unternehmensleitung.

Um vollen Zugriff direkt von Ihrem Homescreen zu erhalten, fügen Sie diese App zum Homescreen hinzu.

Setzen Sie ein Bookmark-Icon auf Ihren Homescreen für einen schnellen Zugriff auf Wirtschaftswoche Online.

Zur Anleitung