WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Weitere Themen

Felix Zulauf: "Dann gibt es Löcher im Markt"

Felix Zulauf

Interview "Dann gibt es Löcher im Markt"

Nach der jüngsten Erholung ist der deutsche Aktienmarkt am Montag leicht in die roten Zahlen geraten. Der weltweit angesehene Investor Zulauf spricht über die jüngsten Turbulenzen und was Anleger noch erwartet.

von Frank Doll

Treffen der Generationen: „Zu meiner Oma gehe ich auch nicht in Badeshorts“

Treffen der Generationen

Interview „Zu meiner Oma gehe ich auch nicht in Badeshorts“

Zwischen Beraterlegende Roland Berger und Start-up-Unternehmer Tarek Müller liegen mehr als 50 Jahre. Im Interview sprechen sie über Wertschätzung, Etikette und Kommunikation im Wandel der Zeit.

von Kristin Schmidt, Daniel Rettig

Immobilienpreise und Wohnungsmieten: Bundesbank warnt vor überteuerten Wohnungen in deutschen Städten

Immobilienpreise und Wohnungsmieten

Bundesbank warnt vor überteuerten Wohnungen in deutschen Städten

Vor allem in deutschen Großstädten liegen die Immobilienpreise rund 35 Prozent über dem angemessenen Niveau – und auch die Mieten steigen weiter.

Investmentbanking betroffen: Deutsche Bank streicht mindestens 250 Stellen

Investmentbanking betroffen

Deutsche Bank streicht mindestens 250 Stellen

Die Deutsche Bank setzt den Rotstift an und streicht laut einem Insiderbericht Hunderte Stellen. Betroffen ist die Investmentbanking-Sparte.

Geben und nehmen: So könnten Anreize zur Organspende entstehen

Geben und nehmen

So könnten Anreize zur Organspende entstehen

Die Zahl der Organspenden in Deutschland geht immer stärker zurück. Ökonomen machen dafür auch falsche Anreize verantwortlich. Sie schlagen Modelle vor, um mehr Menschen fürs Spenden zu gewinnen.

von Bert Losse

Wirtschaftlich eher links, konservativ in der Familienpolitik: So tickt Annegret Kramp-Karrenbauer

Wirtschaftlich eher links, konservativ in der Familienpolitik

So tickt Annegret Kramp-Karrenbauer

Die bisherige Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer wird CDU-Generalsekretärin und soll die Partei auf die Zeit nach Angela Merkel vorbereiten. Im kleinen Saarland ist ihr so Manches gelungen.

von Cordula Tutt

Steuern und Recht kompakt: Mieterhöhung, Unterhalt und Vorkasse

Steuern und Recht kompakt

Premium Mieterhöhung, Unterhalt und Vorkasse

Wann Mieter teure Modernisierungen ihrer Wohnung nebst Mieterhöhungen dulden müssen, wann Unterhaltszahlungen die Steuer mildern und was ein Experte zum Thema Vorkasse rät. Die Steuer- und Rechtstipps der Woche.

von Martin Gerth

Bike-Sharing: Der Leihrad-Boom erfasst die Großstädte

Bike-Sharing

Der Leihrad-Boom erfasst die Großstädte

Immer mehr stationslose Leihfahrräder vor allem aus China warten in den Straßen auf Nutzer. Wie verkehrssicher und nachhaltig ist das millionenschwere und umstrittene Sharing-Modell?

von Mark Fehr, Andreas Macho

Symphony of the Seas: Die nächste Stufe der Gigantomanie

Symphony of the Seas

Die nächste Stufe der Gigantomanie

Beinahe 9000 Menschen können auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt bald speisen, trinken, shoppen, spielen oder Broadway-Musicals anschauen. Wohin führt der Wettlauf um das beste Entertainment und den größten Luxus?

von Jacqueline Goebel

Hildegard Wortmann: Lebe lieber ungewöhnlich

Hildegard Wortmann

Lebe lieber ungewöhnlich

BMW-Marketingmanagerin Hildegard Wortmann hat für den Konzern jede Menge Innovationspfade entdeckt. Dafür brach sie auch mit so manchen Konventionen.

von Astrid Maier

Hochschulen: Deutschland ist Preis-Leistungs-Sieger für Studenten aus dem Ausland

Hochschulen

Deutschland ist Preis-Leistungs-Sieger für Studenten aus dem Ausland

Weltberühmte Hochschul-Lehre zum Nulltarif: Diese Kombination hat Deutschland zum besten Land für ausländische Studenten gemacht. Doch um diese auch im Land zu halten, muss die Bundesrepublik noch einen drauflegen.

von Wenke Wensing

Post aus Harvard: Der gefährliche Aufschwung der US-Wirtschaft

Post aus Harvard

Premiumkolumne Der gefährliche Aufschwung der US-Wirtschaft

In der nächsten Krise kann die US-Notenbank kaum noch gegensteuern. Den Kampf gegen die Rezession muss die Fiskalpolitik führen – ein schwieriges Unterfangen.

von Martin S. Feldstein

Digitalpass

WirtschaftsWoche Digitalpass

WirtschaftsWoche Input

Skoda Karoq 2.0 TDI 4x4: Schicker, variabler und teurer

Skoda Karoq 2.0 TDI 4x4

Schicker, variabler und teurer

Die Zeiten polarisierender Modelle sind bei Skoda vorbei. Auch die Tschechen setzen auf den SUV-Trend und haben den Yeti durch den Karoq ersetzt. Dieser sieht nicht nur gefälliger aus, er macht auch vieles besser.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×