WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Schwerpunkt

Weitere Themen

Lebensziele für Manager: "Verwirklichen Sie Ihre Ziele, so lange Sie jung genug sind“

Lebensziele für Manager

PremiumInterview "Verwirklichen Sie Ihre Ziele, so lange Sie jung genug sind“

Unsere Gesellschaft definiert sich über Leistung. Entsprechend tief ist das Loch, in das Arbeitstiere fallen, wenn die Rente naht. Das betrifft vor allem Manager. Doch jeder kann aktiv etwas dagegen tun.

von Louisa Lagé

Riedls Dax-Radar: Die heiße Phase am Aktienmarkt hat begonnen

Riedls Dax-Radar

kolumne Die heiße Phase am Aktienmarkt hat begonnen

Die Rekordjagd im Dax läuft, im Frühjahr könnte ein Anstieg auf 14.000 Punkte möglich sein. Doch das Risiko steigt mit, vor allem in Amerika wird die Luft gefährlich dünn.

von Anton Riedl

Fortum-Chef Pekka Lundmark: "Wir wollen weiter investieren"

Fortum-Chef Pekka Lundmark

"Wir wollen weiter investieren"

Der finnische Energiekonzern Fortum will nach dem Kauf der Uniper-Anteile von E.On weiter im Energiemarkt investieren. Auf einer Tagung sprach er über die Zusammenarbeit mit Uniper.

von Angela Hennersdorf

Tesla-Chef: Elon Musk verlängert seinen Vertrag für zehn Jahre

Tesla-Chef

Elon Musk verlängert seinen Vertrag für zehn Jahre

Elon Musk möchte Tesla-Chef bleiben. Ein Gehalt oder Boni werde er nicht bekommen, stattdessen soll er nur in Aktien bezahlt werden. Laufen die Tesla-Geschäfte schlecht, sinkt auch Musks Einkommen.

Kostenexplosion: Warum die Grundsteuer so teuer werden kann

Kostenexplosion

Warum die Grundsteuer so teuer werden kann

Das Bundesverfassungsgericht prüft, ob die Grundsteuer gegen das Grundgesetz verstößt. Doch bei einer Reform droht noch mehr Ungemach.

von Thomas Schmelzer

Denkfabrik: Armut wird falsch gemessen

Denkfabrik

Premium Armut wird falsch gemessen

Arm trotz Job? Das Phänomen der „working poor“ wird in Deutschland überzeichnet. Das Problem sind nicht die Löhne – sondern zu geringe Arbeitszeiten.

von Hilmar Schneider

Global Competitiveness Report: Diese Länder greifen die besten Talente der Welt ab

Global Competitiveness Report

Diese Länder greifen die besten Talente der Welt ab

Wer bietet die besten Arbeitsmöglichkeiten? Wo fühlen sich die besten Talente der Welt am wohlsten? Nein, nicht im Silicon Valley. Und in Deutschland leider auch nicht.

von Sven Prange

Technologie-Forscher Andrew McAfee: "Die Menschen lieben Fake News"

Technologie-Forscher Andrew McAfee

PremiumInterview "Algorithmen sind perfekt, wir Menschen sind es nicht"

Der Wissenschaftler Andrew McAfee erforscht, wie Technologie die Wirtschaft verändert. Im Interview erklärt er, warum es falsch wäre Facebook & Co. zu zerschlagen - und weshalb wir noch mehr Algorithmen brauchen.

von Varinia Bernau, Astrid Maier

Autozulieferer: Warum Continental Schaeffler technologisch abgehängt hat

Autozulieferer

Warum Continental Schaeffler technologisch abgehängt hat

Der Autozulieferermarkt ändert sich schnell. Wer morgen wettbewerbsfähig sein will, muss heute richtig investieren. Die Analyse von Continental und seinem Großanteilseigner Schaeffler ist ein Musterbeispiel.

von Stefan Hajek

Wettbewerb: Warum Preistransparenz mal gut, mal schlecht ist

Wettbewerb

Premium Warum Preistransparenz mal gut, mal schlecht ist

Die EU plant, die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte offenzulegen. Eine gute Idee? Theoretisch schon. Aber totale Transparenz ist ökonomisch nicht immer gut.

von Silke Wettach

Air-Berlin-Tochter: Was hinter dem Lauda-Deal bei Niki steckt

Air-Berlin-Tochter

Was hinter dem Lauda-Deal bei Niki steckt

Wende im Poker um Niki: Der Verkauf an IAG ist geplatzt, stattdessen geht die insolvente Fluglinie zurück an Gründer Niki Lauda. Weshalb der Deal noch längst nicht in trockenen Tüchern ist.

von Rüdiger Kiani-Kreß, Sebastian Schaal

Digitalpass

WirtschaftsWoche Digitalpass

WirtschaftsWoche Input

Lithium und Kobalt: Wo das „weiße Gold“ für Elektroautos her kommt

Lithium und Kobalt

Wo das „weiße Gold“ für Elektroautos her kommt

Bessere und günstigere Batterien sind nötig, wenn der E-Mobilität der Durchbruch gelingen soll. Die wichtigen Rohstoffe Lithium und Kobalt könnten aber knapp werden – und werden unter schwierigen Bedingungen abgebaut.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×