WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Schwerpunkt

Die verunsicherte Republik: Was das Jamaika-Beben das Land und Europa kostet

Die verunsicherte Republik

Premium Was das Jamaika-Beben das Land und Europa kostet

Nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche herrscht in Berlin Ratlosigkeit. Energie- und Verkehrswende, EU-Reformen, Brexit – die Wirtschaft sorgt sich: Wie lange kann Deutschland sich ein Machtvakuum leisten?

von Karin Finkenzeller, Max Haerder, Angela Hennersdorf, Martin Seiwert, Cordula Tutt, Silke Wettach

Jamaika geplatzt: Fünf Gründe, warum Lindner tat, was er tat

Jamaika geplatzt

Fünf Gründe, warum Lindner tat, was er tat

In der öffentlichen Wahrnehmung gilt FDP-Chef Christian Lindner als verantwortlich für die derzeitige Krise. Aber er hatte mindestens fünf gute Gründe, die Sondierungen mit CDU,CSU und Grünen zu beenden.

von Marc Etzold

Nie wieder Geisel: Lindners Befreiung aus den Fängen der Kanzlerin

Nie wieder Geisel

Premium Lindners Befreiung aus den Fängen der Kanzlerin

Buhmann statt Vizekanzler: FDP-Chef Christian Lindner geht mit seinem Nein zu Jamaika und dem Verzicht auf Macht an der Seite von Angela Merkel eine riskante Wette ein. Sie könnte sich rächen.

von Elisabeth Niejahr, Marc Etzold, Christian Ramthun

Weitere Themen

Stelter strategisch: Den Reichen geht es an den Kragen

Stelter strategisch

kolumne Den Reichen geht es an den Kragen

Mitten im Jamaika-Theater flammt die Diskussion um die ungleiche Verteilung der Vermögen wieder auf. Dass die Reichen immer Reicher werden, liegt aber nicht etwa an ungerechten Steuern, sondern an einem Systemfehler.

von Daniel Stelter

Einblick: Die Unberechenbarkeit regiert nun auch Deutschland

Einblick

Premium Die Unberechenbarkeit regiert nun auch Deutschland

Auf das Jamaika-Chaos folgt eine Hängepartie. Der deutsche Hort der Stabilität kriegt zum ersten Mal kleine Risse – mit womöglich großen Folgen.

von Beat Balzli

Schlusswort: Staatskrise? Dass ich nicht lache

Schlusswort

Premium Staatskrise? Dass ich nicht lache

Wählen wir doch einfach noch mal? Was fällt der Politik eigentlich ein?!? Ein Wutanfall.

von Miriam Meckel

Rewe setzt neues Marktkonzept: "Der Abstand zum Discount muss wieder größer werden"

Rewe setzt neues Marktkonzept

exklusiv "Der Abstand zum Discount muss wieder größer werden"

Mit hohen Investitionen will Rewe-Chef Lionel Souque die Supermarktkette im Kampf gegen Aldi, Lidl und Onlineangreifer Amazon stärken. Was das Unternehmen vorhat.

von Henryk Hielscher

Hoffnungsschimmer für Werk Görlitz : Siemens bekam Millionen-Förderung für Ost-Standorte

Hoffnungsschimmer für Werk Görlitz

exklusiv Siemens bekam Millionen-Förderung für Ost-Standorte

Für die von Schließung oder Verkauf bedrohten Siemens-Werke in Erfurt und Görlitz hat der Münchner Technologiekonzern offenbar umfangreiche Fördermittel der öffentlichen Hand in Anspruch genommen.

von Matthias Kamp

Bastei Lübbe: Ex-Aufsichtsrat verklagt Bastei Lübbe

Bastei Lübbe

Ex-Aufsichtsrat verklagt Bastei Lübbe

Der ehemalige Aufseher Michael Nelles fordert knapp 400.000 Euro vom Kölner Verlag. Der prüft seinerseits Schadenersatz-Ansprüche gegen frühere Organmitglieder.

von Georg Buschmann

Studie: Pflegeheime auf dem Land sind besonders teuer

Studie

Pflegeheime auf dem Land sind besonders teuer

Je mehr Heime es in einem Landkreis gibt, umso günstiger. Das ist eine schlechte Nachricht für alle Pflegebedürftigen auf dem Land: Sie müssen mehr zahlen und bekommen weniger Qualität.

von Jacqueline Goebel

Vergütung von Vorständen: Millionen für Manager

Vergütung von Vorständen

Millionen für Manager

Selbst bei kleineren Unternehmen verdienen die Vorstände inzwischen über eine Million Euro im Jahr. Das liegt unter anderem auch an den umstrittenen Pensionen.

US-Präsident verspricht Erleichterungen: Wie Donald Trumps Steuerreform den USA schadet

US-Präsident verspricht Erleichterungen

Wie Donald Trumps Steuerreform den USA schadet

Donald Trump will die größte Steuerreform seit 30 Jahren umsetzen. Die soll Wirtschaft und Bürger entlasten, und das Image des US-Präsidenten verbessern. Die dicke Rechnung folgt, wenn Trump längst nicht mehr im Amt ist.

von Tim Rahmann

Einsteigen oder nicht?: Wie Top-Banker am Bitcoin-Boom verzweifeln

Einsteigen oder nicht?

Top-Banker verzweifeln am Bitcoin-Boom

Der Bitcoin-Kurs explodiert und entzweit die Banken. Während etwa die Deutsche Bank vor dem Bitcoin warnt, steigt das US-Haus JP Morgan ein. Und das, obwohl dessen Chef die Kryptowährung als „Betrug“ geißelte.

von Felix Holtermann

Über-Elon völlig überschätzt?: Warum die Tesla-Aktie zu teuer ist

Über-Elon völlig überschätzt?

Premium Warum die Tesla-Aktie zu teuer ist

Tesla-Gründer Elon Musk hat Probleme mit der Produktion des Mittelklasse-wagens Model 3. Das macht Investoren nervös.

von Georg Buschmann, Matthias Hohensee

Flexibel Arbeiten: Diese Fallen drohen im Home-Office

Flexibel Arbeiten

Diese Fallen drohen im Home-Office

Wer ständig zu Hause arbeitet, gefährdet seine Gesundheit und seine Karriere. Diese vier typischen Fallen lauern auf Heimarbeiter. Wie Sie sie vermeiden können.

von Kristin Schmidt

Sekt bei Warentest: Das Fehlurteil der Warentester

Sekt bei Warentest

Kommentar Das Fehlurteil der Warentester

Stiftung Warentest lässt die Korken knallen und prüft Sekte – und liegt mit der Auswahl der Schaumweine völlig daneben. Leidtragende sind Winzer wie Verbraucher.

von Thorsten Firlus

VW, Toyota, BMW: Das sind die Renditekönige der Autowelt

VW, Toyota, BMW

Das sind die Renditekönige der Autowelt

In der Autobranche steht Effizienz ganz oben. Welcher Konzern die höchste Rendite erzielt, wird daher genau beobachtet. Im Vergleich der profitabelsten Hersteller der Welt liegen auch zwei deutsche Autobauer weit vorn.

Best Of Consulting 2017: Das sind Deutschlands beste Unternehmensberater

Best Of Consulting 2017

Das sind Deutschlands beste Unternehmensberater

Am Dienstagabend zeichnete die WirtschaftsWoche zum 8. Mal Deutschlands beste Unternehmensberater aus. Die Gäste aus mittelständischen und großen Unternehmensberatungen feierten in Düsseldorf die Besten der Branche.

Digitalpass

WirtschaftsWoche Digitalpass

WirtschaftsWoche Input

40 Jahre Concorde: In 3,5 Stunden mit Champagner und Kaviar nach New York

40 Jahre Concorde

In 3,5 Stunden mit Champagner und Kaviar nach New York

Vor 40 Jahren begannen Air France und British Airways ihre Überschallflüge. Sie begründeten den legendären Ruf der Concorde - obwohl das britisch-französische Prestigeprojekt die wirtschaftlichen Hoffnungen nie erfüllte.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×