WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Top-Nachrichten

Gefährliche Parallelen: Europa ist nicht besser als Argentinien

Gefährliche Parallelen

Europa ist nicht besser als Argentinien

Die Entwicklung in der Eurozone ähnelt der von Argentinien in den vergangenen Jahrzehnten. Europa findet keine Lösung für seine wirtschaftliche und politische Krise. Die nächste Zerreißprobe für den Euro rückt näher.

von Frank Doll, Gerald Cesar

Krise in der Ukraine: Mit Volldampf in den Staatsbankrott

Krise in der Ukraine

Mit Volldampf in den Staatsbankrott

Der Rücktritt der Regierung in der Ukraine ist politisch richtig und notwendig. Ökonomisch droht aber ein Chaos im Vakuum, das auch für die EU teuer werden kann.

von Florian Willershausen

Per Eilantrag: Fahrdienst Uber kann vorerst weitermachen

Per Eilantrag

Fahrdienst Uber kann vorerst weitermachen

Der Fahrdienst Uber kann vorerst weitermachen - trotz einer Unterlassungsverfügung der Hamburger Verkehrsbehörde.

Zu viele Abbrecher: Arbeitsagentur fordert Erfolgsprämie für Azubis

Zu viele Abbrecher

Arbeitsagentur fordert Erfolgsprämie für Azubis

In Deutschland schmeißt jeder vierte Azubi seine Lehre hin. Die Bundesagentur für Arbeit will jetzt gegensteuern - mit einer Erfolgsprämie.

Hilfe fürs Vorstellungsgespräch: Clevere Antworten auf fiese Fragen

Hilfe fürs Vorstellungsgespräch

Clevere Antworten auf fiese Fragen

Was sind Ihre Schwächen? Wo sehen Sie sich in zehn Jahren? Diese und andere Fragen fallen in fast jedem Vorstellungsgespräch - und so sollten Sie antworten.

Berühmter Musiker: Pink Floyd-Legende zieht aus

Berühmter Musiker

Pink Floyd-Legende zieht aus

Es ist eine riesige Villa mit zwei Gästehäusern, die auf Rhodos derzeit zum Verkauf steht. Ein bisschen extravagant und direktem Zugang zum Meer. Wer könnte da schon nein sagen.

Auto-Cockpit: BMW 2er Active Tourer: Bayerischer Familien-Van

Auto-Cockpit

BMW 2er Active Tourer: Bayerischer Familien-Van

Erstmals gibt es einen BMW mit Frontantrieb oder einem Drei-Zylinder-Motor. Ob der kleine Van den Ansprüchen an Qualität und Sportlichkeit gerecht wird, verrät unser Fahrtest.

Angst vor der Blase: Ein Sturm zieht auf am Börsenhimmel

Angst vor der Blase

Ein Sturm zieht auf am Börsenhimmel

Seit zwei Jahren geht es für Aktien unbeirrt nach oben. Finanzprofis fürchten eine Blasenbildung und warnen vor überzogenen Preisen. Schuld sei auch die laxe Geldpolitik der US-Notenbank. Diese jedoch sieht keine Blase.

Reisekonzern: Tui mit mehr Zeit für Übernahme von Tui Travel

Reisekonzern

Tui mit mehr Zeit für Übernahme von Tui Travel

Die britische Börsenaufsicht gewährt TUI mehr Zeit zur Übernahme seiner britischen Tochter TUI Travel. Durch den Milliardendeal soll der größte Tourismuskonzern der Welt entstehen.

Online-Kampagne für Frieden: #JewsAndArabsRefuseToBeEnemies

Online-Kampagne für Frieden

#JewsAndArabsRefuseToBeEnemies

Der Gaza-Konflikt tobt in den sozialen Netzwerken. Fotos von getöteten Kindern und Raketeneinschlägen fachen den Hass an. Doch nicht alle machen mit. „Wir wollen keine Feinde sein“, verkünden Muslime und Juden im Netz.

Um vollen Zugriff direkt von Ihrem Homescreen zu erhalten, fügen Sie diese App zum Homescreen hinzu.

Setzen Sie ein Bookmark-Icon auf Ihren Homescreen für einen schnellen Zugriff auf Wirtschaftswoche Online.

Zur Anleitung