WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Stadtplanung: Wie autonome Autos die Stadt der Zukunft prägen

Stadtplanung

Wie autonome Autos die Stadt der Zukunft prägen

Das selbstfahrende Auto wird nicht nur die Welt der Fahrzeughersteller verändern. Es wird alte Branchen zersetzen und neue kreieren. Ein Blick in die Stadt der Zukunft.

von Thomas Stölzel

Industrie 4.0: Wie profitieren Unternehmen vom Internet der Dinge

Industrie 4.0

Wie profitieren Unternehmen vom Internet der Dinge

Die digitale Transformation wälzt nahezu alle Industrie-Bereiche um. Unternehmen wollen von den Möglichkeiten des Internet der Dinge profitieren. In Berlin diskutierten nun Vertreter aller Branchen über Umsetzungspläne.

Autonomes Fahren: Chipgigant Intel kooperiert mit Google beim selbstfahrenden Auto

Autonomes Fahren

Chipgigant Intel kooperiert mit Google beim selbstfahrenden Auto

Der Chipgigant Intel kooperiert mit der Google Tochter Waymo beim selbstfahrenden Auto. Damit dringt Intel weiter in den Zukunftsmarkt vor.

von Stefan Hajek

Energie aus Bewegung: Mit dem eigenen Körper Strom gewinnen

Energie aus Bewegung

Mit dem eigenen Körper Strom gewinnen

Wissenschaftler wollen Körperbewegungen dazu nutzen, um unbemerkt Strom zu gewinnen. Dieser soll Kleingeräte wie Smartphones oder Uhren versorgen. Ein Problem bleibt die Menge an erzeugter Energie.

Schlusswort: Mit Apples Gesichtserkennung demaskieren wir uns selbst

Schlusswort

Premiumkolumne Mit Apples Gesichtserkennung demaskieren wir uns selbst

Menschen lesen: Mit der Gesichtserkennung im neuen iPhone von Apple beginnt eine neue Zeit. Let’s face it.

von Miriam Meckel

Erneuerbare Energie: Dubai vergibt Milliardenauftrag für Solarkraftwerk

Erneuerbare Energie

Dubai vergibt Milliardenauftrag für Solarkraftwerk

Dubai investiert Milliarden in den Ausbau eines Solarkraftwerks mit 700 Megawatt Leistung.

Saturn-Sonde: Cassinis letzte Reise

Saturn-Sonde

Cassinis letzte Reise

Die Raumsonde Cassini begibt sich am Freitag, den 15. September auf ihre letzte Reise. Die Sonde soll auf dem Saturn entsorgt werden, den sie 20 Jahre lang erforscht hat. Diese Erkenntnisse verdanken wir ihr.

von Sarah Sendner

Digitalisierung: Warum Software-Entwicklung mehr Sorgfalt braucht

Digitalisierung

Premium Warum Software-Entwicklung mehr Sorgfalt braucht

In der voll vernetzten Wirtschaft haben Programmierfehler üble Konsequenzen. Neue Ansätze helfen, Katastrophen zu verhindern.

von Sven Hansel

iPhone X: „Steve wäre stolz gewesen“

iPhone X

„Steve wäre stolz gewesen“

Die Premiere des 1149 Euro teuren iPhone X beweist – Apple ist eine effiziente Marketing-Maschine. Warum das gut für die Zukunft des Konzerns ist.

von Matthias Hohensee

Deutscher Zukunftspreis: Feinfühliger Roboter und Körper in 3D

Deutscher Zukunftspreis

Premium Feinfühliger Roboter und Körper in 3D

Bessere Hilfe bei Krankheit und Behinderung - das ist ein Thema der Projekte, die für den Deutschen Zukunftspreis ausgewählt sind. So soll zum Beispiel ein sensibler Roboter Partner für Menschen werden.

Weitere Inhalte

ISS: Bemannte Sojus erreicht Internationale Raumstation

ISS

Bemannte Sojus erreicht Internationale Raumstation

Ein russisches Sojus-Raumschiff mit drei Raumfahrern hat am Mittwoch die Internationale Raumstation ISS erreicht.

Sturm „Irma“ wütet weiter: Tote in Georgia und South Carolina

Sturm „Irma“ wütet weiter

Tote in Georgia und South Carolina

„Irma“ hat an Kraft verloren, ist aber noch immer ein sehr gefährlicher Sturm. Bei seinem Zug durch den Südosten der USA sterben weitere Menschen, Küstenstädte stehen unter Wasser.

Wirbelsturm Irma: Hurrikan verwüstet Florida

Wirbelsturm Irma

Hurrikan verwüstet Florida

Haushaltsgeräte schwimmen durch die Gegend, ein tonnenschwerer Baukran fällt in heftigen Windböen um: „Irma“ hat Florida mit voller Wucht getroffen. Versicherer rechnen mit Kosten von 40 Milliarden Dollar.

Tui, Hapag Lloyd, Aida: Wie Kreuzfahrtschiffe beim Abgastest des Nabu abschneiden

Tui, Hapag Lloyd, Aida

Wie Kreuzfahrtschiffe beim Abgastest des Nabu abschneiden

Für viele Hafenstädte sind sie ein größeres Umwelt-Problem als Dieselautos: Kreuzfahrtschiffe. Die Naturschutzorganisation Nabu hat die Riesen-Pötte einem Abgastest unterzogen. Welche Reederei wie abschneidet.

Kategorie 4 erreicht: Stunde null nach „Irma“

Kategorie 4 erreicht

Stunde null nach „Irma“

Während „Irma“ nun Florida heimsucht, stehen mehrere Inseln in der Karibik nach dem Hurrikan bereits buchstäblich vor einem Scherbenhaufen. Land unter, viele Zerstörungen - nun auch noch Plünderungen.

Fipronil-Skandal: Verunreinigte Eier in 45 Ländern nachgewiesen

Fipronil-Skandal

Verunreinigte Eier in 45 Ländern nachgewiesen

Inzwischen sind 45 Länder von dem Skandal um mit Fipronil belastete Eier betroffen - darunter auch die USA oder Russland. Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt fordert derweil ein effizienteres Warnsystem für Europa.

Bluetooth-Tracker auf der IFA: Tamagotchis für Vergessliche

Bluetooth-Tracker auf der IFA

Tamagotchis für Vergessliche

Klar, Flachbildriesen, Drohnen oder 3D-Hifi-Systeme, das sind auf der IFA die Produkt-Stars. Aber eine neue Gattung unscheinbarer Technik-Gadgets hat das Zeug, im Alltag wirklich zum nützlichen Nothelfer zu mutieren.

von Thomas Kuhn

Superkamera für den Nanokosmos: Röntgenlaser European XFEL nimmt Forschungsbetrieb auf

Superkamera für den Nanokosmos

Röntgenlaser European XFEL nimmt Forschungsbetrieb auf

Der Röntgenlaser European XFEL in Hamburg soll Forschern Einblicke in die Nanowelt geben. Das verspricht bahnbrechende neue Erkenntnisse. Nach jahrelangen Bauarbeiten können nun die ersten Experimente starten.

Smart Home auf der IFA: Babylonische Vernetzung

Smart Home auf der IFA

Babylonische Vernetzung

Das smarte Heim gilt als einer der wichtigsten Wachstumsmärkte der Unterhaltungs- und Haushaltselektronik. Leider nur kämpft die Branche mit einem entscheidenden, hausgemachten Problem.

von Thomas Kuhn

IFA: Virtual Reality für die Ohren

IFA

Virtual Reality für die Ohren

Bisher galt Surround-Sound als Gipfel des Klangerlebnisses. Doch nun sorgt ein neues Audio-Format für eine besondere Qualität des Musik- und Filmgenusses: 3D-Sound gehört zu den beeindruckendsten Neuheiten der IFA.

von Thomas Kuhn

Wirtschaftsfaktor Handy: "Das Smartphone ist so lebendig wie nie"

Wirtschaftsfaktor Handy

"Das Smartphone ist so lebendig wie nie"

Auf der IFA dreht sich wieder alles um neue Entwicklungen in der Unterhaltungselektronik und um Vernetzung. Das Smartphone nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Eine Studie stellt es als zentralen Wirtschaftsfaktor...

WireX: Zehntausende Android-Smartphones mit Schadsoftware infiziert

WireX

Zehntausende Android-Smartphones mit Schadsoftware infiziert

Cyber-Kriminelle haben in der Vergangenheit schon häufiger massenhaft Personal Computer gekapert. Eine neue Attacke richtete sich nun gegen Smartphones mit dem Betriebssystem Android.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×