WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
EU-Kommission: Notleidende Kredite bleiben größtes Risiko für Banken

EU-Kommission

Notleidende Kredite bleiben größtes Risiko für Banken

Die Europäische Kommission stellt Fortschritte beim Abbau von notleidenden Krediten in den Bankbilanzen fest. Für eine Entwarnung ist es aber noch zu früh.

von Martin Pirkl

Briefzustellung: Beschwerden über die Post mehren sich

Briefzustellung

Beschwerden über die Post mehren sich

Die Bundesbürger sind zunehmend sauer auf die Deutsche Post. Die zuständige Aufsichtsbehörde zählt nicht nur mehr Beschwerden. Sie selbst stellt auch Mängel fest.

PSD2-Richtlinie: "Bankdaten nicht blind jedem Fintech geben"

PSD2-Richtlinie

PremiumInterview "Bankdaten nicht blind jedem Fintech geben"

Die neue Zahlungsrichtlinie PSD2 ermöglicht es Fintechs auf die Bankdaten ihrer Kunden zuzugreifen, sofern diese es erlauben. Ein Finanzexperte erklärt, worauf Verbraucher achten sollten, damit ihre Daten sicher sind.

von Martin Pirkl

Steuerreform belastet: Gewinn von Morgan Stanley bricht ein

Steuerreform belastet

Gewinn von Morgan Stanley bricht ein

Die US-Großbank Morgan Stanley hat wegen Einmalbelastungen durch die US-Steuerreform im vierten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten.

HQ Trivia: Wenn Investoren den Charaktertest machen

HQ Trivia

Premium Wenn Investoren den Charaktertest machen

Nach Sexismus-Skandalen prüfen Investoren sehr genau, wem sie noch Geld geben. Das bekommen mitunter die schillerndsten Gründer zu spüren. Jüngstes Beispiel: die Gameshow-App HQ Trivia.

von Matthias Hohensee

Deutsche-Bank-Aktionär HNA: Finanzengpass kann bewältigt werden

Deutsche-Bank-Aktionär HNA

Finanzengpass kann bewältigt werden

Der chinesische Großaktionär HNA ist optimistisch, sein Liquiditätsproblem zeitnah bewältigen zu können. Der Finanzengpass sei durch eine große Zahl von Fusionen entstanden.

Aluminiumkonzern: Alcoa weitet Verlust im Quartal aus

Aluminiumkonzern

Alcoa weitet Verlust im Quartal aus

Der Aluminiumkonzern Alcoa ist im vierten Quartal noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Er verbuchte ein Minus von 196 Millionen Dollar.

Französische Autobauer: Peugeot will auf den US-Markt zurückkehren

Französische Autobauer

Peugeot will auf den US-Markt zurückkehren

Der französische Autobauer Peugeot will wieder auf dem wichtigen US-Markt Fuß fassen.

Insolvente Fluglinie: Lauda sagt Job-Angebote für alle Niki-Mitarbeiter zu

Insolvente Fluglinie

Lauda sagt Job-Angebote für alle Niki-Mitarbeiter zu

Niki Lauda sagt in einem öffentlichen Brief allen Mitarbeitern der insolventen Fluglinie Niki ein Job-Angebot zu. Der Unternehmer wolle den Flugbetrieb übernehmen.

Abschied vom Süßwarengeschäft: Warum Nestlé Vitamine statt Zuckerbomben will

Abschied vom Süßwarengeschäft

Warum Nestlé Vitamine statt Zuckerbomben will

Nestlé-Chef Schneider treibt die Neuausrichtung des Konzerns mit Hochdruck voran. Fast im Wochentakt kaufen und verkaufen die Schweizer Marken und Unternehmen. Das Ziel: ein profitableres und gesünderes Sortiment.

von Mario Brück

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Weitere Inhalte

Brexit-Folgen: Deutsche Bank verlagert Kundenbetreuung von London nach Frankfurt

Brexit-Folgen

Deutsche Bank verlagert Kundenbetreuung von London nach Frankfurt

Die Deutsche Bank wird wegen des Brexit künftig alle ihre rund 20.000 institutionellen Kunden im Wertpapierhandel, die bislang in London betreut wurden, in ihren Computersystemen nach Frankfurt umbuchen.

Möbelkonzern Steinhoff: Banken schreiben Kredite ab

Möbelkonzern Steinhoff

Banken schreiben Kredite ab

Die Probleme beim deutsch-südafrikanischen Möbelhändler Steinhoff hinterlassen bei immer mehr Banken Spuren in den Bilanzen. In Summe wurden 700 Millionen Dollar abgeschrieben.

Korruptionsvorwürfe: Südafrika ermittelt gegen SAP, KPMG und McKinsey

Korruptionsvorwürfe

Südafrika ermittelt gegen SAP, KPMG und McKinsey

Südafrika erhebt schwere Vorwürfe gegen SAP, KPMG und McKinsey. Ihnen werden Gesetzesverstöße bei Geschäften zur Last gelegt. Die zuständige Meldestelle teilte mit, nun Strafanzeigen zu verfolgen.

Garantierenditen für Strom- und Gasnetze: Der Streit um die Netz-Milliarden

Garantierenditen für Strom- und Gasnetze

Der Streit um die Netz-Milliarden

Mehr als die Hälfte des Strompreises für Verbraucher entsteht durch Steuern und Abgaben. Bei den Netzentgelten will die staatliche Aufsicht nun kürzen. Die Betreiber klagten dagegen. Nun wird verhandelt.

Zughersteller CRRC: Chinas Schnellzug-Attacke gegen Siemens

Zughersteller CRRC

Premium Chinas Schnellzug-Attacke gegen Siemens

Der Zughersteller CRRC aus China will Deutschland und Europa erobern. Dabei hilft ihm ein deutsch-tschechischer Unternehmer und deutsche Bahntechnologie. Sehr zum Ärger von Siemens.

von Christian Schlesiger, Lea Deuber

Online-Modehändler: Zalando will Umsatz um eine Milliarde Euro steigern

Online-Modehändler

Zalando will Umsatz um eine Milliarde Euro steigern

Zalando ist im vergangenen Jahr um knapp 24 Prozent gewachten. Trotzdem rechnet der Co-Chef für 2018 nicht mit einer Verbesserung der Marge. Als Folge fällt die Aktie der Online-Händlers.

Autoverkäufe: Volkswagen bleibt weltgrößter Autobauer

Autoverkäufe

Volkswagen bleibt weltgrößter Autobauer

Volkswagen hat trotz der Dieselaffäre im vergangenen Jahr so viele Autos verkauft wie nie zuvor und sich damit zum zweiten Mal in Folge den Titel als weltgrößter Autobauer geholt.

Ansage an PSA-Chef: Warnstreiks bei Opel

Ansage an PSA-Chef

Warnstreiks bei Opel

Mit Warnstreiks in sämtlichen deutschen Opel-Werken hat die IG Metall deutliche Signale an die neue Konzernmutter PSA gesendet.

Handel bricht mit ein: Steuerreform brockt Goldman Sachs Verlust ein

Handel bricht mit ein

Steuerreform brockt Goldman Sachs Verlust ein

Eine weitere US-Bank muss mit den Konsequenzen der Steuerreform kämpfen. Doch bei Goldman Sachs schlagen auch Rückgänge im Handel zu Buche.

Vor Siemens-Fusion: Dickes Umsatzplus für Alstom

Vor Siemens-Fusion

Dickes Umsatzplus für Alstom

Bis zum Jahresende wird der französische Bahntechnik-Konzern Alstom mit der Zugsparte von Siemens fusionieren. Wenige Monate davor zeigt Alstom nun mit einem satten Umsatzplus Stärke.

Neuzulassungen: Europäischer Automarkt ist 2017 gewachsen

Neuzulassungen

Europäischer Automarkt ist 2017 gewachsen

Im Dezember haben die Pkw-Neuzulassungen in den EU-Ländern stark nachgelassen. Das tut dem Gesamtergebnis aber keinen Abbruch. Insgesamt war 2017 für den europäischen Automarkt ein Erfolg.

Nike, Salomon & Co.: Warum Adidas beim Sportschuh innovativer ist

Nike, Salomon & Co.

Warum Adidas beim Sportschuh innovativer ist

Statt durch Massenfertigung Trends zu verpassen und Modekonzernen hinterherzurennen, fertigen Adidas, Nike und Co. im 3D-Drucker Turnschuhe im Stundentakt – auch wenn bei einigen noch viel PR im Spiel ist.

von Peter Steinkirchner

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×