WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Martin Seiwert

  • Redakteur

Martin Seiwert ist als Redakteur im Ressort Unternehmen & Märkte der WirtschaftsWoche verantwortlich für die Themenbereiche Maschinenbau und Automobilindustrie sowie die Koordination aktueller Themen. Zuvor verantwortete er als New York-Korrespondent die Wirtschafts-, Börsen- und Politikberichterstattung der WirtschaftsWoche aus Nordamerika. Martin Seiwert ist Diplomingenieur für Umweltmanagement. Während des Studiums arbeitete er als Reporter für Tageszeitungen und Rundfunksender und war als Buchautor tätig, danach absolvierte er ein Volontariat in der Verlagsgruppe Handelsblatt. Anschließend ging er als Redakteur zum Handelsblatt Fachverlag und wechselte zur WirtschaftsWoche.

Bücher: Die Mitte von Nirgendwo (Schweizer Verlagshaus Zürich, Bastei Lübbe, Reader’s Digest); Preise: Herbert Quandt Medien-Preis, Journalist des Jahres (Wirtschaft), Deutscher Journalistenpreis (Lobende Erwähnung, Nominierung), Jean-Walter-Preis (ZIS-Stiftung Salem)

Martin Seiwert is an editor of WirtschaftsWoche. He is responsible for the coverage of the global automotive and mechanical engineering industry as well as the coordination of news reports. Previously he covered the economic, stock market and policy reporting from North America as the head of the New York Office of WirtschaftsWoche. Martin Seiwert holds a master’s degree in engineering and sustainability. During his university studies he worked as a reporter for newspapers and radio stations and as a book author. After completing his qualification as an economic journalist in the Handelsblatt Publishing Group he worked as an editor for the group. Handelsblatt Publishing Group is one of the largest German media companies for economics. WirtschaftsWoche (“Business Week”), published by Handelsblatt Publishing Group, is the leading business weekly in Germany.

Books: Die Mitte von Nirgendwo (Schweizer Verlagshaus Zurich, Bastei Lübbe, Reader’s Digest); Awards: Herbert Quandt Media Award, Journalist of the Year (Business), German Journalist Award (honorable mention, nomination), Jean-Walter-Award (ZIS Foundation Salem)

Weitere Artikel dieses Autors

Hybris: Operation Selbstüberschätzung

Hybris

Premium Operation Selbstüberschätzung

Volkswagen, Air Berlin, Schlecker: Ständig treffen Topmanager Fehlentscheidungen, weil sie sich selbst überschätzen. Was sich dagegen tun lässt.

von Henryk Hielscher, Matthias Kamp, Rüdiger Kiani-Kreß, Martin Seiwert, Jan Guldner

Daimler-Kleinwagen: Alle Smart mit Benzinmotor bekommen Partikelfilter

Daimler-Kleinwagen

exklusiv Alle Smart mit Benzinmotor bekommen Partikelfilter

Wie die WirtschaftsWoche in der vergangenen Woche berichtet hatte, stößt der Daimler-Kleinwagen Smart zu viel Feinstaub aus. Jetzt reagiert der Hersteller und baut künftig einen Partikelfilter ein.

von Martin Seiwert

Feinstaub bei Benzinern: Wenn ein Smart so dreckig wie ein Luxusdampfer ist

Feinstaub bei Benzinern

Wenn ein Smart so dreckig wie ein Luxusdampfer ist

In der Abgasaffäre ging es vor allem um Dieselmotoren. Neue Messungen zeigen: Selbst manchen Benzinern drohen jetzt Fahrverbote. Sie stoßen 100-mal mehr Feinstaub aus als Dieselautos – wie etwa der Smart.

von Martin Seiwert

Zu viel Feinstaub: Deutsche Umwelthilfe will den Smart von der Straße holen

Zu viel Feinstaub

exklusiv Deutsche Umwelthilfe will den Smart von der Straße holen

Der Smart gilt als perfektes Stadtauto – klein und wendig. Doch Abgastests zeigen: Der Smart mit Benzinmotor stößt zu viel Feinstaub aus. Die Deutsche Umwelthilfe fordert deshalb den Entzug der Typgenehmigung.

von Martin Seiwert

Dieselskandal: Plädoyer für einen schmutzigen Deal

Dieselskandal

PremiumKommentar Plädoyer für einen schmutzigen Deal

Die Politik sollte ein Verfallsdatum für Diesel und Benziner festlegen und dafür die Autobauer von Altlasten befreien.

von Martin Seiwert

Streit um Lieferstopp: Tesla Grohmann Automation soll „vertragliche Verpflichtungen erfüllen“

Streit um Lieferstopp

exklusiv Tesla Grohmann Automation soll "Vertragspflichten erfüllen"

Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla steuert auf einen Konflikt mit deutschen Autokonzernen zu. Das berichtet die WirtschaftsWoche. 

von Martin Seiwert

Unbeliebte US-Aufpasser: Die heikle Mission des Larry Thompson bei VW

Unbeliebte US-Aufpasser

Die heikle Mission des Larry Thompson bei VW

Wegen des Abgasskandals bekommt das VW-Management einen US-Aufpasser vorgesetzt. Wolfsburg wartet nervös auf Larry Thompson – einen weiteren Aufpasser, mit dem Washington deutsche Unternehmen drangsaliert.

von Harald Schumacher, Martin Seiwert, Saskia Littmann

Mobilität: Der Tod der Brennstoffzelle

Mobilität

Premium Der Tod der Brennstoffzelle

Lange galt die Brennstoffzelle als zukunftsträchtigste Erfindung. Doch nun wird sie von der Autoindustrie zu Grabe getragen. Ein Nachruf.

von Stefan Hajek, Martin Seiwert

Kulturkampf um Grohmann: Wie die IG Metall Elon Musk eine Lektion erteilt

Kulturkampf um Grohmann

Wie die IG Metall Elon Musk eine Lektion erteilt

Der Einstieg beim Mittelständler Grohmann ist für Elon Musk sicher nicht so gelaufen wie gedacht. Betriebsrat und IG Metall erteilen dem Tesla-Chef eine Lektion in deutscher Mitbestimmung. Bericht von einem Kulturkampf.

von Jürgen Salz, Stefan Hajek, Martin Seiwert

VW-Insider: US-Kontrolleur wird Motorentwicklung und Abgasmessung trennen

VW-Insider

exklusiv US-Kontrolleur wird Motorentwicklung und Abgasmessung trennen

Volkswagen-Insider erwarten, dass der neue US-Kontrolleur Larry Thompson die organisatorische Trennung von Motorentwicklung und Abgasmessung fordern wird.

von Martin Seiwert, Saskia Littmann, Harald Schumacher

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×