WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Air Berlin

Mit zwei Fliegern startete Air Berlin 1978. Unter Achim Hunold stieg die Fluggesellschaft vom Ferienflieger zur zweitgrößten Airline Deutschlands auf. Doch mit dem Wachstum kamen auch die Probleme. Nach zahlreichen Chef- und Strategiewechseln ist Air Berlin jetzt zahlungsunfähig. Was sich mit der Insolvenz für Anleger und Passagiere ändert.

Air Berlin: Spohrs Masterplan

Air Berlin

Spohrs Masterplan

Die Lufthansa hat beim Bieterkampf um Air Berlin die Nase vorn. Wie Lufthansa-Chef Carsten Spohr die Details der Übernahme plant und wie er sich absichert, falls Air Berlin trotz allem ungeplant zusammenbricht.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Tag der Entscheidung naht: Tag der Entscheidung naht: Was passiert mit Air Berlin?

Tag der Entscheidung naht

Was passiert mit Air Berlin?

Am kommenden Montag soll sich klären, was mit der insolventen Air Berlin passiert. Insidern zufolge könnte die Lufthansa den Löwenanteil kaufen. Allerdings sind nicht alle Teile der Airline bei den Bietern begehrt.

Air-Berlin-Aufspaltung: Wie das Slot-Monopoly abläuft

Air-Berlin-Aufspaltung

Premium Wie das Slot-Monopoly abläuft

Mögliche Käufer interessieren sich vor allem für die Landerechte von Air Berlin. Der Haken: Der Verkauf der sogenannten Slots ist illegal. Außer Flughafenkoordinator Armin Obert erlaubt Ausnahmen.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Air Berlin: Lufthansa soll Hauptpaket erhalten

Air Berlin

exklusiv Der Löwenanteil soll an Lufthansa gehen

Die insolvente Air Berlin soll zu einem großen Teil an die Lufthansa verkauft werden. Der Gläubigerausschuss wird exklusiv mit der Fluggesellschaft über den Kauf des Ferienfliegers Niki verhandeln.

von Henryk Hielscher

LinkGlobal: Wie Herr Pang die Air-Berlin-Verhandlungen aufmischt

LinkGlobal

Wie Herr Pang die Air-Berlin-Verhandlungen aufmischt

Das chinesische Unternehmen LinkGlobal interessiert sich für die insolvente Air Berlin. Doch der Plan des Chefs Jonathan Pang erntet Skepsis – in der Branche und in der Kleinstadt Parchim in Mecklenburg-Vorpommern.

von Rüdiger Kiani-Kreß, Stephan Happel, Rebecca Welsch

Pan Am, Sabena, Air Berlin: Die spektakulärsten Airline-Pleiten

Pan Am, Sabena, Air Berlin

Die spektakulärsten Airline-Pleiten

Air Berlin ist nach langer Krise insolvent. Mit diesem Schicksal ist Deutschlands zweitgrößte Airline nicht allein. Der harte Wettbewerb über den Wolken sorgt immer wieder für aufsehenerregende Pleiten. Ein Überblick.

von Lars Ophüls

Lufthansa: Wie Spohr die Übernahme von Air Berlin plant

Lufthansa

Premium Wie Spohr die Übernahme von Air Berlin plant

Ein internes Video gibt detaillierte Einblicke in das Konzept, das Lufthansa-Chef Carsten Spohr für die Übernahme von Air Berlin hat. So glatt wie erhofft wird die aber nicht laufen.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Piloten pokern mit Krankmeldungen: "Heute ist ein Tag, der die Existenz von Air Berlin bedroht"

Piloten pokern mit Krankmeldungen

"Heute ist ein Tag, der die Existenz von Air Berlin bedroht"

Mit dem streikähnlichen Ausstand bei Air Berlin wollen die Piloten höhere Gehälter durchsetzen. Das könnte das vorzeitige Ende der angeschlagenen Fluglinie bedeuten. Lösen kann das nur Lufthansa-Lenker Carsten Spohr.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Wöhrls Angebot für Air Berlin: „Eine halbe Milliarde ist zu wenig“

Wöhrls Angebot für Air Berlin

„Eine halbe Milliarde ist zu wenig“

Rudolf Wöhrl sorgt mit einer neuen Offerte für Air Berlin für Aufsehen. Nun erzählt der schillernde Investor, was er mit der notleidenden Linie vorhat. Was er plant und warum Insider das für weltfremd halten.

von Rüdiger Kiani-Kreß

Chaos bei Air Berlin: Was verärgerte Kunden bei Flugausfällen tun können

Chaos bei Air Berlin

Premium Was verärgerte Kunden bei Flugausfällen tun können

Bei Air Berlin haben sich unerwartet dutzende Piloten krank gemeldet. Die Folge: Hunderte Flüge sind ausgefallen. Die Passagiere können ihre Reisen nicht antreten, aber Entschädigungszahlen erhalten.

von Fulya Çayir

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×