WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Volkswagen

Volkswagen kämpft mit Toyota um den Spitzenplatz unter den Autoherstellern weltweit. Der deutsche Konzern besitzt inzwischen eine Vielzahl an Marken. Welche die besten Chancen haben, wie VW die Konkurrenz abhängen will und was der Autofahrer davon hat.

Volkswagen: Was Piëchs Ausstiegs-Pläne bedeuten

Volkswagen

Was Piëchs Ausstiegs-Pläne bedeuten

Der Ausstieg Ferdinand Piëchs bei VW zeichnet sich ab – und sein Bruch mit Konzern und Familie hinterlässt viele offene Fragen. Was den Hauptinvestor von Volkswagen in den kommenden Tagen beschäftigen wird.

von Sebastian Schaal, Martin Seiwert

Volkswagen-Firmenpatriarch: Ferdinand Piëch will bei VW aussteigen

Volkswagen-Firmenpatriarch

Ferdinand Piëch will bei VW aussteigen

Ferdinand Piëch hat den VW-Konzern in den vergangenen Jahrzehnten geprägt wie kein anderer. Der langjährige Vorstands- und Aufsichtsratschef verhandelt mit den Familienmitgliedern über den Verkauf seiner Anteile.

VW-Abgasskandal: Die undurchsichtige Rolle von Avi Primor

VW-Abgasskandal

Die undurchsichtige Rolle von Avi Primor

Israels früherer Botschafter Avi Primor soll den ehemaligen VW-Patriarchen Ferdinand Piëch schon früh vor dem Dieselskandal gewarnt haben. Wer ist der Mann, der in der deutschen Wirtschaft so manchen Faden zieht?

von Martin Seiwert, Melanie Bergermann, Jürgen Berke, Hans Jakob Ginsburg

Vorstandsgehälter: So viel kassieren die VW-Bosse

Vorstandsgehälter

So viel kassieren die VW-Bosse

Die Top-Etage von Volkswagen gehört zu den bestbezahlten in Europa. Nun sollen die Vorstände auf Geld verzichten. Soviel haben Martin Winterkorn, Hans Dieter Pötsch und ihre Kollegen 2015 verdient. Ein Überblick.

Volkswagen-Skandal: MyRight will verhafteten VW-Manager vernehmen

Volkswagen-Skandal

exklusiv MyRight will verhafteten VW-Manager vernehmen

In Deutschland sind 2,6 Millionen Kunden vom VW-Rückruf betroffen. Am Montag reicht MyRight für einen von ihnen Klage gegen Volkswagen ein. Gleichzeitig beantragen sie die Vernehmung von VW-Manager Oliver Schmidt.

von Kerstin Dämon, Sebastian Schaal

VW-Abgas-Skandal: So haben VW-Manager ihren Betrug vertuscht

VW-Abgas-Skandal

So haben VW-Manager ihren Betrug vertuscht

Mit dem Vergleich ist der Skandal für die Firma VW fast abgeschlossen. Doch für einige Manager fängt es jetzt richtig an: Die US-Justiz hat detailliert aufgelistet, wie sie die Behörden in die Irre geführt haben sollen.

von Sebastian Schaal

Ferdinand Piëch: Untersuchungsausschuss zweifelt an Piëchs Aufklärungswillen

Ferdinand Piëch

Untersuchungsausschuss zweifelt an Piëchs Aufklärungswillen

Vor einen Untersuchungsausschuss lässt sich jemand wie Ferdinand Piëch nicht zitieren. Der einstige VW-Übervater lehnt das „Angebot einer öffentlichen Anhörung“ dankend ab.

Legal Techs: Auch die Rechtsberatung wird digital

Legal Techs

Auch die Rechtsberatung wird digital

Lange haben sich Juristen gewehrt, jetzt beugen sie sich der Digitalisierung: Sie lassen sich von Online-Vermittlern listen und von Klienten bewerten. Das hat für Verbraucher und Anwälte gleichermaßen Vorteile.

von Kerstin Dämon

Kulturwandel bei VW: Das Märchen von Volkswagen

Kulturwandel bei VW

Kommentar Das Märchen von Volkswagen

Wo sich Hybris festsetzt, hat Kulturwandel keine Chance: Was die Deutsche Bank nach Skandalen und milliardenschweren Vergleichen gelernt hat, steht VW erst noch bevor.

von Oliver Stock

Compliance-Chefin verlässt VW: Warum Hohmann-Dennhardts Abgang tief blicken lässt

Compliance-Chefin verlässt VW

Premium Warum Hohmann-Dennhardts Abgang tief blicken lässt

Nach nur einem Jahr nimmt Christine Hohmann-Dennhardt in Wolfsburg ihren Hut. Der Abgang der Compliance-Chefin ist noch ein Indiz dafür, dass der Vorstand den Dieselskandal nicht lückenlos klären will.

von Martin Seiwert, Annina Reimann

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm hinzu“

×