WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Thomas Kuhn

  • Technik & Wissen
  • Technologie-Redakteur

Thomas Kuhn, Jahrgang 1966, schreibt als Technikexperte über Trends und Produkte, die Computerwelt und Mobilfunk sowie Foto- oder Videowelt elektrisieren. Seine Erlebnisse und Erkenntnisse publiziert der stellvertretende Leiter des Ressorts "Technik & Wissen" auch im Video-Blog "Gadget-Inspektor", per Twitter und auf Facebook. Der Diplom-Volkswirt arbeitete vor der WirtschaftsWoche unter anderem für "DMEuro", "Capital", "Impulse", den WDR und das ZDF. In seiner Freizeit löscht der Familienvater seit mehr als 30 Jahren als Feuerwehrmann Brände, kämpft gegen Hochwasser oder rettet Unfallopfer aus Autowracks.

Weitere Artikel dieses Autors

March for Science: Revolte statt Elfenbeinturm

March for Science

Revolte statt Elfenbeinturm

Forscher rufen zu einer der größten Demonstrationen aller Zeiten auf – gegen die Abkehr von faktenbasiertem Wissen und Denken. Doch der weltweite March for Science ist umstritten.

von Thomas Kuhn

Besser Fernsehen übers Internet: Was Online-TV wirklich taugt

Besser Fernsehen übers Internet

Was Online-TV wirklich taugt

Mit dem Umstieg auf die neue Empfangsart DVB-T2 endet die Ära des kostenlosen Antennenfernsehens. Zum Glück gibt es TV-Alternativen aus dem Internet. Was die Netz-Konkurrenz zu bieten hat.

von Thomas Kuhn

Der Deutsche Innovationspreis: Ideen, die Leben retten

Der Deutsche Innovationspreis

Ideen, die Leben retten

Von Filtern für Allergiker bis zum Labor für unterwegs: Diese 15 Projekte stehen auf der Shortlist für den Deutschen Innovationspreis 2017.

von Stefan Hajek, Michael Kroker, Thomas Kuhn, Andreas Menn, Thomas Stölzel, Varinia Bernau

Marco Börries: Der deutsche Bill Gates ist zurück

Marco Börries

Der deutsche Bill Gates ist zurück

In den Neunzigern galt Marco Börries als deutscher Bill Gates. Nun ist er zurück und will kleinen Händlern im Netz ganz neue Macht geben.

von Thomas Kuhn, Varinia Bernau

Cebit-Umbau: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit

Cebit-Umbau

Kommentar Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit

Ab 2018 soll die Cebit das Tech-Festival SXSW nachahmen. Messechef Oliver Frese hat keine Chance, aber er muss sie nutzen

von Thomas Kuhn

Cebit-Umbau: So könnte die neue Cebit aussehen

Cebit-Umbau

So könnte die neue Cebit aussehen

Die Deutsche Messe baut die Computerschau Cebit um. Ab 2018 rutscht die Messe vom März in den Juni und soll als Event und Festival neu geboren werden – analog zum SXSW in Austin/Texas.

von Thomas Kuhn

Cebit: Braucht Deutschland diese Messe noch?

Cebit

Braucht Deutschland diese Messe noch?

Nie hatte die Digitalisierung der Wirtschaft mehr Bedeutung als heute. Warum nur spiegelt sich das nicht mehr in der Bedeutung der Cebit wider?

von Thomas Kuhn

Konsum: Die Individualisierung der Preise

Konsum

Premium Die Individualisierung der Preise

Big Data macht’s möglich: Im Kapitalismus der Zukunft zahlen wir nicht mehr denselben Preis für dieselbe Ware. Sondern je nach Vermögen, Kontostand und Konsumverhalten mehr oder weniger.

Mobile World Congress: Der Kampf ums Steuer

Mobile World Congress

Der Kampf ums Steuer

Bei der Frage, wer künftige autonome Autos am besten durch den Verkehr steuert, sind Autobauer und Kommunikationskonzerne auf Kollisionskurs. Wichtige Fragen sind ungeklärt, etwa: Wer ist schuld bei einem Unfall?

von Thomas Kuhn

Meer der Monotonie: Die Smartphone-Bauer stecken im Innovations-Dilemma

Meer der Monotonie

Die Smartphone-Bauer stecken im Innovations-Dilemma

Mit immensem Aufwand trommeln Smartphone-Hersteller wie Huawei, LG und Nokia auf dem MWC für ihre Handyneuheiten. Aber die haben fast alle das gleiche Problem.

von Thomas Kuhn

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×