WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Thomas Kuhn

Thomas Kuhn

  • Technik & Wissen
  • Technologie-Redakteur

Thomas Kuhn, Jahrgang 1966, schreibt als Technikexperte über Trends und Produkte, die Computerwelt und Mobilfunk sowie Foto- oder Videowelt elektrisieren. Seine Erlebnisse und Erkenntnisse publiziert der stellvertretende Leiter des Ressorts "Technik & Wissen" auch im Video-Blog "Gadget-Inspektor", per Twitter und auf Facebook. Der Diplom-Volkswirt arbeitete vor der WirtschaftsWoche unter anderem für "DMEuro", "Capital", "Impulse", den WDR und das ZDF. In seiner Freizeit löscht der Familienvater seit mehr als 30 Jahren als Feuerwehrmann Brände, kämpft gegen Hochwasser oder rettet Unfallopfer aus Autowracks.

Weitere Artikel dieses Autors

Der Spion, den wir lieben: Warum die Deutschen Google und Amazon ins Wohnzimmer lassen

Der Spion, den wir lieben

Warum die Deutschen Google und Amazon ins Wohnzimmer lassen

Menschen trauen Konzernen nicht, geben den Sprachboxen von Amazon, Apple und Google aber immer mehr Daten. Weil sie nicht anders können.

von Varinia Bernau, Thomas Kuhn

Cyberkriminalität: Die Bombe in deiner Mail

Cyberkriminalität

Die Bombe in deiner Mail

Experten warnen vor der nächsten Erpresserwelle im Netz: Hacker können Postfächer von Unternehmen mit Newsletter-Lawinen lahmlegen.

von Thomas Kuhn

Föhne und Staubsauger: Dyson erwartet Umsatzsprung auf vier Milliarden Euro

Föhne und Staubsauger

exklusiv Dyson erwartet Umsatzsprung auf vier Milliarden Euro

Gebläse-Spezialist Dyson überraschte im vergangenen Jahr mit dem teuersten Föhn der Welt - nun zeigt sich: Er findet reichlich Kunden. 2017 erwartet Dyson für den Gesamtkonzern eine deutliche Umsatzsteigerung.

von Thomas Kuhn, Peter Steinkirchner

BDVB Wirtschaftskongress: Die Menschen für die Digitalisierung gewinnen

BDVB Wirtschaftskongress

Die Menschen für die Digitalisierung gewinnen

Nicht die Technik, der Mensch ist die größte Hürde bei der Digitalisierung. Wie lassen sich Mitarbeiter motivieren, Strukturen reformieren und Risiken managen? Antworten gibt der 2. bdvb Wirtschaftskongress.

von Thomas Kuhn

Frauen im Management: Das sind Deutschlands heimliche Herrscherinnen

Frauen im Management

Das sind Deutschlands heimliche Herrscherinnen

Mächtige Managerinnen gibt es in Deutschland reihenweise. Doch kaum jemand kennt sie. Hier erzählen 15 Chefinnen, wie sie es an die Spitze geschafft haben.

von Kristin Schmidt, Lin Freitag, Thomas Kuhn, Jacqueline Goebel, Christian Schlesiger

Künstliche Intelligenz: Warum der Kundendienst per Chat-App eine Farce ist

Künstliche Intelligenz

Warum der Kundendienst per Chat-App eine Farce ist

Chatbots sollten den Handel revolutionieren. Aber noch sind sie zu blöd, menschliches Verhalten zu verstehen. Ein Praxistest.

von Thomas Kuhn

Sicherheit im Internet: Das kann der Datenschutz für Dummies

Sicherheit im Internet

Das kann der Datenschutz für Dummies

Wer im Netz surft, wird fast überall von Google und Co. ausgeforscht. Neue Filterboxen für daheim verhindern das. Doch wer ganz und gar anonym im Netz unterwegs sein will, muss Abstriche bei der Bedienbarkeit machen.

von Thomas Kuhn

Cyber-Sicherheit: Das Hacker-Abo für 22.000 Dollar

Cyber-Sicherheit

Das Hacker-Abo für 22.000 Dollar

Die Hackergruppe Shadow Brokers, deren Veröffentlichung einer Windows-Lücke den WannaCry-Angriff ermöglicht hatte, startet einen Infodienst für Sicherheitslücken. Wer darauf zugreifen will, muss allerdings zahlen.

von Thomas Kuhn

Photokina stellt sich neu auf: Weltgrößte Fotomesse künftig jährlich, kürzer und im Mai

Photokina stellt sich neu auf

Weltgrößte Fotomesse künftig jährlich, kürzer und im Mai

Die weltgrößte Fotomesse Photokina soll ab jetzt einmal pro Jahr stattfinden. Dafür werde sie kürzer dauern und in den Mai vorgeschoben. Und es gibt noch andere inhaltliche Neuheiten.

von Thomas Kuhn

IT-Sicherheit: Cyberversicherungen sind im Kommen

IT-Sicherheit

Cyberversicherungen sind im Kommen

Die Zahl der IT-Attacken nimmt zu – und immer mehr Versicherer bieten Policen gegen Hackerangriffe an. Doch hierzulande ist die Nachfrage noch mau. Nach der WannaCry-Attacke hoffen die Anbieter auf einen Boom.

von Matthias Kamp, Kerstin Dämon, Thomas Kuhn

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×