WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.
Agentur WirtschaftsWoche

AP 

  • Nachrichtenagentur

    Weitere Artikel dieses Autors

    Rückbau von Obamacare: Zusätzliche Milliarden für Staaten im Gesetzentwurf

    Rückbau von Obamacare

    Zusätzliche Milliarden für Staaten im Gesetzentwurf

    Mehrere Republikaner haben angekündigt, gegen den neuen Gesundheitsgesetzentwurf stimmen zu wollen. Nun wurde dem Entwurf mehr Geld für Staaten hinzugefügt. Ein Lockmittel für die „Nein“-Sager?

    Senatswahl in Frankreich: Dämpfer für Macrons Partei

    Senatswahl in Frankreich

    Dämpfer für Macrons Partei

    Dämpfer für Frankreichs neuen Präsidenten Emmanuel Macron: Seine Partei "La Republique en Marche" gewann bei der Neuwahl eines Teil des Senats am Sonntag weniger Sitze als erwartet.

    Acht weitere Länder: USA weiten Einreisebeschränkung aus

    Acht weitere Länder

    USA weiten Einreisebeschränkung aus

    Nach 90 Tagen ist das umstrittene Einreiseverbot in den USA ausgelaufen - und wie erwartet verkündet die Trump-Regierung eine neue Regelung. Unter die Beschränkung fallen nun zum Teil andere Länder als bisher.

    Trumps Berater und Schwiegersohn: Jared Kushner nutzte privaten E-Mail-Account

    Trumps Berater und Schwiegersohn

    Jared Kushner nutzte privaten E-Mail-Account

    Einst hatte Donald Trump Hillary Clinton scharf kritisiert, da sie als Außenministerin private E-Mails versendete. Jetzt kommt heraus: Auch sein Berater Jared Kushner nutzte eine privates Konto für Regierungsarbeiten.

    US-Börsenaufsicht: Hacker machten möglicherweise Insidergeschäfte

    US-Börsenaufsicht

    Hacker machten möglicherweise Insidergeschäfte

    Es ist ein peinliches Eingeständnis für die US-Börsenaufsicht SEC: Ausgerechnet bei der Behörde, die Insiderhandel verfolgt, könnten Hacker vertrauliche Informationen für solche Geschäfte genutzt haben.

    Geplantes Unabhängigkeitsreferendum: Spanische Polizei nimmt Staatssekretär Kataloniens fest

    Geplantes Unabhängigkeitsreferendum

    Spanische Polizei nimmt Staatssekretär Kataloniens fest

    Die katalanische Regierung will am 1. Oktober ein Unabhängigkeitsreferendum abhalten, was der spanischen Zentralregierung nicht gefällt. Regionalpräsident Carles Puigdemont wirft ihr eine „totalitäre Haltung“ vor.

    Nach Anschlag in Londoner U-Bahn: Fünf Verdächtige festgenommen

    Nach Anschlag in Londoner U-Bahn

    Fünf Verdächtige festgenommen

    Die genauen Hintergründe des U-Bahn-Anschlags in London mit 30 Verletzten sind zwar noch nicht geklärt. Aber die Zahl der Verdächtigen wächst.

    Kritik an Trumps UN-Rede: "Es war die falsche Rede zur falschen Zeit"

    Kritik an Trumps UN-Rede

    "Es war die falsche Rede zur falschen Zeit"

    Mit deutlichen Worten hat der US-Präsident in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Staaten wie Nordkorea, Iran und Venezuela angegriffen. Die Staatschefs anderer Länder reagieren mit Fassungslosigkeit.

    EU-Unternehmen: China öffnet Markt zu langsam

    EU-Unternehmen

    China öffnet Markt zu langsam

    Chinas Präsident Xi Jinping präsentiert sich als Vorreiter für Freihandel und offene Märkte. EU-Firmen zeichnen ein anderes Bild von der Lage: Türen drohen sich für sie in China zu schließen.

    USA: 3000 zusätzliche US-Soldaten für Afghanistan

    USA

    3000 zusätzliche US-Soldaten für Afghanistan

    So groß war das Budget selbst zu Zeiten der Irak- und Afghanistankriege nicht: Der US-Senat hat einen Militäretat in Milliardenhöhe gebilligt. Die Summe ist sogar höher, als jene, die die Trump-Regierung beantragt hatte.

    Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

    Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

    Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

    ×