WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Bundestagswahl

Die Spitzenpolitiker an der Wahlurne

Von: dpa, rtr, kjo

  Nicht nur die Bürger, sondern auch die Spitzenpolitiker der Parteien machen sich an diesem Wahlsonntag auf den Weg in Grundschulen, Kneipen, Kindertagesstätten und Co., um ihre Stimme abzugeben. Ein Überblick.

  • zurück
  • 1 von 15
  • vor
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zusammen mit ihrem Mann Joachim Sauer zur Stimmabgabe bei der Bundestagswahl gegangen. REUTERS

Quelle: REUTERS

Angela Merkel, CDU

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zusammen mit ihrem Mann Joachim Sauer zur Stimmabgabe bei der Bundestagswahl gegangen. In einem orangeroten Blazer gab Merkel unter großer Medienbeteiligung am Sonntagmittag im Wahllokal der Humboldt-Universität in Berlin-Mitte ihre Stimme ab - und schwieg. Sie gab kein Statement ab, sondern sprach nach dem Urnengang nur kurz mit den Wahlhelfern.

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat in seiner niedersächsischen Heimatstadt Goslar gewählt. An seiner Seite: Ehefrau Anke Gabriel. dpa

Quelle: dpa

Sigmar Gabriel, SPD

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat in seiner niedersächsischen Heimatstadt Goslar gewählt. An seiner Seite: Ehefrau Anke Gabriel.

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Elke Büdenbender erledigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seine "Bürgerpflicht" und ging wählen. dpa

Quelle: dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Gemeinsam mit seiner Ehefrau Elke Büdenbender erledigte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin-Zehlendorf seine "vornehmste Bürgerpflicht", wie er das Wählen selbst bezeichnet. Er dankte den rund 650.000 Wahlhelfern. Sie trügen auch in diesem Jahr zu einem reibungslosen Ablauf der Wahl bei. Steinmeier und seine Frau kamen bei kühlem, regnerischen Wetter in das Wahllokal in einer Grundschule. Dort reihten sich beide zunächst geduldig in die Warteschlange ein und redeten mit anderen Wahlberechtigten, ehe sie zur Wahl schritten. Steinmeier zeigte sich erfreut über die offenkundig rege Wahlbeteiligung, die er in der Schule erleben konnte.

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und seine Ehefrau Inge haben am späten Vormittag im nordrhein-westfälischen Würselen ihre Stimme zur Bundestagswahl 2017 abgegeben. dpa

Quelle: dpa

Martin Schulz, SPD

Gegen 10 Uhr betrat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zusammen mit seiner Ehefrau Inge das Wahllokal im Rathaus seiner Heimatstadt. Er hoffe, dass das schöne Wetter dazu beitrage, dass möglichst viele Menschen an der Wahl teilnehmen, sagte der 61-Jährige. „Ich hoffe, dass heute möglichst viele Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen und eine demokratische Zukunft der Bundesrepublik Deutschland bestärken, indem sie demokratischen Parteien ihre Stimme geben.“ Viele Wähler seien bis zuletzt unentschlossen, wen sie wählen sollen, sagte Schulz. „Ich glaube, auch heute am Wahltag gibt es nach wie vor Bürgerinnen und Bürger, die überlegen, was sie mit ihrer Stimme machen.“ Er sei zuversichtlich, dass viele der Unentschlossene ihre Stimme seiner Partei geben. „Ich bin optimistisch, dass die SPD mit einem guten Resultat aus diesem Wahlkampf herauskommt.“

Frauke Petry, AfDDie Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, hat in einem Wahllokal in einer Schule in Leipzig ihren Stimmzettel in die Wahlurne geworfen. Petry kam gemeinsam mit zwei Personenschützern zur Wahl. dpa

Quelle: dpa

Frauke Petry, AfD

Die Bundesvorsitzende der Partei Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, hat in einem Wahllokal in einer Schule in Leipzig ihren Stimmzettel in die Wahlurne geworfen. Petry kam gemeinsam mit zwei Personenschützern zur Wahl.

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und ihr Ehemann Heiko von der Leyen traten zur Mittagszeit im niedersächsischen Beinhorn an die Wahlurne. dpa

Quelle: dpa

Ursula von der Leyen, CDU

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und ihr Ehemann Heiko von der Leyen traten zur Mittagszeit im niedersächsischen Beinhorn an die Wahlurne.

Der Spitzenkandidat der Grünen, Cem Özdemir, hat am Sonntagmorgen als einer der ersten Spitzenpolitiker seine Stimme bei der Bundestagswahl abgegeben. REUTERS

Quelle: REUTERS

Cem Özdemir, Die Grünen

Der Spitzenkandidat der Grünen, Cem Özdemir, gab am Sonntagmorgen als einer der ersten Spitzenpolitiker seine Stimme bei der Bundestagswahl ab. Gut gelaunt grüßte er wartende Journalisten, Wahlhelfer und andere Wähler, verließ danach das Wahllokal im Berliner Bezirk Kreuzberg aber kommentarlos. Die Grünen kämpfen mit anderen kleineren Parteien um den dritten Platz. Umfragen sahen sie zuletzt bei nur sieben bis acht Prozent.

Winfried Kretschmann, Die Grünen dpa

Quelle: dpa

Winfried Kretschmann, Die Grünen

Auch der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann war früh dran. In den ersten Stunden des Wahltags gab er seine Stimme in einem Wahllokal im Rathaus von Laiz bei Sigmaringen ab.

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gab zur Mittagszeit in Giessen (Hessen) seine Stimme ab. dpa

Quelle: dpa

Volker Bouffier, CDU

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier gab zur Mittagszeit in Giessen (Hessen) seine Stimme ab.

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann gab am Vormittag in Erlangen (Bayern) seine Stimme zur Bundestagswahl 2017 ab. dpa

Quelle: dpa

Joachim Herrmann, CSU

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann gab am Vormittag in Erlangen (Bayern) seine Stimme zur Bundestagswahl 2017 ab.

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer kam in Trier im Beisein ihres Mannes Klaus Jensen zur Wahl. dpa

Quelle: dpa

Malu Dreyer, SPD

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer kam in Trier gemeinsam mit ihrem Ehemann Klaus Jensen zur Wahl.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat seine Stimme in seiner Heimatstadt Aachen abgegeben. Auch er in Begleitung seiner Ehefrau: Susanne Laschet. dpa

Quelle: dpa

Armin Laschet, CDU

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat seine Stimme in seiner Heimatstadt Aachen abgegeben. Auch er in Begleitung seiner Ehefrau: Susanne Laschet.

Der hessische SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel kam zusammen mit seiner Frau Annette Gümbel ins Wahllokal in seiner Heimatstadt Lich in Hessen. dpa

Quelle: dpa

Thorsten Schäfer-Gümbel, SPD

Der hessische SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel kam zusammen mit seiner Frau Annette Gümbel ins Wahllokal in seiner Heimatstadt Lich in Hessen.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff und seine Frau Gabriele wählten am Mittag in Wittenberg. ZB

Quelle: ZB

Reiner Haseloff, CDU

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff und seine Frau Gabriele wählten am Mittag in Wittenberg.

Dietmar Bartsch Der Spitzenkandidat der Partei Die Linke für die Bundestagswahl 2017 wählte am Morgen in Prerow (Mecklenburg-Vorpommern). dpa

Quelle: dpa

Dietmar Bartsch

Der Spitzenkandidat der Partei Die Linke für die Bundestagswahl 2017 wählte am Morgen in Prerow (Mecklenburg-Vorpommern).

  • zurück
  • 1 von 15
  • vor

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×