WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Digitalisierung

Die Digitalisierung hat die Gesellschaft völlig durchdrungen, nur die Unternehmen tun sich schwer. Die Umstellung des Geschäftsmodells ist anstrengend und langwierig, vieles kann schief gehen. Trotzdem gibt es Positiv-Beispiele.

Öffentlicher Verkehr: Eine App für alle Busse, Bahnen und Züge

Öffentlicher Verkehr

Eine App für alle Busse, Bahnen und Züge

Deutsche Kleinstaaterei steht einer integrierten App für alle Nahverkehre im Weg. Doch bevor Google einsteigt, wagen Firmen einen neuen Anlauf.

von Christian Schlesiger

Gesichtserkennung: Das Mega-Geschäft mit unseren Gesichtern

Gesichtserkennung

Premium Das Mega-Geschäft mit unseren Gesichtern

Technologiekonzerne und Staat analysieren mit vernetzten Kameras Gesichter von Menschen. Noch hat niemand abgesteckt, wie weit der digitale Blick in die Seele gehen darf.

von Varinia Bernau, Lea Deuber, Thomas Kuhn

Ausgeklügeltes System: So funktioniert die Gesichtskontrolle

Ausgeklügeltes System

video So funktioniert die Gesichtskontrolle

Am Berliner Bahnhof Südkreuz wird die automatische Gesichtserkennung getestet. Wir haben uns angeschaut, wie das funktioniert und worauf man achten muss.

von Thomas Kuhn

Schlusswort: Mit Apples Gesichtserkennung demaskieren wir uns selbst

Schlusswort

kolumne Mit Apples Gesichtserkennung demaskieren wir uns selbst

Menschen lesen: Mit der Gesichtserkennung im neuen iPhone von Apple beginnt eine neue Zeit. Let’s face it.

von Miriam Meckel

Werbesprech: Gesichtserkennung für Werbung? Jetzt reicht's!

Werbesprech

kolumne Gesichtserkennung im Supermarkt – Werbung wird unheimlich

Die digitale Werbung wird immer unheimlicher. Erst erkennt sie unsere Stimmung, nun setzt sie mit Gesichtserkennung an, uns auf Schritt und Tritt zu analysieren. Die Werber sollten den Bogen nicht überspannen.

von Thomas Koch

WiWo Wahlcheck: Upload ins Gigabit-Zeitalter

WiWo Wahlcheck

Upload ins Gigabit-Zeitalter

In den vergangenen vier Jahren wurde die Digitalisierung verpennt. Wichtig ist vor allem, endlich flächendeckend Glasfaserkabel zu legen und einen echten Digitalisierungsminister zu beauftragen.

High-Speed-Internet: Die Pirouetten der Telekom beim Glasfaserausbau

High-Speed-Internet

Die Pirouetten der Telekom beim Glasfaserausbau

20 Jahre nach dem Fall des Telekom-Monopols will der Konzern den Glasfaserausbau beschleunigen - aber mit der Logik von damals. Er fordert Sonderregeln. Die Konkurrenz formiert sich zur Gegenwehr.

von Jürgen Berke

Glasfaserausbau: Wer schnelles Netz will, muss zahlen

Glasfaserausbau

Wer schnelles Netz will, muss zahlen

Der Wohlstand des Landes hängt auch vom Ausbau des Glasfasernetzes für ein schnelles Internet ab. Ob es bald kommt, darüber entscheiden auch die Bürger. Sie müssen es wollen - und zahlen. Ein Ortsbesuch in der Provinz.

von Thorsten Firlus

Service-Ranking: Bei diesen Unternehmen ist der Kunde König

Service-Ranking

Bei diesen Unternehmen ist der Kunde König

Welche Markenanbieter die Wünsche ihrer Kunden nach gutem Service besonders gut erfüllen, zeigt unser Ranking. Abgestraft werden Firmen mit überforderten Technikern, unwissenden Call-Centern und rüdem Umgangston.

von Claudia Tödtmann

Landwirtschaft: Die Digitalisierung der Äcker

Landwirtschaft

Premium Die Digitalisierung der Äcker

Miniflieger überm Weinberg, Apps auf dem Acker: wie Bauern ihre Betriebe digitalisieren – und sich selbst Ernteausfälle minimieren lassen.

von Andreas Menn

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×