WirtschaftsWoche

MenüZurück
Wird geladen.

Schwellenländer

Sie sind die Boom-Regionen der Welt und damit ein wichtiger Motor der Weltwirtschaft. In Ländern wie China, Brasilien, Russland oder Indien bieten sich Investoren große Chancen - und drohen große Risiken. Politische Einflussnahme und Korruption machen ihnen zu schaffen. Was Anleger bei den Wachstumsmärkten beachten sollten.

Hanns W. Maull: "Die Öl-Sanktionen treffen Nordkorea nicht"

Hanns W. Maull

Interview "Die Öl-Sanktionen treffen Nordkorea nicht"

Allenfalls eine Signalfunktion werden die neuen Sanktionen gegen Nordkorea haben, glaubt der Politologe Hanns W. Maull. Das Land sei auf dem Weg zu einer protokapitalistischen Gesellschaft.

von Ferdinand Knauß

Atomkonflikt: UN-Sicherheitsrat beschränkt Öllieferungen an Nordkorea

Atomkonflikt

UN-Sicherheitsrat beschränkt Öllieferungen an Nordkorea

Einstimmig beschließt der UN-Sicherheitsrat die Deckelung der Öllieferung an Nordkorea. Eigentlich wollten die USA die Sanktionsschraube noch enger ziehen. Doch Russland und China waren gegen ein striktes Ölembargo.

Kim Jong-un: Hier inspiziert der Diktator noch persönlich

Kim Jong-un

Hier inspiziert der Diktator noch persönlich

Jahr für Jahr besucht der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un Farmen im Land. Die inszenierten Aufnahmen zeigen ihn mit praller Ernte. Was in Nordkorea angeblich alles im Überfluss wächst und gedeiht.

Nordkorea: Die dubiosen Devisengeschäfte des Kim Jong-un

Nordkorea

Premium Die dubiosen Devisengeschäfte des Kim Jong-un

Der Westen wollte Nordkoreas Diktator Kim Jong-un das Geld abgraben. Doch mit Gastarbeitern und zweifelhaften Geschäften in aller Welt erwirtschaftet Kim Milliarden.

von Simon Book

Südafrika: Wie eine privatisierte Regierung

Südafrika

Wie eine privatisierte Regierung

Ein indischer Industriellenclan kontrolliert Afrikas größte Volkswirtschaft. Die Spuren der Korruption führen auch zu deutschen Firmen.

von Johannes Dietrich

Freytags-Frage: Wohin driftet Südafrika?

Freytags-Frage

kolumne Wohin driftet Südafrika?

Immer wieder Jacob Zuma. Der südafrikanische Präsident macht seit Tagen mit Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam. Wie es zur aktuellen Krise gekommen ist und wofür Südafrika Lösungen finden muss.

von Andreas Freytag

Südafrika: Präsident Zuma entlässt beliebten Finanzminister

Südafrika

Präsident Zuma entlässt beliebten Finanzminister

Jacob Zuma steht wegen Korruptionsvorwürfen unter Druck. Mit einer Kabinettsumbildung heimst sich der südafrikanische Präsident noch mehr Kritik ein. Vor allem ein entlassener Minister steht im Blickpunkt.

Venezuela : So regiert Maduro sein Land in den Abgrund

Venezuela

So regiert Maduro sein Land in den Abgrund

Keine Milch, kein Essen, Dutzende Tote bei Protesten: Seit Monaten versinkt Venezuela im Chaos. Schuld daran ist vor allem Präsident Maduro, der drei fatale Fehler begeht.

von Thomas Schmelzer

Somalia, Sudan, Nordkorea: Das sind die korruptesten Länder der Welt

Somalia, Sudan, Nordkorea

Das sind die korruptesten Länder der Welt

In ihrem jährlich Ranking ordnet die Antikorruptions-Organisation Transparency International die Länder der Erde nach dem Grad der Korruption in der Verwaltung und in Unternehmen. Das sind die Top Ten.

Venezuela: Oberstes Gericht entmachtet Parlament

Venezuela

Oberstes Gericht entmachtet Parlament

Ist das der berühmte Funken? Nach Monaten der Dauerkrise steuert die Ölmacht Venezuela mit der Entmachtung des Parlaments nach Meinung der Opposition in die Diktatur. Alle Macht liegt nun bei Präsident Maduro.

Direkt vom Startbildschirm zu Wiwo.de

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×